Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Corona
Vier Profiligen helfen beim Impfangebot

(0) Kommentare
Corona: Vier Profiligen helfen beim Impfangebot
Foto: Matthias Graben (Symbolbild)

Die Initiative Profisport Deutschland (IPD) möchte Städte und Gemeinden bei der Umsetzung von Impfangeboten bei Sportveranstaltungen unterstützen.

Das gaben die vier größten deutschen Profiligen am Dienstag gemeinsam bekannt. Man wolle zusätzliche Möglichkeiten eröffnen, um die Impfbereitschaft in Deutschland zu erhöhen. Dadurch soll der Kampf gegen die Corona-Pandemie unterstützt werden. Bereits jetzt gibt es an einigen Standorten die Möglichkeit, sich gegen das Virus impfen zu lassen.

107 Clubs der Deutschen Fußball Liga, der Basketball-Bundesliga, der ersten und zweiten Handball-Bundesliga sowie der Deutschen Eishockey Liga gehören der Initiative an.

„Die Städte freuen sich über das starke Signal aus dem Profisport. Durch solche niedrigschwelligen Angebote können die Menschen direkt in ihrer Lebenswelt ein Impfangebot annehmen“, sagte Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages. „Diese Initiative sollte Vorbild sein für weitere Impfaktionen, etwa in Einkaufszentren oder vor Kinos. Pünktlich zum Saisonbeginn in den Ligen ist das Interesse der Zuschauerinnen und Zuschauer an den Sportereignissen groß, deshalb ist es vielversprechend, wenn die Clubs fürs Impfen werben und die Städte Impfungen vor Ort organisieren.“

(0) Kommentare

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.