Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Bochum-Torwart mit Klartext
"... das verstehe ich nicht"

(3) Kommentare
Bochum-Torwart mit Klartext: "... das verstehe ich nicht"
Foto: dpa

Der VfL Bochum unterlag bei RB Leipzig mit 0:3. VfL-Torwart Manuel Riemann ist bekannt dafür, dass er für Klartext steht - so auch nach der Pleite bei den Sachsen.

Manuel Riemann war nach der 0:3-Klatsche bei RB Leipzig angesäuert. Im Gespräch mit dem Bezahlsender "Sky" ließ der Torwart des VfL Bochum seinem Frust freien Lauf.

"Wir verlieren erneut ein Spiel wegen einer Standardsituation. Da ist es eigentlich egal, ob der Gegner 45, 100 oder 200 Millionen Euro einwechselt. Von Leipzig laufen vier Spieler dem Ball hinterher, von uns steht keiner da. Das ist einfach zu wenig. Bei einer Ecke weiß ich schon, dass ich mein eigenes Tor verteidigen muss, aber anscheinend nicht alle", polterte Riemann.

Wir kriegen mal wieder nach einer Ecke ein Tor und bei acht Spielern geht der Kopf nach unten. Wir schauen zu, wie vorne nur drei Mitspieler pressen.

Manuel Riemann

Drei Gegentore kassierte der VfL zwischen der 70. und 78. Minute. Für den 33-Jährigen, der in sieben Spielen nun schon 13 Mal hinter sich greifen musste, ein Unding. "Das ist genau das Problem. Wir kriegen mal wieder nach einer Ecke ein Tor und bei acht Spielern geht der Kopf nach unten. Wir schauen zu, wie vorne nur drei Mitspieler pressen. Wir müssen einfach cleverer sein. Was durften wir Leipzig auf keinen Fall ermöglichen? Das sie mit offenem Blick auf unser Tor laufen. So sind die beiden letzten Tore entstanden. Das verstehe ich nicht", sagte Riemann bei "Sky".

Der VfL geht, wie alle anderen Erst- und Zweitligisten, erst einmal in die Länderspielpause. Danach wartet auf Bochum nach den Pleiten in Wolfsburg, in Köln, in München und in Leipzig mit dem Auftritt in Fürth das fünfte Auswärtsspiel der laufenden Bundesliga-Saison. Ein immens wichtiges Duell der beiden Aufsteiger. "Nun haben wir zwei Wochen, um uns vorzubereiten. Dann kommt das Spiel gegen Fürth, in dem wir auf Augenhöhe sind. Das ist ein wichtiges Spiel", betont Trainer Thomas Reis. Diesen Sätzen wird sich wohl auch Schlussmann Riemann anschließen. wozi mit dpa

(3) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 Hertha BSC Berlin 8 3 0 5 10:21 -11 9
14 Eintracht Frankfurt 8 1 5 2 9:12 -3 8
15 VfL Bochum 8 2 1 5 5:16 -11 7
16 FC Augsburg 8 1 3 4 4:14 -10 6
17 DSC Arminia Bielefeld 8 0 5 3 4:11 -7 5
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 VfB Stuttgart 4 2 0 2 11:8 3 6
12 Bayer 04 Leverkusen 4 2 0 2 9:9 0 6
13 VfL Bochum 3 1 1 1 3:3 0 4
14 FC Augsburg 4 1 1 2 3:9 -6 4
15 Hertha BSC Berlin 3 1 0 2 4:5 -1 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 Borussia Mönchengladbach 4 1 0 3 4:8 -4 3
12 VfB Stuttgart 4 0 3 1 2:6 -4 3
13 VfL Bochum 5 1 0 4 2:13 -11 3
14 RB Leipzig 4 0 2 2 2:4 -2 2
15 DSC Arminia Bielefeld 4 0 2 2 3:6 -3 2

VfL Bochum

08 A
SpVgg Greuther Fürth
Samstag, 16.10.2021 15:30 Uhr
0:1 (0:0)
09 H
Eintracht Frankfurt
Sonntag, 24.10.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
10 A
Borussia Mönchengladbach
Sonntag, 31.10.2021 17:30 Uhr
-:- (-:-)
09 H
Eintracht Frankfurt
Sonntag, 24.10.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
08 A
SpVgg Greuther Fürth
Samstag, 16.10.2021 15:30 Uhr
0:1 (0:0)
10 A
Borussia Mönchengladbach
Sonntag, 31.10.2021 17:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 90 1,0
2 3 181 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 82 1,0
2 2 90 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 90 1,0
2 225 0,4
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Klemperer 2021-10-03 10:38:28 Uhr
Ich glaube, irgendwann sollte der VfL mal mit Riemann reden. Er ist ein herausragender Torwart, der die Mannschaft mit seinem bisweilen zwanghaft wirkenden Ehrgeiz "positiv anstachelt", wie man dann sagt.
Aber Riemann hat nun zum wiederholten Mal Spieler direkt angegriffen, meist nach dem Spiel, unter Dampf, oft unsachlich.

