Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB
So verabschiedet sich Kagawa von BVB-Fans

Foto: Reuters

Borussia Dortmund hat Shinji Kagawa an Besiktas Istanbul verliehen. Noch in der Nacht hat er sich emotional von den BVB-Fans verabschiedet.

Der Abgang von Shinji Kagawa hat sich lange hingezogen. Doch am Donnerstagabend bestätigte Borussia Dortmund, dass der Japaner an den türkischen Erstligisten Besiktas Istanbul verliehen wird. Und noch in der Nacht verabschiedete sich Kagawa emotional von den schwarz-gelben Fans, mit denen er so viel erlebt hat.

"Ich konnte diese Saison dem BVB nicht helfen, aber bedanke mich bei Euch für die tolle Unterstützung bisher", schrieb Kagawa in dem sozialen Netzwerk Facebook. Er ergänzte: "Ich freue mich jetzt auf die neue Herausforderung. Von ganzem Herzen, vielen Dank. Ich hoffe, dass der BVB Deutscher Meister wird."

Dazu postete der 29-Jährige Bilder, die ihn im BVB-Trikot zeigen. Wie er zum Beispiel von mehreren Anhängern umarmt wird, weil die Beziehung zwischen ihm und den Fans immer eine besondere war. 2010 wechselte er vom japanischen Verein Cerezo Osaka zur Borussia, schlug direkt ein. Schon in der ersten Saison feierte er mit den Dortmundern die Deutsche Meisterschaft, gewann anschließend das Double. Dann wechselt er zu Manchester United in die Premier League, wurde dort aber nicht glücklich. 2014 kehrte er zurück. Jetzt hat er das Ruhrgebiet wieder verlassen, um in Istanbul mehr Spielpraxis zu bekommen.

BVB-Sportdirektor Zorc lobt Kagawa

"Shinji ist nicht nur ein herausragender Fußballspieler, sondern auch ein großer Freund unseres Vereins. Wir wollten ihm diese Bitte nicht verwehren", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc, verwies zudem auf "die besonderen Verdienste" des Japaners. In 216 Pflichtspielen hat Kagawa 60 Tore erzielt. In der laufenden Saison kam er allerdings nur auf 204 Einsatzminuten für die Profis. Unter dem neuen Trainer Lucien Favre spiele er keine Rolle mehr.

Eigentlich wollte Kagawa nach Spanien wechseln. Auch ein Transfer zur AS Monaco klappte nicht. Nun wagt er also in der Türkei einen Neuanfang.

Autor: Marian Laske

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 1. FC Union Berlin 18 11 3 4 31:22 9 36
3 RB Leipzig 18 10 5 3 39:24 15 35
4 Borussia Dortmund 18 11 1 6 33:25 8 34
5 SC Freiburg 18 10 4 4 29:25 4 34
6 Eintracht Frankfurt 18 9 5 4 37:26 11 32
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SC Freiburg 9 6 2 1 16:7 9 20
4 FC Bayern München 9 5 4 0 28:8 20 19
5 Borussia Dortmund 8 6 1 1 19:8 11 19
6 Borussia Mönchengladbach 9 6 0 3 22:13 9 18
7 Eintracht Frankfurt 9 5 1 3 21:13 8 16
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Eintracht Frankfurt 9 4 4 1 16:13 3 16
3 1. FC Union Berlin 10 5 1 4 14:15 -1 16
4 Borussia Dortmund 10 5 0 5 14:17 -3 15
5 VfL Wolfsburg 10 4 2 4 15:12 3 14
6 SC Freiburg 9 4 2 3 13:18 -5 14

Transfers

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

18 A
Bayer 04 Leverkusen Logo
Bayer 04 Leverkusen
Sonntag, 29.01.2023 17:30 Uhr
0:2 (0:1)
19 H
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
20 A
SV Werder Bremen Logo
SV Werder Bremen
Samstag, 11.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
19 H
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
18 A
Bayer 04 Leverkusen Logo
Bayer 04 Leverkusen
Sonntag, 29.01.2023 17:30 Uhr
0:2 (0:1)
20 A
SV Werder Bremen Logo
SV Werder Bremen
Samstag, 11.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 148 0,4
2 4 103 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 85 0,6
2 3 80 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 238 0,3
2 1 464 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.