Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke
Der nächste Neue kommt aus Bielefeld

(8) Kommentare
Schalke: Der nächste Neue kommt aus Bielefeld
Foto: firo

Der FC Schalke 04 hat den nächsten Neuzugang verpflichtet. Wie die Königsblauen am Donnerstag bekannt gaben, spielt Cedric Brunner in der kommenden Saison für den Bundesliga-Aufsteiger.

Der 28-Jährige stand in der vergangenen Saison noch bei Arminia Bielefeld unter Vertrag, konnte dort den Abstieg in die 2. Bundesliga allerdings nicht verhindern. Brunner ist Rechtsverteidiger und unterschrieb einen Vertrag bis 2024 auf Schalke.

„Cedric erweitert defensiv wie offensiv unsere Möglichkeiten auf der rechten Seite“, sagt Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder und erklärt: „Gegen den Ball ist er ein höchst verlässlicher Nebenmann, gierig in den Eins-gegen-Eins-Duellen und insgesamt ein sehr verlässlicher Verteidiger. Und in der Offensive kann er durch sein gutes Tempo für Gefahr sorgen.“

Kramer und Brunner arbeiteten bereits in Bielefeld zusammen

In Bielefeld spielte der Schweizer zuletzt bereits unter Frank Kramer - für den neuen Schalke-Trainer war Brunner ein Wunschspieler, um die Vakanz auf der rechten Abwehrseite zu füllen. Denn bis dato standen Schalke dort nur die jungen Mehmet-Can Aydin, der zudem lange verletzt war, sowie Henning Matriciani zur Verfügung.

Reinhold Ranftl hatte den Klub Richtung Austria Wien verlassen. „Cedric hat seine Qualität in den vergangenen zwei Jahren in der Bundesliga und davor auch in der Zweiten Liga als wichtige Stütze beim Aufstieg nachgewiesen. Wir werden genau diese Stabilität benötigen, um gegen richtig gute Gegner zu bestehen", sagt Kramer.

Brunner, der aus der Jugend des FC Zürich stammt und dort auch seine ersten Jahre im Profibereich verbrachte, wechselte 2018 nach Bielefeld. Dort konnte er schnell Fuß fassen und stieg mit der Arminia 2020 in die Bundesliga auf. Nach dem geglückten Klassenerhalt in der ersten Saison, ging es im vergangenen Jahr schließlich runter - Brunner war Stammspieler und kam auf 27 Einsätze (eine Vorlage). Insgesamt kann er auf 58 Bundesliga-Spiele (zwei Vorlagen) und 50 Einsätze (drei Tore, sechs Vorlagen) in der zweiten Bundesliga blicken.

(8) Kommentare

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Red-lumpi 2022-07-07 10:52:55 Uhr
Vom Absteiger Bielefeld zum Abstiegskandidat FC. Meineid, das paßt.....
tomyazul 2022-07-07 11:06:59 Uhr
schreibt der Spast
nilei 2022-07-07 12:10:49 Uhr
FC Meineid...
@red lumpi.... ganz, ganz liebe Grüße ins Seniorenheim.
Spieko 2022-07-07 12:22:44 Uhr
schön zu lesen, wenn sich manche hier niveauvoll näher kommen
Schnallkopf 2022-07-07 13:14:35 Uhr
Ich bin schalker durch und durch aber ich befürchte dass es mehr braucht um die klasse zu halten.
Ob wir aber finanziell in der Lage sind große Transfers zu machen. Ich weiß nicht und glaube nicht.
Mainz, Augsburg uns Bremen und andere potentielle Absteiger sehe ich weiter als uns.
Ich befürchte ein schweres jahr.
Robbie 2022-07-07 19:23:33 Uhr
Das RW in RWE steht wohl für räudig winselnd.. und das E.. mal überlegen.. Lachen
Grattler 2022-07-07 20:15:23 Uhr
Es wird viel auf Physis und Laufbereitschaft gesetzt. Das wird eine Malocher Truppe..... Die Eurofighter sind ein gutes Vorbild da wächst jetzt etwas zusammen.

Glück Auf nur der S04
Helrix65 2022-07-08 10:40:21 Uhr
Die Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern scheint zu stimmen. Hoffentlich bildet sich ein guter Teamgeist wo einer für den anderen rennt und kämpft. Dann glaube ich fest an den Klassenerhalt. GLÜCKAUF.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.