Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

S04
Schalkes Fährmann hat Mitleid mit Rudy

Foto: firo

Kapitän und Torwart Ralf Fährmann lobte Youngster Ahmed Kutucu nach dem Bayern-Spiel und zeigte Mitgefühl für Sebastian Rudy, der früh das Feld verlassen musste.

„Natürlich tut es mir leid für ihn. Vor allem, weil er auch hier (Anm. d. Red.: in München) gespielt hat. Er hätte gerne ein anderes Gesicht gezeigt“, sagte Fährmann gegenüber der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung („WAZ“) nach dem Spiel gegen Bayern München, das der FC Schalke 04 mit 1:3 (1:2) verdient verloren hatte.

[article=409927]Lesen Sie auch: Schalke-Manager mit klarer Ansage an Rudy[/article]

Sebastian Rudy hatte die Höchststrafe für einen Fußballprofi zu schlucken: Nach nur 33 gespielten Minuten musste der 16-Millionen-Euro-Transfer in die Katakomben der Münchner Allianz-Arena entschwinden. Bis dahin hatte er eine Ausbeute von 20 Ballkontakten und drei Fehlpässen vorzuweisen. Eine Verletzung Rudys war nicht zu erkennen – Trainer Domenico Tedesco nahm ihn dennoch vom Spielfeld. Rudy war einfach nicht im Spiel drin.

Schalkes Kutucu "hat diese Unbekümmertheit"

Lob hatte Fährmann indes für einen der jungen Offensiv-Hoffnungsträger im Gelsenkirchener Kader übrig. Wie schon beim Viertelfinal-Einzug der „Königsblauen“ am Mittwochabend (06.02.2019) gegen Fortuna Düsseldorf (4:1) konnte sich Ahmed Kutucu gegen Bayern als Torschütze in die Spielstatistik einbringen.

„Ahmed tut uns sehr gut. Er hat diese Unbekümmertheit, diese Frische. Es freut mich für ihn, dass er wieder ein Tor gemacht hat“, attestierte Fährmann, der ebenfalls wie Kutucu in der Schalker „Knappenschmiede“ geformt wurde, gegenüber der "WAZ" dem 18-jährigen Kutucu großes Potential. Potential im Sinne von Frische, die Schalke hinsichtlich der – mit Ausnahme des Sieges im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Fortuna Düsseldorf – stotternden Offensiv-Maschinerie dringend benötigt.

Die nächste Chance für Schalke, einen ersten Schritt in Richtung Tabellenmittelfeld zu machen, bietet sich am kommenden Samstag (16.02.2019) gegen den SC Freiburg.

(jt)

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 VfL Bochum 17 5 1 11 17:39 -22 16
17 Hertha BSC Berlin 17 3 5 9 20:30 -10 14
18 FC Schalke 04 17 2 3 12 14:41 -27 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 FC Augsburg 9 2 2 5 8:15 -7 8
17 FSV Mainz 05 8 1 4 3 9:11 -2 7
18 FC Schalke 04 9 2 1 6 10:25 -15 7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 VfB Stuttgart 9 0 4 5 10:21 -11 4
17 VfL Bochum 9 1 0 8 5:24 -19 3
18 FC Schalke 04 8 0 2 6 4:16 -12 2

Transfers

FC Schalke 04

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

FC Schalke 04

17 H
RB Leipzig Logo
RB Leipzig
Dienstag, 24.01.2023 18:30 Uhr
1:6 (0:4)
18 H
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Sonntag, 29.01.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
19 A
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 04.02.2023 18:30 Uhr
-:- (-:-)
17 H
RB Leipzig Logo
RB Leipzig
Dienstag, 24.01.2023 18:30 Uhr
1:6 (0:4)
18 H
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Sonntag, 29.01.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
19 A
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 04.02.2023 18:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 386 0,2
3 452 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 301 0,2
2 371 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 157 0,3
1 391 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.