Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke
Polter hofft auf Doppelspitze mit Torjäger Terodde

(3) Kommentare
Schalke: Polter hofft auf Doppelspitze mit Torjäger Terodde
Foto: firo

Neuzugang Sebastian Polter hofft für die neue Spielzeit auf eine Doppelspitze beim Bundesligaaufsteiger FC Schalke 04.

Der für 1,5 Millionen Euro vom VfL Bochum verpflichtete Offensivspieler könnte sich einen Platz neben Torjäger Simon Terodde gut vorstellen. „Ich glaube schon, dass es funktionieren kann, aber das ist die Entscheidung des Trainers. Fakt ist, Simon und ich sind sehr erfahren und können uns gut ergänzen. Dazu gehört eine gewisse Spielintelligenz, die wir beide mitbringen“, sagte der 31-Jährige den „Ruhr Nachrichten“.

Polter, der in der vergangenen Saison für die Bochumer elf Tore in 33 Pflichtspielen erzielten konnte, sicherte den Schalkern am Sonntag mit seinem Treffer im Test gegen den FC Augsburg das 1:1 und hatte auch vorher schon viermal in der Vorbereitung getroffen. Allerdings erklärte der Neu-Schalker, dass nicht nur die Torquote zähle. „Es geht darum, der Mannschaft nicht nur mit Toren zu helfen, sondern auch die notwendige Defensivarbeit zu leisten.“


Wichtigstes Ziel sei aber der Klassenverbleib. „Das war ein großes Thema bei meinen Vertragsgesprächen. Wir sollten als Verein nichts anderes vorleben, als dieses Ziel zu erreichen“, sagte Polter. „Mir hat als Betrachter von außen die Geschlossenheit sehr imponiert, mit der Schalke als Verein nach dem Abstieg aufgetreten ist.“ Dies spüre man auch in der täglichen Arbeit. „Frank Kramer ist dabei sehr kommunikativ und zeigt uns einen klaren Weg auf, wo er hin will. Der Trainer verlangt, dass wir auf und neben dem Platz eine Einheit werden“, sagte Polter.

(3) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 VfL Wolfsburg 8 2 2 4 8:14 -6 8
14 Hertha BSC Berlin 8 1 4 3 8:10 -2 7
15 FC Schalke 04 8 1 3 4 10:17 -7 6
16 VfB Stuttgart 8 0 5 3 9:13 -4 5
17 Bayer 04 Leverkusen 8 1 2 5 9:16 -7 5
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 VfL Wolfsburg 4 1 2 1 7:8 -1 5
11 SV Werder Bremen 4 1 1 2 10:8 2 4
12 FC Schalke 04 4 1 1 2 8:12 -4 4
13 Hertha BSC Berlin 4 0 3 1 4:5 -1 3
14 FC Augsburg 4 1 0 3 2:8 -6 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 Borussia Mönchengladbach 4 0 3 1 4:8 -4 3
15 VfL Wolfsburg 4 1 0 3 1:6 -5 3
16 FC Schalke 04 4 0 2 2 2:5 -3 2
17 RB Leipzig 4 0 1 3 2:10 -8 1
18 VfL Bochum 4 0 0 4 3:11 -8 0

Transfers

FC Schalke 04

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

FC Schalke 04

08 H
FC Augsburg Logo
FC Augsburg
Sonntag, 02.10.2022 17:30 Uhr
2:3 (1:2)
09 A
Bayer 04 Leverkusen Logo
Bayer 04 Leverkusen
Samstag, 08.10.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
10 H
TSG 1899 Hoffenheim Logo
TSG 1899 Hoffenheim
Freitag, 14.10.2022 20:30 Uhr
-:- (-:-)
08 H
FC Augsburg Logo
FC Augsburg
Sonntag, 02.10.2022 17:30 Uhr
2:3 (1:2)
10 H
TSG 1899 Hoffenheim Logo
TSG 1899 Hoffenheim
Freitag, 14.10.2022 20:30 Uhr
-:- (-:-)
09 A
Bayer 04 Leverkusen Logo
Bayer 04 Leverkusen
Samstag, 08.10.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 201 0,4
2 2 255 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 158 0,5
2 1 155 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 288 0,3
1 196 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

It‘s man 2022-07-18 16:58:54 Uhr
Gegen den FCA sah diese Doppelspitze nicht gut aus. Bin gespannt, ob das wirklich die Premiumoption wird. Rechne eher mit Bülter an der Seite von Terodde bzw. Polter.
Helrix65 2022-07-18 19:29:15 Uhr
Finde auch das Terodde und Polter sich zu ähnlich sind. Bülter wäre bei mir gesetzt weil er ein guter Vorbereiter ist, egal wer von den anderen beiden spielt. Das ein oder andere Törchen wird er auch erzielen.
Schalker1965 2022-07-19 16:05:59 Uhr
Bülter und Terodde haben eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie miteinander harmonieren. Daher gehe ich davon aus, dass Polter eher von der Bank kommen wird.
Spannender dürfte die Besetzung des Mittelfelds werden, wo Kramer die Qual der Wahl hat und er sich auch abhängig vom Gegner für eine eher devensive oder aber offensive Variante entscheiden kann.
Auch in der Abweht hat Kramer sowohl auf den Außen, als auch in der Innenverteidigung diverse Optionen.
Schröder hat da eine durchaus konkurrenz- und entwicklungsfähige Truppe zusammengestellt. Jetzt ist das Trainerteam gefragt, die Jungs zu einer Einheit auf und neben dem Platz zusammenzuschweissen.
Freue mich bereits auf den Saisonstart in Köln und sehe der Mission Klassenerhalt gar nicht so pessimistisch entgegen. Glück auf.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.