Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Kommentar
BVB-Niederlage in Düsseldorf liefert eine schöne Erkenntnis

Foto: firo

Borussia Dortmund hat gegen Fortuna Düsseldorf 1:2 (0:1) verloren. Verdient. Doch was bedeutet dieses überraschende Ergebnis für die Saison?

Die schöne Erkenntnis von diesem Abend in Düsseldorf lautet: Dem Fußball gelingt es immer noch, zu überraschen. Trotz all der Trainingslehren. Der Videoanalysen. Der Taktikschulungen. An einem besonderen Abend kann es die kleine Fortuna schaffen, den großen BVB zu schlagen. Hingabe schlägt manchmal Talent. Sonst wäre Deutschland nicht Weltmeister (1954), Kaiserslautern nicht Deutscher Meister (1998) und Griechenland nicht Europameister (2004) geworden. Und sonst?

[spm_gallery]{"gallery_id":"7295","matchday":"1","relay":"","src":"836540","season":"8"}[/spm_gallery]

Mit den weiteren Erkenntnissen ist das so eine Sache. Natürlich verwandeln sich die Düsseldorfer nicht plötzlich in eine Spitzenmannschaft. Sie müssen weiterhin um jeden Punkt kämpfen. Am Samstag wartet in Hannover ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf. Da reicht es nicht, nur zu kontern. Da wird die Fortuna am Spiel teilnehmen, auch gestalten müssen. Mit einem Erfolg würde ein großer Schritt gelingen, eine Niederlage wiederum würde den Erfolg über den BVB schmälern. Abwarten.

BVB bricht nicht plötzlich ein

Auch der BVB bricht nicht plötzlich ein. Niemand hat erwartet, dass die Borussia ohne Niederlage durch die Saison marschieren wird. Aber: Interessant war es doch, wie schwer es dem Tabellenführer fiel, sich Chancen gegen den Aufsteiger zu erspielen. Da fehlte dann doch ein Jadon Sancho, der es versteht, für das Besondere, das Unerwartete zu sorgen. Kaum wirbelte er auf dem Rasen (ab der 60. Minute), hatten auch die Düsseldorfer größere Probleme. Hinzukam kam Paco Alcácer, der natürlich wesentlich mehr Torgefahr ausstrahlte als Mario Götze.

Die Schwarz-Gelben dürften allerdings auch bemerkt haben, wie wichtig auch für sie Hingabe ist. Leidenschaft. Wille. Nur so nützt ihnen ihr Talent. Nur so können sie am Freitag (20.30 Uhr/Sky) Gladbach schlagen. Nur so können sie Deutscher Meister werden.

Ob das gelingt? Weiß niemand. Was ja auch schön ist. Schön spannend. Autor: Marian Laske

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 Eintracht Frankfurt 15 8 3 4 32:24 8 27
5 1. FC Union Berlin 15 8 3 4 24:20 4 27
6 Borussia Dortmund 15 8 1 6 25:21 4 25
7 VfL Wolfsburg 15 6 5 4 24:20 4 23
8 Borussia Mönchengladbach 15 6 4 5 28:24 4 22
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 FC Bayern München 7 5 2 0 26:6 20 17
4 1. FC Union Berlin 7 5 2 0 14:6 8 17
5 Borussia Dortmund 7 5 1 1 15:5 10 16
6 SC Freiburg 7 5 1 1 12:5 7 16
7 Eintracht Frankfurt 8 4 1 3 18:13 5 13
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
8 1. FC Union Berlin 8 3 1 4 10:14 -4 10
9 RB Leipzig 8 2 3 3 11:16 -5 9
10 Borussia Dortmund 8 3 0 5 10:16 -6 9
11 TSG 1899 Hoffenheim 7 2 2 3 11:10 1 8
12 Bayer 04 Leverkusen 7 2 1 4 8:15 -7 7

Transfers

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

15 A
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach
Freitag, 11.11.2022 20:30 Uhr
4:2 (3:2)
16 H
FC Augsburg Logo
FC Augsburg
Sonntag, 22.01.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
17 A
FSV Mainz 05 Logo
FSV Mainz 05
Mittwoch, 25.01.2023 18:30 Uhr
-:- (-:-)
16 H
FC Augsburg Logo
FC Augsburg
Sonntag, 22.01.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
15 A
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach
Freitag, 11.11.2022 20:30 Uhr
4:2 (3:2)
17 A
FSV Mainz 05 Logo
FSV Mainz 05
Mittwoch, 25.01.2023 18:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 128 0,4
2 4 265 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 73 0,7
2 2 315 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 179 0,4
2 1 55 0,5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.