Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB-Frust!
"So ein Scheiß-Elfmeter entscheidet dieses Spiel"

(6) Kommentare
Bild: firo.
Foto: firo

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund verlor gegen den FC Bayern München mit 2:3. Der Frust beim BVB war groß – vor allem auf Felix Zwayer.

Es war ein hochklassiges Spiel zwischen Borussia Dortmund und Bayern München. Eine Partie, die das Prädikat Top-Duell mehr als verdient hatte. Beide Mannschaften spielten voll auf Sieg, aber das bessere Ende hatte – wie so oft– der deutsche Rekordmeister auf seiner Seite. Nach intensiven 100 (!) Minuten siegte die Elf von Trainer Julian Nagelsmann mit 3:2 (2:1) und hat nun vier Punkte Vorsprung vor dem BVB.

Robert Lewandowski (9.,77.) avancierte mit einem Doppelpack zum Matchwinner. Kingsley Coman (44.) erzielte das zwischenzeitliche 2:1 für die Bayern. Für den BVB trafen Julian Brandt (5.), der später mit einer Kopfverletzung ausgewechselt werden musste, mittlerweile aber laut Coach Marco Rose auf dem Weg der Besserung ist, und Torgarant Erling Haaland (48.).

Nach dem Spiel wurde aber vor allem über zwei strittige Szenen geredet. In der 53. Minute kam Dortmunds Kapitän Marco Reus nach einem Zweikampf mit Lucas Hernandez im Strafraum zu Fall - doch der Pfiff von Schiedsrichter Felix Zwayer blieb aus. 15 Zeigerumdrehungen vor dem Ende der regulären Spielzeit gab es dann Strafstoß für die Gäste. Mats Hummels hatte den Ball nach einer Ecke mit dem Ellenbogen berührt. Der VAR meldete sich und Zwayer entschied auf Elfmeter. Lewandowski traf und erzielte den entscheidenden Treffer im deutschen Klassiker.

So ein Scheiß-Elfmeter entscheidet dieses Spiel. Warum geht der Schiedsrichter dann bei unserer Situation nicht raus? Es passierte in der Vergangenheit leider oft bei Spielen von Bayern. Das muss sich ändern. Ich weiß nicht, woran es liegt.

Emre Can war sauer.

Der Frust war groß bei den geschlagenen Dortmundern. Reus ärgerte sich im Sky-Interview vor allem über den nicht gegebenen Elfmeter in der 53. Minute: "Oh mein Gott. Wenn ich es so sehe, dann muss er sich meine Elfmeterszene anschauen. In der Zeitlupe sieht es noch heftiger aus. Dass er sich das nicht anschaut, ist schade. Es ist doppelt bitter, dass wir so bestraft wurden."

Mittelfeldspieler Emre Can wurde noch deutlicher: "Es ist schade, dass ein Elfmeter dieses Spiel entscheidet. Mats sieht den Ball gar nicht. So ein Scheiß-Elfmeter entscheidet dieses Spiel. Warum geht der Schiedsrichter dann bei unserer Situation nicht raus? Es passierte in der Vergangenheit leider oft bei Spielen von Bayern. Das muss sich ändern. Ich weiß nicht, woran es liegt."

(6) Kommentare

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

JeffdS 2021-12-05 00:14:11 Uhr
Irgendwie nerven diese Bajuwaren .. einfach nach Österreich oder Italien abschieben .. und unsere Meisterschaften werden wieder spannender ..
Brauer 2021-12-05 00:18:23 Uhr
Nicht ganz das perfekte Wochenende für die Drecks AG! Immerhin ein glanzvoller Sieg gegen den SC Verl!
Das tröstet den ein oder anderen Lappen!
beruma 2021-12-05 01:25:31 Uhr
Immer wenn es eng wird und es gegen Bayern München geht, dann halten die „Unparteiischen“ dem FC Bayern die Stange. So war es früher auch in der DDR, da konnte Dynamo Berlin sich auch immer auf die „Schiedsrichter“ verlassen.
hoelwil 2021-12-05 06:46:21 Uhr
Nach Regelwerk darf der VAR gar nicht eingreifen. Der VAR darf nur" bei einer klaren Fehlentscheidung" ran. Das war aber nicht so.Immer wenns für Bayern eng wird helfen die Schiris.Ich darf hier an die 2 nicht gegebenen klaren Elfmeter für MG am ersten Spieltag erinnern. Wenn du nicht 5:0 führst(auch MG im Pokal) hast du keine Chance. Der BVB hat trotzdem einen Fehler begangen.In solchen Spielen musst du den Bayern in den Zweikämpfen körperlich weh tuen. Du musst auch mal 6 bis 7 gelbe Karten riskieren. Das hat der BVB nicht getan. Zorn und Wut musst du in solchen Spielen einbringen und auf die Tribüne übertragen. Dann hast du eine Chance , denn du weist ja : steht es am Ende unentschieden , dann hilft der Schiri immer den Bayern.
Ömmes V. 2021-12-05 07:00:15 Uhr
Ja genau, @JeffdS...und wenn auf der Arbeit einer fleissiger ist als Sie soll der gefälligst die Firma wechseln, ne? Alberne Neider...
schutzschwalbe 2021-12-05 10:06:04 Uhr
"Warum geht er bei der Szene mit Reus nicht auch raus?
Weil der Keller sich nicht gemeldet hat. Ganz einfach

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.