Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Borussia Mönchengladbach
Nach Ginter - der nächste Leistungsträger geht

(6) Kommentare
Borussia Mönchengladbach: Nach Ginter - der nächste Leistungsträger geht
Foto: firo

Borussia Mönchengladbach wird nach Matthias Ginter spätestens im nächsten Sommer einen weiteren Leistungsträger verlieren. Das gab der Bundesligist bekannt.

Borussia Mönchengladbach verliert nach Matthias Ginter einen weiteren Leistungsträger. Wie der abtiegsbedrohte Bundesligist am Mittwoch zum Start der Vorbereitung auf die Rückrunde mitteilte, wird auch Denis Zakaria den Tabellen-14. im kommenden Sommer verlassen. Der Vertrag des 25 Jahre alten Defensivstrategen läuft wie bei Ginter zum Saisonende aus. Deshalb können beide Profis ablösefrei wechseln.

"Ich habe den Jungs klipp und klar gesagt, dass ich alles, was nichts mit Borussia und der Rückrunde zu tun hat, bis zum Ende dieses Jahres geklärt wissen möchte", hatte Gladbachs Sportchef Max Eberl nach dem Ende der Hinrunde deutlich formuliert. "Ich will, dass alle ihren Fokus auf den Verein, die Rückrunde und diese Situation richten. Die Spieler sollen die nächsten Tage nutzen, um ihre Belange links und rechts zu klären. Und wir werden ebenso ein paar Entscheidungen fällen, um dann sauber und klar die Vorbereitung auf die Rückrunde aufzunehmen."

Wir wissen nun, mit wem wir für die nächste Saison planen können und mit wem nicht und unter welchen Vorzeichen wir in die Rückrunde gehen. Das war uns wichtig.

Max Eberl

Nun haben die Gladbacher zumindest bei Ginter und Zakaria, der zuletzt immer wieder mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht wurde, Gewissheit. Eberls Reaktion auf der vereinseigenen Homepage: "Wir wissen nun, mit wem wir für die nächste Saison planen können und mit wem nicht und unter welchen Vorzeichen wir in die Rückrunde gehen. Das war uns wichtig."

Dagegen hat der 21 Jahre alte Abwehrspieler Jordan Beyer seinen Vertrag bis 2026 verlängert. Eine Fortsetzung der Zusammenarbeit wird auch bei Patrick Herrmann angestrebt. "Mit ihm sind wir in guten Gesprächen", sagte Eberl über den neben Tony Jantschke dienstältesten Profi im Kader. wozi mit dpa

(6) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
8 FSV Mainz 05 34 13 7 14 50:45 5 46
9 TSG 1899 Hoffenheim 34 13 7 14 58:60 -2 46
10 Borussia Mönchengladbach 34 12 9 13 54:61 -7 45
11 Eintracht Frankfurt 34 10 12 12 45:49 -4 42
12 VfL Wolfsburg 34 12 6 16 43:54 -11 42
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
8 SC Freiburg 17 8 5 4 32:25 7 29
9 TSG 1899 Hoffenheim 17 8 4 5 34:24 10 28
10 Borussia Mönchengladbach 17 8 4 5 33:27 6 28
11 VfL Bochum 17 8 4 5 21:17 4 28
12 FC Augsburg 17 7 4 6 25:26 -1 25
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 TSG 1899 Hoffenheim 17 5 3 9 24:36 -12 18
10 VfL Wolfsburg 17 5 3 9 18:33 -15 18
11 Borussia Mönchengladbach 17 4 5 8 21:34 -13 17
12 VfL Bochum 17 4 2 11 17:35 -18 14
13 FC Augsburg 17 3 4 10 14:30 -16 13

Transfers

Borussia Mönchengladbach

07/2021

07/2021

Borussia Mönchengladbach

34 H
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 14.05.2022 15:30 Uhr
5:1 (3:1)
34 H
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 14.05.2022 15:30 Uhr
5:1 (3:1)

Torjäger

Borussia Mönchengladbach

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 173 0,5
2 10 207 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 9 114 0,7
2
Breel Embolo

Sturm

5 226 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 214 0,3
2
Breel Embolo

Sturm

4 259 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Jünther, Jötz und Jürgen 2021-12-29 16:18:17 Uhr
... Herrmann ist aber kein längerfristiger Persektivspieler.
asaph 2021-12-29 17:06:04 Uhr
0 Euro Ablöse für 2 "Hochkaräter" - dies wird Maxi noch einholen!
EL bzw. CL ist so gut wie nicht mehr zu erreichen, da MG keine 30 Punkte mehr holt, eher nur 25...
Das bedeuet für Eberl und den angezählten Hütter nichts Gutes...
Rothosen1907 2021-12-29 17:25:22 Uhr
Wie kann man 7,5 Millionen Ablöse zahlen für einen Trainer , der nichts , aber rein gar nichts erreicht hat ! Glückwunsch M.Eberl .
moers47441 2021-12-29 18:37:00 Uhr
Einer ist schon klar mit Dortmund, der andere kommt evtl auch zurück, wäre zumindest für beide Seiten ganz ordentlich, denn Hummels wird in der nächsten Saison wohl die Breite, aber nicht die Spitze verstärken. In Zeiten von Sparmaßnahmen kann man Aki, Susi und Rose nur gratulieren, dass man auch Ginter ein Angebot gemacht hat.

Für Lachbach und Eberl natürlich schmerzlich, besonders weil noch zwei mit niedriger Ausstiegsklausel auf der Liste sind. Die kleine Borussia ist halt unser Ausbildungsverein.
Superlöwe 2021-12-30 10:03:46 Uhr
So lange wie Sich die Aktiengesellschaft ständig mit Spielern aus Gladbach „verstärkt „ werden die gar nichts gewinnen.
moers47441 2021-12-30 12:44:23 Uhr
Dann kann Dortmund ja froh sein, dass sie ne GmbH & Co. KGaA sind Lachen

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.