Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke
Zukunft von Ko Itakura ist laut Medien geklärt

(10) Kommentare
Schalke: Zukunft von Ko Itakura ist laut Medien geklärt
Foto: firo

Nach dem bereits feststand, dass Aufstiegsheld Ko Itakura den FC Schalke 04 verlassen wird, wechselt der Japaner laut Medienberichten zu Borussia Mönchengladbach.

Wenn der FC Schalke 04 das erste Heimspiel der kommenden Bundesliga-Saison bestreitet, dann wird vermutlich auch Ko Itakura auf dem Platz stehen. Allerdings nicht mehr im Trikot der Königsblauen, sondern in Diensten von Borussia Mönchengladbach, dem Gegner des Revierklubs am zweiten Spieltag. Denn wie Sky und Sport1 berichten, ist der Wechsel des 25-Jährigen an den Niederrhein fix.

Itakura soll demnach am Freitag den Medizincheck in Gladbach absolviert haben und bis 2026 an die Fohlen gebunden werden. Eine offizielle Bestätigung des Vereins steht noch aus. Der Transfer hatte sich in den letzten Wochen bereits angebahnt. Auch andere Bundesligisten und Vereine aus England sollen an Itakura interessiert gewesen sein. Um die vier Millionen Euro Ablöse überweist die Borussia Sport1 zufolge an Manchester City.

Itakura: Schalke ließ Kaufoption verstreichen

Ins Rampenlicht spielte sich der japanische Nationalverteidiger in der vergangenen Saison, die er leihweise auf Schalke verbrachte. Itakura bestritt im Aufstiegsjahr 32 Zweitliga-Partien für S04. Er erzielte vier Tore und zeigte starke Leistungen in der Innenverteidigung und in der Endphase der Spielzeit auch im defensiven Mittelfeld.

Nach dem Aufstieg bot sich Schalke die Gelegenheit, Itakura per Kaufoption für eine Ablösesumme im mittleren einstelligen Millionenbereich zu verpflichten. Doch aus finanziellen Gründen entschieden sich die Gelsenkirchener gegen einen Transfer.

(10) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 VfB Stuttgart 2 0 2 0 3:3 0 2
12 RB Leipzig 2 0 2 0 3:3 0 2
13 FC Schalke 04 2 0 1 1 3:5 -2 1
14 VfL Wolfsburg 2 0 1 1 2:4 -2 1
15 Hertha BSC Berlin 2 0 1 1 2:4 -2 1
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 VfL Wolfsburg 1 0 1 0 2:2 0 1
8 SV Werder Bremen 1 0 1 0 2:2 0 1
9 FC Schalke 04 1 0 1 0 2:2 0 1
10 RB Leipzig 1 0 1 0 2:2 0 1
11 VfB Stuttgart 1 0 1 0 1:1 0 1
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 VfL Bochum 1 0 0 1 2:3 -1 0
14 Bayer 04 Leverkusen 1 0 0 1 0:1 -1 0
15 FC Schalke 04 1 0 0 1 1:3 -2 0
16 TSG 1899 Hoffenheim 1 0 0 1 1:3 -2 0
17 Hertha BSC Berlin 1 0 0 1 1:3 -2 0

