Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Norweger Grodas soll Reck "auf Schalke" vertreten

Norweger Grodas soll Reck "auf Schalke" vertreten

Während Oliver Reck seinen Trainerschein macht, soll der Norweger Frode Grodas den Posten des Torwarttrainers beim FC Schalke 04 übernehmen. Entsprechende Gespräche haben bereits stattgefunden.

Der FC Schalke 04 plant auch im Trainer-Bereich eine Neuverpflichtung: Der ehemalige Torhüter Frode Grodas steht vor der Rückkehr zu den "Knappen". Der 40-jährige Norweger soll bis zur Winterpause Oliver Reck als Torwart-Trainer vertreten. Reck, zwischen 1998 und 2002 vor Grodas die Nummer eins auf Schalke, absolviert ab kommender Woche in der Sporthochschule Köln seinen Lehrgang zum Fußball-Lehrer.

"Olli wird uns maximal vier der nächsten sechs Monaten zur Verfügung stehen. Daher habe ich mich mit dem Management über eine Lösung unterhalten. Da fiel sofort der Name Grodas", sagte Trainer Ralf Rangnick. Grodas, der bis vor einem Jahr noch in seiner Heimat für den Zweitligisten Hönefoss BK spielte, wird seine Arbeit womöglich schon in den nächsten Tagen aufnehmen und mit der Mannschaft ab Sonntag ins Trainingslager nach Bad Radkersburg in Österreich fahren.

RevierSport Fussballbörse

Turnierteilnehmer gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Turnierteilnehmer gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.