Was Riemann gerne vergisst, ist, daß er in Liga 2 durchaus lange Zeiten hatte, in denen die Mannschaft ihn nach teilweise wirklichen Patzern und Fehlern mitgezogen hat. Ich kann mich nicht erinnern, daß Losilla oder Fabianihn jemals öffentilch dafür runtergemacht hätte. Ehrgeiz mag ein wichtiger Teil des heutigen Fußballs sein. Aber Riemann wird oft einfach unsachlich. (Nochmal, ich bin froh, daß der VfL ihn als Keeper hat).

In Leipzig spielte der VfL stark ersatzgeschwächt. Wir hatten Glück, daß unser frühes Foul (normalerweise ein klarer Elfmeter, das sieht auch der kicker deutlich so) nicht sofort in der 5. zum Rückstand führte. Danach dann schaffte der VfL es mit viel Glück und enormem Einsatz, lange das 0:0 zu halten. Das war eine gute Leistung, alles, was der VfL eben kann. Eigene Chancen waren kaum vorhanden. Da muß Riemann nicht rumpöbeln. Es standen teils fast Neulinge auf dem Platz. So spielte Masovic gegen Stuttgart zum 1.Mal in der Saison von Anfang an, und sie alle gaben wirklich, was sie können. Eigentlich ein Grund, froh zu sein und weiter zu arbeiten.

Und vielleicht würde es allen, auch den Journalisten nicht schaden, einmal diese heutige Dauerübertreiberei zu hinterfragen. Sind das "Klatschen", wenn Leipzig mal locker von der Bank einen reinholen kann, der letzte Saison 28 mal traf und hart an Lewandowski dran war? Sind es Pleiten, wenn ein Aufsteiger mit Mini-Etat ( trotz der von Goosen bis Vorstand so bejubelten "Ausgliederung", der sich der wunderbare SC Freiburg zum Glück verweigert) in Wolfsburg zu zehnt 0:1 verliert?

Der VfL hat den geringsten Etat der gesamten Liga. Der Kader hat keinen Terodde, aber die Jungs kämpfen alle bravourös. Die Freude über den Aufstieg und die Rückkehr ins Stadion scheinen ja schnell verflogen.

Vielleicht sollte einer wie Riemann wissen, daß die Sender Skandale und Gebrüll über alles lieben, und vielleicht mal besonnenere Leute statt seiner zu den Interviews gehen lassen. Wir haben viele sachliche Spieler, Losilla, Bockhorn, Soares, Holtmann, Antwi-Adjej, Bella-Kotchap... Und selbst verletzt könnte Zolli, dem es nie einfallen würde, so über seine Mitspieler herzuziehen, bei sky stehen, und den VfL als das beschreiben, was er ist: ein Aufsteiger, vergleichbar Arminia Bielefeld in der letzten Saison.

Falls der VfL den Klassenerhalt schaffen würde, wäre das eine unglaubliche Leistung. Ich sehe niemanden, der nicht alles gibt. Und zieht mal jemand im Training nicht mit, reagiert Thomas Reis sofort - genau so ist es gut. Das sollte auch Riemann lernen.
vfl'er since 1986 2021-10-03 18:27:39 Uhr
Herr Riemann muss sich beschweren.Das 1:0 hätte er locker verhindern können.Wenn er sich denn mal von seiner Linie weg bewegt hätte und den Ball weg gefaustet hätte!Da stand nämlich niemand vor ihm!
asaph 2021-10-04 10:31:52 Uhr
Tja was für eine Sch....Saison:
Im Grunde spielen Bochum, Fürth, Bielefeld und evtl. noch Augsburg und Hertha die 3 Absteiger aus. Bloß bei der starken 2. Liga wird der 16. Platz nielmals reichen um drin zu bleiben.
Deshalb werden 30 Punkte diesmal locker reichen um drinzubleiben.
Und man kann nur hoffen, daß Hertha und Augsburg nicht noch die Kurve bekommen...

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.