Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

VfL Bochum
So lief der Start im Vergleich zur Abstiegssaison 09/10

(0) Kommentare
VfL Bochum, VfL Bochum
Foto: Udo Kreikenbohm

Der VfL Bochum spielt um den Klassenerhalt und ist nach elf Spieltagen starker Zwölfter. In der bisher letzten Bundesliga-Saison 2009/10 sah es zu diesem Zeitpunkt dagegen düster aus.

Dass der Ligaverbleib das klare Ziel sei, hat beim VfL Bochum in der Vergangenheit nahezu jeder mal kommuniziert. Der Pottklub stellt den zweitniedrigsten Etat des deutschen Fußball-Oberhauses - und hält sich wacker. Schon in der bisher letzten Bundesliga-Saison 2009/10 konnte sich der VfL immer wieder auf seine Heimstärke verlassen. Über elf Jahre nach dem letzten Abstieg ist die Castroper Straße beim Comeback eine kleine Festung geworden.

VfL Bochum kann sich auf seine Heimstärke verlassen

Denn die Zahlen lügen nicht. Fünf Heimspiele hat der VfL in der laufenden Saison bestritten. Davon gewannen sie drei, holten insgesamt zehn der aktuellen 13 Punkte. Darüber hinaus blieben die Bochumer viermal ohne Gegentor. Lediglich gegen Hertha BSC gab es eine vermeidbare 1:3-Niederlage.

An die zehn Heimpunkte nach den ersten elf Spieltagen kam der VfL in seiner Abstiegssaison 2009/10 nicht heran. Stattdessen holte das Team unter den damaligen Trainern Marcel Koller, Frank Heinemann und Heiko Butscher nur einen Dreier gegen eben jene Hertha (1:0) und jeweils einen Zähler gegen Borussia Mönchengladbach und den VfL Wolfsburg.

VfL Bochum damals wie aktuell auswärtsschwach

Auch auswärts sah es seinerzeit nicht besser aus. Fünfmal mussten die Bochumer mit leeren Händen die Heimreise antreten, holten lediglich beim 1. FC Nürnberg (1:0) Punkte. Insgesamt ergab das acht Punkte, Tabellenplatz siebzehn und die frühe Erkenntnis, dass den Bochumern eine schwierige Saison bevorstehen würde.

Deutlich besser sind die Aussichten in der laufenden Runde. Zwar gelang, ebenso wie in der Saison 2009/10, nur ein Auswärtsdreier, der aber war immens wichtig. Bei der stark abstiegsbedrohten SpVgg Greuther Fürth gab es einen späten 1:0-Erfolg. Gepaart mit der angesprochenen Heimstärke ergibt das aktuell Platz zwölf und die Erkenntnis, dass der VfL mit seiner Spielweise, seinem Kampfgeist und auch seinen Fans eine absolute Bereicherung für die Bundesliga ist. Aktuell liegt der VfL Bochum vier Punkte vor dem Tabellensechzehnten FC Augsburg.

(0) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 Eintracht Frankfurt 20 7 7 6 30:30 0 28
10 FSV Mainz 05 20 8 3 9 28:23 5 27
11 VfL Bochum 20 7 3 10 19:29 -10 24
12 Borussia Mönchengladbach 20 6 4 10 26:37 -11 22
13 Hertha BSC Berlin 19 6 4 9 21:38 -17 22
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 TSG 1899 Hoffenheim 10 6 2 2 23:12 11 20
7 SC Freiburg 10 5 3 2 17:11 6 18
8 VfL Bochum 10 5 3 2 13:8 5 18
9 1. FC Köln 10 5 3 2 18:15 3 18
10 Bayer 04 Leverkusen 10 5 2 3 26:17 9 17
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 FC Augsburg 11 1 4 6 7:19 -12 7
16 FSV Mainz 05 10 2 0 8 9:18 -9 6
17 VfL Bochum 10 2 0 8 6:21 -15 6
18 SpVgg Greuther Fürth 10 0 1 9 8:36 -28 1

VfL Bochum

20 H
1. FC Köln
Samstag, 22.01.2022 15:30 Uhr
2:2 (-:-)
21 A
Hertha BSC Berlin
Freitag, 04.02.2022 20:30 Uhr
-:- (-:-)
22 H
FC Bayern München
Samstag, 12.02.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
20 H
1. FC Köln
Samstag, 22.01.2022 15:30 Uhr
2:2 (-:-)
22 H
FC Bayern München
Samstag, 12.02.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
21 A
Hertha BSC Berlin
Freitag, 04.02.2022 20:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 232 0,3
2 3 280 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 187 0,4
2 3 124 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 324 0,2
2 1 180 0,5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.