Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

MSV Duisburg
Jürgen Gjasula kommt für zwei Jahre

(1) Kommentar
MSV: Gjasula klar, Fragezeichen bei Pamic und Pliatsikas

Der MSV hat seinen nächsten Neuzugang. Jürgen Gjasula wechselt vom FSV Frankfurt ins Revier und hat in Duisburg einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnet.

"Wir sind froh, ihn bekommen zu haben, denn er ist ein richtig geiler Kicker", hat sich Sportdirektor Bruno Hübner in den Verhandlungen gegen zwei Bundesligisten durchgesetzt. "Wir wissen, dass Jürgen manchmal etwas phlegmatisch sein kann, aber das werden wir hinbekommen."

Beim FSV war der 25-jährige Deutsch-Albaner, der in 60 Zweitligaspiele neun Tore erzielte und 16 Treffer vorbereitete, der Dreh- und Angelpunkt. "Er ist im Mittelfeld flexibel einsetzbar und wird eine echte Bereicherung für uns sein", weiß Hübner.

Damit aber noch nicht genug. Die Zebras sind auch an Vasilios Pliatsikas (Schalke 04) und Zvonko Pamic (Bayer Leverkusen) interessiert. Allerdings ist die Ausleihvereinbarung mit den Königsblauen für den 23-jährigen Pliatsikas noch nicht in trockenen Tüchern. Den Griechen zeichnet seine große Flexibilität aus, denn er kann hinten rechts und links sowie im defensiven Mittelfeld spielen.

Vielseitig ist auch Pamic, der von Leverkusen an Freiburg ausgeliehen war, sich dort allerdings nicht durchsetzen konnte. Der kroatische Mittelfeldspieler soll ebenfalls ausgeliehen werden.

Sobald diese beiden Transfers in der kommenden Woche über die Bühne gegangen sind, wird Hübner die Verpflichtung eines Stürmers in Angriff nehmen.

(1) Kommentar
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Spike1973 2011-05-19 13:45:32 Uhr
Viel glück dabei, Herr Hübner!!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.