Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Gladbach-Trainer
"Der beste Beweis dafür, dass Schalke in die Bundesliga gehört"

(0) Kommentare
Gladbach-Trainer: "Der beste Beweis dafür, dass Schalke in die Bundesliga gehört"
Foto: firo

Borussia Mönchengladbach gab einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand. Beim FC Schalke 04 musste sich die Borussia mit einem 2:2-Remis begnügen.

Nach dem Startsieg gegen die TSG Hoffenheim musste sich die Borussia aus Mönchengladbach mit ihrem neuen Trainer Daniel Farke nun mit einem Punkt begnügen. Beim FC Schalke 04 führten die Fohlen bis in die Nachspielzeit mit 2:1, ehe Marius Bülter einen Elfmeter für Schalke verwandelte.

Farke war natürlich aufgrund des Last-Minute-Schocks unzufrieden, konnte dem Ganzen aber auch etwas Positives abgewinnen und lobte vor allen Dingen den FC Schalke 04.

"Dieses Spiel war der beste Beweis dafür, dass der FC Schalke 04 in die Bundesliga gehört. Es hat eine außergewöhnliche Atmosphäre in der Veltins-Arena geherrscht", sagte der Fußballlehrer auf der Pressekonferenz.

Wenn du in der Nachspielzeit dann noch ein Gegentor kassierst, tut das natürlich weh. Ich bin trotzdem sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft und unserem Start.

Daniel Farke

Das Spiel selbst analysierte der 45-Jährige wie folgt: "Unser Gegner hat sehr gut angefangen, stand sehr kompakt, war griffig, hat immer wieder Umschaltsituationen gesucht. Wir hatten zwar mehr Ballbesitz am Anfang, haben allerdings in den ersten 20 Minuten keine wirklichen Chancen kreieren können. Danach waren wir besser im Spiel und hatten unsere Möglichkeiten. Genau in dieser Phase waren wir dann einmal in der Konterabsicherung unaufmerksam und kassieren das Gegentor fast aus dem Nichts."


Doch nach dem Seitenwechsel sah die mit über 60.000 Fans ausverkaufte Arena in Gelsenkirchen eine andere Borussia. Das betonte auch Farke: "Nach der Pause hat meine Mannschaft von Minute zu Minute mehr Druck aufgebaut und das Spiel in meinen Augen auch verdient gedreht. Wenn du in der Nachspielzeit dann noch ein Gegentor kassierst, tut das natürlich weh. Ich bin trotzdem sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft und unserem Start. Vier Punkte nach zwei Spielen sind eine gute Ausbeute – auch wenn wir natürlich gerne sechs Zähler geholt hätten."

(0) Kommentare

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.