Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

VfL Bochum
Thomas Reis zufrieden nach "Feuertaufe"

(1) Kommentar
Reis, Reis
Foto: firo

Der VfL Bochum ist mit einer Niederlage gegen den VfL Wolfsburg in die Bundesliga-Saison gestartet. Thomas Reis ist nach der "Feuertaufe" dennoch zufrieden.

Die Rückkehr des VfL Bochum in die Fußball-Bundesliga war von einer sehr wilden Anfangsphase geprägt. Der VfL Wolfsburg hat den Aufsteiger früh unter Druck gesetzt, die Elf von Thomas Reis konnte sich kaum befreien. Nach vier Minuten klärte Robert Tesche mit der Hand auf der Linie und flog mit einer roten Karte vom Platz. Den fälligen Elfmeter hielt Manuel Riemann, der eine tolle Partie zeigte, aber wenige Minuten später traf Wolfsburg-Stürmer Wout Weghorst doch noch zum 1:0, was auch der Endstand war.

"Man stellt sich natürlich einen schöneren Start vor", erklärte VfL-Trainer Thomas Reis im "Sport1-Doppelpass" und fügte an, dass sein Team am Anfang noch etwas gebraucht habe, um in die Partie zu kommen. Reis bemängelte die anfängliche Passivität. Die Situation rund um den Elfmeter nannte er anschließend einen "Wachrüttler". Beinahe hätte es auch zum Punktgewinn gereicht, auch wenn Wolfsburg ein großes Chancenplus hatte. "Die Mannschaft hat immer daran geglaubt. Das war mir wichtig", lobte Reis sein Team. Riemann habe den Aufsteiger im Spiel gehalten. Er bekam ein Sonderlob vom 47-Jährigen. "Wir haben einen emotionalen Torwart, der alles versucht, um die Mannschaft zu pushen. Dabei schießt er auch manchmal über das Ziel hinaus, was ich nicht schlimm finde", betonte Reis. Solche Typen brauche man eben, vor allem in Bochum. "Emotionen gehören dazu. Wir können nur über Emotionen unsere Ziele erreichen", teilte er weiter mit.

Keine weiteren Transfers geplant

In Wolfsburg habe man in manchen Szenen gesehen, dass seiner Mannschaft die Bundesliga-Erfahrung fehle. Deshalb habe der Klub auch versucht über Transfers diese in den Kader zu holen. Für die Akteure und den Klub sei es eine "Win-Win-Situation", dass Bochum die nötige Qualität bekommt und die Spieler eine tolle Plattform kriegen. Nach dem Transfer von Sebastian Polter seien die Personalplanungen aber erst einmal abgeschlossen.

Um in der Bundesliga zu bestehen, passt Reis auch den Spielstil seines Teams an. Das hohe Pressing aus der Aufstiegssaison könne er so nicht anwenden. "Die Gegner sind dazu in der Lage dich auseinanderzunehmen", erklärte Reis in Bezug auf die qualitativen Unterschiede. Mit der richtigen Mentalität sei es dennoch möglich, die nötigen Punkte einzufahren. "Wir müssen uns nicht kleiner machen, als wir es sind", fügte der VfL-Trainer an. Arminia Bielefeld habe es in der vergangenen Saison ebenso geschafft. "Warum sollte uns das nicht gelingen?", fragte Reis in die Runde. Nach der "Feuertaufe" gegen Wolfsburg sei er zufrieden, es werde auch weiterhin Rückschläge geben, aber Bochum sich auch dementsprechend weiterentwickeln. "Wir wissen, dass wir konkurrenzfähig sein können", betonte er.

(1) Kommentar

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
12 Borussia Mönchengladbach 9 3 2 4 10:12 -2 11
13 VfB Stuttgart 9 2 4 3 14:15 -1 10
14 VfL Bochum 9 3 1 5 7:16 -9 10
15 Eintracht Frankfurt 9 1 5 3 9:14 -5 8
16 FC Augsburg 9 1 3 5 5:18 -13 6
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 TSG 1899 Hoffenheim 4 2 1 1 10:5 5 7
10 VfB Stuttgart 5 2 1 2 12:9 3 7
11 VfL Bochum 4 2 1 1 5:3 2 7
12 VfL Wolfsburg 5 2 1 2 4:6 -2 7
13 Bayer 04 Leverkusen 4 2 0 2 9:9 0 6
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 VfB Stuttgart 4 0 3 1 2:6 -4 3
12 Borussia Mönchengladbach 5 1 0 4 4:9 -5 3
13 VfL Bochum 5 1 0 4 2:13 -11 3
14 RB Leipzig 4 0 2 2 2:4 -2 2
15 DSC Arminia Bielefeld 4 0 2 2 3:6 -3 2

VfL Bochum

09 H
Eintracht Frankfurt
Sonntag, 24.10.2021 19:30 Uhr
2:0 (1:0)
10 A
Borussia Mönchengladbach
Sonntag, 31.10.2021 17:30 Uhr
-:- (-:-)
11 H
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 06.11.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
09 H
Eintracht Frankfurt
Sonntag, 24.10.2021 19:30 Uhr
2:0 (1:0)
11 H
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 06.11.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
10 A
Borussia Mönchengladbach
Sonntag, 31.10.2021 17:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 90 1,0
2 3 188 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 90 0,8
3 120 0,8
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 225 0,4
2 90 1,0
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

asaph 2021-08-15 16:51:45 Uhr
MAG ZWAR ABGEDROSCHEN KLINGEN: Mund abwischen und Mainz 05 besiegen - egal wie! Augsburg, Bielefeld und Köln wird der VFL auf jeden Fall hinter sich lassen! Und das reicht...

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.