Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Gladbach
Pokerface Hecking lässt Pléas Einsatz offen

Foto: firo

Offenbar ist doch nicht auszuschließen, dass Borussia Mönchengladbachs Torjäger Alassane Pléa im Pokalheimspiel am Mittwoch gegen Bayer Leverkusen auflaufen kann. Trainer Dieter Hecking ließ den Einsatz des verletzten Franzosen ausdrücklich offen.

Dieter Hecking kann auch Pokerface. Borussia Mönchengladbachs Cheftrainer ließ vor dem DFB-Pokalheimspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) gegen Bundesliga-Rivale Bayer 04 Leverkusen jedenfalls offen, ob sein Topstürmer Alassane Pléa mitmischen kann oder nicht. Vermutlich, um seinen Trainerkollegen Heiko Herrlich taktisch etwas aufs Glatteis zu führen.

Der 25-jährige Franzose Pléa hatte sich beim 1:3 in Freiburg am vergangenen Freitagabend eine Muskelzerrung zugezogen und steht für die Partie gegen die Werkself eigentlich auf der Gladbacher Ausfall-Liste. Hecking war’s am Tag vor dem Pokalduell egal. „Wir werden die Last gerade in der Offensive auf mehrere Schultern verteilen – wenn Alassane denn fehlt“, betont der Trainer. Seine Begründung: „Wir reden da ja nur über eine Zerrung, nicht über einen Muskelfaserriss oder schlimmeres.“

In der Startelf wird auf jeden Fall Kapitän Lars Stindl stehen. „Ich sehen da kein großes Problem, ihn von Anfang an zu bringen. Zwischen Freiburg und Leverkusen liegt ja fast eine Woche, das wird Lars schaffen“, erklärte Hecking mit Blick auf seinen Angriffschef, der wegen eines Syndesmosebandrisses bis zum 3:0 in München fast ein halbes Jahr hatte pausieren müssen.

Unsicher scheint indes ein Einsatz von Raffael zu sein. Der 33-jährige Brasilianer könnte vorn Alassane Pléa vertreten. „Muskulär hat Raffa keine Probleme mehr. Es stellt sich eher die Frage, wie sein Fitnesszustand ist, wann und ob es sinnvoll ist, ihn zu bringen. Es kann ja auch eine Verlängerung geben“, so Trainer Hecking.

Der hatte die Leverkusener am Sonntagabend beim strahlenden 6:2-Erfolg in Bremen live vor Ort beobachtet. „Da sieht man immer mehr als auf dem Laptop. Und ich habe das gesehen, was ich schon vorher wusste: Bayer ist eine absolute Spitzenmannschaft in Deutschland, der man keine Spielräume geben darf. Das wird ein Schlüssel für den Erfolg sein.“

Genau diesen erhofft sich auch Sportdirektor Max Eberl: „Der DFB-Pokal ist der kürzeste Weg zu einem Titel. Ich wünsche mir einen packenden Pokalabend.“ Am besten mit einem anderen Ergebnis als im vergangenen Jahr. Da siegte Leverkusen im Achtelfinale durch ein Tor des Jamaikaners Leon Bailey überaus glücklich mit 1:0 (0:0).

Autor: Michael Ryberg

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 1. FC Köln 8 3 4 1 14:10 4 13
8 SV Werder Bremen 8 3 3 2 18:13 5 12
9 Borussia Mönchengladbach 8 3 3 2 11:10 1 12
10 FC Augsburg 8 4 0 4 8:12 -4 12
11 RB Leipzig 8 3 2 3 13:12 1 11
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 TSG 1899 Hoffenheim 4 3 1 0 8:3 5 10
3 1. FC Union Berlin 4 3 1 0 8:3 5 10
4 Borussia Mönchengladbach 4 3 0 1 7:2 5 9
5 Borussia Dortmund 4 3 0 1 5:3 2 9
6 FC Bayern München 4 2 2 0 9:3 6 8
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
12 Bayer 04 Leverkusen 4 1 1 2 5:7 -2 4
13 VfB Stuttgart 4 0 3 1 6:7 -1 3
14 Borussia Mönchengladbach 4 0 3 1 4:8 -4 3
15 VfL Wolfsburg 4 1 0 3 1:6 -5 3
16 FC Schalke 04 4 0 2 2 2:5 -3 2

Transfers

Borussia Mönchengladbach

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

Borussia Mönchengladbach

08 A
SV Werder Bremen Logo
SV Werder Bremen
Samstag, 01.10.2022 18:30 Uhr
5:1 (4:0)
09 H
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Sonntag, 09.10.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
10 A
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg
Samstag, 15.10.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
09 H
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Sonntag, 09.10.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
08 A
SV Werder Bremen Logo
SV Werder Bremen
Samstag, 01.10.2022 18:30 Uhr
5:1 (4:0)
10 A
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg
Samstag, 15.10.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Mönchengladbach

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 180 0,5
2 3 237 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 180 0,5
2 180 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 120 0,8
2 1 353 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.