Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Bei Preisverleihung
BVB-Boss Watzke frotzelt gegen Schalke 04

(12) Kommentare
Jürgen Klopp, Hans Joachim Watzke, Jürgen Klopp, Hans Joachim Watzke
Foto: firo

Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp hat den German-British Freundship Award" erhalten. Ein Anlass, zu dem ihn auch Hans-Joachim Watzke ehrte und sich über Schalke lustig machte.

Es ist ein ganz neuer Preis, den die britische Handelskammer und die britische Botschaft ins Leben gerufen haben. Dabei sollen Menschen geehrt werden, die sich um die Beziehungen zwischen den beiden Ländern besonders verdient gemacht haben. Jürgen Klopp hat als Fußballtrainer von Mainz 05 und Borussia Dortmund in Deutschland viel Popularität gewonnen. In Mainz ist er eine lebende Legende, beim BVB wurde er zweimal Deutscher Meister, holte zudem den DFB-Pokal.

Und auch auf der Insel ist "Kloppo" beliebt. Mit dem FC Liverpool holte er die Champions League (Saison 2018/19), sowie die Englische Meisterschaft (2019/20). Zeitweise schienen die "Reds" unbesiegbar zu sein, was auch Klopps Verdienst war. So wurde er zweimal hintereinander Weltclubtrainer des Jahres.

Am Freitag, 3. September, nahm er dann den Preis im Dortmunder Signal Iduna Park entgegen. „Ich kann mir keinen besseren Preisträger vorstellen als Jürgen Klopp – jemanden, der uns Freude und Leidenschaft bringt und die Gewissheit, dass alles möglich ist und sich harte Arbeit lohnt“, sagte etwa die britische Botschafterin Jill Gallard.

Watzke macht sich über Schalke 04 lustig

Auch BVB-Boss Hans-Joachim Watzke zählte zu den Laudatoren. In seinem Statement huldigte er Klopp zunächst, ließ es sich dann aber nicht nehmen, gegen den Revier-Rivalen FC Schalke 04 zu sticheln. "Ich habe vom Protokoll drei Minuten zur Verfügung bekommen, um alles über Jürgen zu erzählen. Das ist sehr ambitioniert. Ungefähr so, als würde man von Schalker Profis gerade verlangen, Borussia Dortmund zu schlagen."

Die Schalker waren in der Saison 2020/21 nach einer historisch schlechten Spielzeit in die 2. Liga abgestiegen. Das bisher letzte Revierderby gewann der BVB klar mit 4:0.

(12) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Kuk 2021-09-04 21:40:56 Uhr
Wahrscheinlich hat RevierSport nur wegen dieser "Frotzelei" über die Ehrung berichtet. So war sie also notwendig und diente einem guten Zweck.

Hr. Watzke niemanden angegriffen oder gar beleidigt.
Niemand erwartet von einem Verein der 2. BL, daß er den BVB besiegt.
Auch S04 erwartet das von selbst von seinen Spielern nicht !
MaHe 2021-09-04 22:36:51 Uhr
Das stimmt. Ich dachte, dass der Tiefpunkt von schlechter "Berichterstattung" schon erreicht wäre. Aber das wird ja hier immer nur noch schlimer...
memax 2021-09-04 23:05:28 Uhr
Der feine BXB. Mehr gibt´smdazu nicht zu sagen.
Billerbecker 2021-09-04 23:12:37 Uhr
Damit muss man als Absteiger leben. Scheinbar mußte Schwatzke wieder etwas gut machen gegenüber den Fan`s aus Nord Lüdenscheid. Da kommt so etwas immer gut bei den ...............
camaromicha 2021-09-05 02:46:41 Uhr
X32M5
Tirol 2021-09-05 09:15:39 Uhr
Es ist anders Zeit das der Aki Watzke mal auf die Fresse fällt.
Arroganter Fatzke.
lappes 2021-09-05 10:52:47 Uhr
Arroganter @Tirol.
Wird mal Zeit das du auf die Fresse fällst
Spieko 2021-09-05 11:22:58 Uhr
Wie kann Reviersport bei den Aussagen von Watzke schreiben,er hätte sich über Schalke lustig gemacht?
Das ist schlechter Stil u.dient nur dazu, miese Stimmung zu entfachen.

@Tirol

schlechtes u.asoziales Benehmen, es ist schon schlimm,solch einen Mist von sich zu geben.
Grattler 2021-09-05 11:29:14 Uhr
Schwatzke wie man ihn kennt, immerhin ist er 2005 mit dem Fahrrad nach München gefahren um den Ulli in den Arsch zu kriechen das die Nordstädter die Lizenz für die Bundesliga bekommen. Zu Grabe gekrochen ist der Sauerländer und vergesse den 27.04.19 nicht, die Meisterfeier war schon geplant wer hat die Träume mit 4:2 beendet... Das liegt dem Großkotz immer noch schwer im Magen. Der einzige der eure KGaA noch aufrecht erhält ist nächstes Jahr für die festgeschriebene Ablösesumme von 75 Millionen weg dann ist Schluss mit lustig ....
Die roten Zahlen gehen auch nicht mehr in schwarz über....
Guckt euch schon einmal die A40 Richtung Gelsenkirchen an.
GEnogo 2021-09-05 18:14:26 Uhr
Nun hat KLOPPO diese Auszeichnung sich redl. erarbeitet.
Aki W. weiß dies zu würdigen. Drum hätt´er sich einf. mehr Redezeit gewünscht, seinen KULT-Trainer mit ausgesuchtem festl. Vokabular
zu ehren. Da man SIEBEN JAHRE zus. erfolgr. war, bleiben nüchtern
betrachtet ganze 3/7 Minuten... für Aki´s geschliffene Zunge bisken
dünne, woll Herr WAZke?
Sein Frust darüber nun am akt. Schalker NOTSTAND auszulassen,
kann man geflissentl. überhören; denn 1 fachl. Zus.hang besteht nu
mal net. Bloß der Grantler@ hat sich eben 1 gebaut - und dieser wär
garnicht mal von der Hand zu weisen. Mit der Pleite ging die Schale
im April-Mai 19 wohl ursächl....im folgenden auch zu Recht verloren.

Also kein wirkl. Grund zum Granteln über den selber gern grantigen
SAUERLÄNDER SCH...wazke.
C-bra 2021-09-06 11:31:26 Uhr
Ein ganz billiger Seitenhieb von Watzke, überflüssig auch. Komisch ist allerdings, dass man es einerseits nicht anders kennt, sich andererseits aber immer auf's Neue provozieren lässt. Und dass RS Watzkes Entgleisung zum Artikel macht, nicht aber Klopps Auszeichnung, spricht wirklich Bände.
Schalker1965 2021-09-06 13:15:17 Uhr
Hochmut kommt vor dem Fall! Schwatzke sollte lieber mal demütig bleiben und sich daran erinnern, wo der BVB herkommt.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.