Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Kaiserslautern leiht Bochums Auer aus

Kaiserslautern leiht Bochums Auer aus

Nach nur einem halben Jahr hat Benjamin Auer den VfL Bochum zumindest vorerst verlassen. Der Stürmer wechselt bis zum Saisonende auf Leihbasis zum 1. FC Kaiserslautern, für den er schon von 1995 bis 1999 spielte.

Stürmer Benjamin Auer von Bundesligisten VfL Bochum wechselt bis zum Saisonende auf Leihbasis zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Das gaben die Pfälzer am Dienstag bekannt. Der 25-jährige Auer hatte von 1995 bis 1999 bereits im Junioren- und Amateur-Bereich beim FCK gespielt.

"Es freut mich sehr, dass Benjamin Auer für die Rückrunde zu uns kommt. Ich bin sicher, dass wir mit ihm im Angriff noch torgefährlicher werden", sagte FCK-Trainer Wolfgang Wolf.

Auer kam nach seinem Wechsel vom FSV Mainz 05 vor der laufenden Saison beim VfL nur im ersten und letzten Ligaspiel der Hinrunde zum Einsatz. Zwischendurch legte den ehemaligen Junioren-Nationalspieler eine Viruserkrankung lahm. Nach der taktischen Umstellung von Bochums Trainer Marcel Koller auf ein System mit nur einer Spitze und der Verpflichtung des Griechen Theofanis Gekas (9 Tore in 17 Pflichtspielen) besaß Auer in Bochum zudem keine Perspektive mehr.

Auer erzielte in der Bundesliga in 70 Einsätzen 16 Treffer, in der 2. Bundesliga war Auer bei 87 Einsätzen 18-mal erfolgreich. Vor seiner Zeit in Mainz hatte er auch bei Borussia Mönchengladbach und dem Karlsruher SC gespielt.

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.