Transfers

FC Schalke 04

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

FC Schalke 04

02 H
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 13.08.2022 18:30 Uhr
2:2 (1:0)
03 A
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg
Samstag, 20.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
04 H
1. FC Union Berlin Logo
1. FC Union Berlin
Samstag, 27.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
02 H
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 13.08.2022 18:30 Uhr
2:2 (1:0)
04 H
1. FC Union Berlin Logo
1. FC Union Berlin
Samstag, 27.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
03 A
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg
Samstag, 20.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 61 1,0
2 1 124 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 66 1,0
1 90 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 32 1,0
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Siggi 07 2022-07-02 09:48:23 Uhr
Selbst 4 Millionen Euro konnte Gelsenkirchen nicht aufbringen für einen Leistungsträger der Schalke mit in die Bundesliga katapultiert hat.
Ohne den Fleischbaron wird es keine Steaks mehr geben nun sind Bananenschnitzel angesagt und Rauchtöpfe für's Aroma . :,-)
Botballer 2022-07-02 10:15:20 Uhr
Ob 4 oder 5 Millionen, ein Schnäppchen für einen Leistungsträger dieser Qualität!
Schalke sollte möglichst schnell Kontakt zu CT aufnehmen.
Helrix65 2022-07-02 12:00:28 Uhr
Itakura in M'gladbach zu sehen tut echt weh. Von 5,5 Mio. war die Rede. Jetzt "nur" noch 4 Mio. S04 hätte sich wohl stärker um Ko bemühen müssen! C.T. zu fragen wäre jedoch der falsche Weg. Geschenkt hätte er uns die Kohle auch nicht. Trotzdem macht Schröder einen guten Job!
roadrunner74 2022-07-02 13:46:08 Uhr
Die Gehaltsforderungen waren zu hoch. Das ist schon richtig so auszusteigen - auch wenn es weh tut!
Majo2008 2022-07-02 14:32:31 Uhr
Das schmerzt,
das ist doch kein Schnäppchenpreis sondern Verramschen.
Um Schalke muss es finanziell desaströs aussehen.
Hoffentlich verscherbeln sie nicht auch noch Thiaw, sonst wird der Tasmania Negativrekord in der kommenden Saison unterboten.f7xcr
Botballer 2022-07-02 16:00:54 Uhr
Schalke 04 geht's finanziell nicht so gut und bei CT stapeln sich die Scheine,
Er würde wahrscheinlich gerne helfen, aber S04 will (noch) nicht.
Bayern hat U.Hoeness auch vergeben und verziehen
Robbie 2022-07-02 16:23:09 Uhr
Jetzt wird endlich seriös gearbeitet, und kein Geld ausgegeben welches man nicht hat (auch wenn es wehtut). Amüsant sind die ganzen Spinner hier, die meinen sie wüssten es besser.
Helrix65 2022-07-02 16:36:29 Uhr
U. Hoeneß hat nur sich selbst geschadet, vielleicht das Image von Bayern angekratzt. C. Tönnies hat geduldet wie der Verein sich hoch verschuldet. Hat jeden Wahnsinnsvertrag von Heidel abgenickt. Man sollte die beiden Personen in Ihrer Funktion für den Verein nicht miteinander vergleichen. Der neue Weg vom neuen Vorstand Schulden abzubauen und C.T. außen vor lassen ist Richtig. Außerdem sponsort C.T. den Verein ja noch (Böklunder).
Gemare 2022-07-03 08:41:39 Uhr
Wir haben das Geld nicht um den Spieler zu halten bzw zu verpflichten! Fertig. So schmerzhaft das auch ist,aber NUR SO kann der Weg sein den Heidel und Tönnies uns beschert haben.Wenn diese Leute vernünftig gewirtschaftet hätten wären wir nicht so am Arsch.Wir müssen die Klasse halten und das mit dem Spielermaterial was da ist ! Wir werden sehen ob das reicht.
easybyter 2022-07-03 12:29:09 Uhr
Wer glaubt, Tönnies hätte Schalke je Geld geschenkt, ist auf dem falschen Dampfer. Er hat maßgeblich die finanzielle Misere mitverantwortet, in der der Verein jetzt steckt. Hätten die Verantwortlichen so gehandelt wie es jetzt passiert, stünde Schalke blendend da. Was ist da für ein Geld sinnlos vergeudet worden, darüber darf man gar nicht nachdenken. Niemand kennt das Gesamtpaket für Itakura, also Ablösesumme + Gehalt und ich denke, dass es richtig ist, da nur das auszugeben was verantwortbar ist. Ich sage nur, weiter so, auch wenn es manchmal schwer fällt. Ich hoffe, die Truppe wächst wieder zu dieser verschworenen Gemeinschaft zusammen wie in der letzten Spielzeit und wir Fans unterstützen sie mit allem was geht. So kann die Klasse gehalten werden. Alles Andere ist eh zunächst einmal Illusiion.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.