Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Kommentar
Volle Hütte in Köln, das ist nicht mehr zu erklären

(4) Kommentare
Kommentar: Volle Hütte in Köln, das ist nicht mehr zu erklären
Foto: firo

Volle Intensivstationen, neue Corona-Rekordzahlen, aber auch 50.000 Zuschauer beim Derby 1. FC Köln gegen Gladbach. Das verstehen viele nicht mehr. Ein Kommentar.

Immer mehr Leute sind für eine Impfpflicht, um endlich aus diesem gefühlt nicht enden wollenden Corona-Kreislauf ausbrechen zu können. Kein Mensch hat Lust, im Dezember 2022 wieder zu diskutieren, wie man die dann fünfte oder sechste Welle brechen kann.

Daher gibt es - wenn auch oft zu spät - nun viele Entscheidungen. Viele Maßnahmen werden verschärft, Leipzig zum Beispiel spielt am Wochenende schon vor leeren Rängen.

Was aber bei weiten Teilen der Bevölkerung auf völliges Unverständnis stößt, ist die Tatsache, dass das Derby 1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach vor 50.000 Zuschauern stattfinden darf.

Natürlich geht kein Klub gerne hin und schließt die Tribünen zu. Natürlich werden sich draußen weniger Leute anstecken als bei Hallenveranstaltungen. Und ja, 2G bedeutet, es sind nur die im Stadion, die sich schon haben impfen lassen oder die genesen sind. Vor wenigen Monaten hieß es von der Politik, dass man annähernd zur Normalität zurückkehren kann, wenn alle ein Impfangebot erhalten haben.

Doch diese Aussage kann nicht mehr gehalten werden. Wir haben eine neue Lage, da müssen auch die, die geimpft oder genesen sind wieder zurückstecken, denn auch sie können das Virus bekommen oder weitergeben.

Und in der momentanen Situation, wo Betten zusammengekratzt werden, um Menschen in Not behandeln zu können, zählt es jeden Fall zu vermeiden. Es ist allein schon eine moralische Verpflichtung, alles zu tun, um diese vierte Welle zu brechen. Die ist vermutlich zum großen Teil durch ungeimpfte Menschen entstanden, doch es nützt aktuell nichts, mit dem Finger auf diese Personen zu zeigen.

Bald könnte es eine Impfpflicht auch in Deutschland geben, immer mehr Politiker fordern das. Teils schon zum 1. Januar 2022. Dann hätte sich das Nicht-Impfen eh erledigt. Bis dahin gilt: Kontakte beschränken und versuchen, seinen Teil dazu beitragen, dass die Krankenhäuser und Pfleger und Pflegerinnen nicht überlastet werden. Und nicht mit Beifall am offenen Fenster, sondern durch Taten.

Und das gilt auch für Fußballfans, für volle Stadien und die, die zu entscheiden haben, ob Arenen gefüllt werden. Wobei man den Eindruck gewinnt, dass die Stadt Köln meint, dass das nicht für sie gilt. Erst Karneval am 11.11. durchgezogen, jetzt 50.000 Menschen im Stadion gegen Gladbach. Welche Maßstäbe die Stadt und das hiesige Gesundheitszentrum anlegen, scheint vielen Menschen nicht mehr ersichtlich.

Wobei das auch eine gute Erkenntnis ist. Denn jede Person, die zusätzlich so denkt und dieses Verhalten nicht verstehen kann, hilft, die Pandemie ein Stück eher in den Griff zu bekommen. Und wer weiß, eventuell kommt das ja auch dann bald in Köln an. Bis dahin bleibt zu hoffen, dass diese Massenveranstaltungen mit entsprechender An- und Abfahrt nicht zu vielen weiteren Corona-Fällen führen, die eigentlich vermeidbar gewesen wären.

(4) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 RB Leipzig 20 9 4 7 38:23 15 31
7 TSG 1899 Hoffenheim 20 9 4 7 41:32 9 31
8 1. FC Köln 20 7 8 5 32:34 -2 29
9 Eintracht Frankfurt 20 7 7 6 30:30 0 28
10 FSV Mainz 05 20 8 3 9 28:23 5 27
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 SC Freiburg 10 5 3 2 17:11 6 18
8 VfL Bochum 10 5 3 2 13:8 5 18
9 1. FC Köln 10 5 3 2 18:15 3 18
10 Bayer 04 Leverkusen 10 5 2 3 26:17 9 17
11 Borussia Mönchengladbach 10 4 2 4 16:17 -1 14
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 DSC Arminia Bielefeld 10 3 3 4 10:11 -1 12
8 TSG 1899 Hoffenheim 10 3 2 5 18:20 -2 11
9 1. FC Köln 10 2 5 3 14:19 -5 11
10 VfL Wolfsburg 10 3 1 6 9:18 -9 10
11 Borussia Mönchengladbach 10 2 2 6 10:20 -10 8

Transfers

1. FC Köln

1. FC Köln

20 A
VfL Bochum
Samstag, 22.01.2022 15:30 Uhr
2:2 (-:-)
21 H
SC Freiburg
Samstag, 05.02.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
22 A
RB Leipzig
Freitag, 11.02.2022 20:30 Uhr
-:- (-:-)
21 H
SC Freiburg
Samstag, 05.02.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
20 A
VfL Bochum
Samstag, 22.01.2022 15:30 Uhr
2:2 (-:-)
22 A
RB Leipzig
Freitag, 11.02.2022 20:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

1. FC Köln

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 127 0,6
2 3 332 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 116 0,7
2 2 198 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 141 0,6
2 2 238 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Jörg P. 2021-11-26 16:41:16 Uhr
Sehr guter Artikel!!
Rattenfänger 2021-11-26 17:40:52 Uhr
Erst Karnevalauftakt, jetzt Müngersdorfer Stadion:
Die kölschen Frohnaturen rotten sich anscheinend gerne selber aus!?
Und Rosenmontag alle zum ZUG!
Billerbecker 2021-11-26 17:44:30 Uhr
Mauert Köln ein , dann können sie sich nur noch gegenseitig anstecken bis die Krankenhäuser in der Kölsch-Stadt platzen.
Reaper 2021-11-26 21:59:15 Uhr
1. Sind Ansteckungen draußen nahezu nicht möglich (sagen die Aerosolforscher, auf die aber ja immer noch niemand hören will)

2. Selbst wenn sich jemand infizieren sollte (warum auch immer) sind die Verläufe bei geimpften Personen fast immer mit milden Symptomen.

3. Wird niemand gezwungen in ein Stadion zu gehen, aber anscheinend gibt es neben mir auch noch genug andere Menschen, die nicht für den Rest ihres Lebens im Panikmodus bleiben wollen

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.