Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

CL
Verlockende Aussichten für Schalke

Foto: firo

Drei Spiele, dreimal ungeschlagen: Schalkes Rückkehr in die Champions League war trotz des ingesamt schwierigen Saisonstarts bisher keine Enttäuschung.

Mit einer Trefferbilanz von 2:1 holten die Königsblauen fünf Punkte und liegen damit auf dem zweiten Platz in Gruppe D. „Wir haben uns in der Champions League durch das 0:0 bei Galatasaray Istanbul eine hervorragende Ausgangsposition geschaffen“, sagt Schalkes Direktor Sport Axel Schuster.

Am Dienstag, 6. November (21 Uhr), kommt es auf Schalke zum vorweggenommenen Endspiel gegen den Gruppendritten Galatasaray. „Wir gehen da mit viel Selbstvertrauen rein, weil unsere Leistung in Istanbul richtig gut war. Das Rückspiel ist so etwas wie der Schlüssel zum Weiterkommen“, prognostiziert Schuster. Sollten die Königsblauen zuhause gewinnen, wäre ihnen der zweite Gruppenplatz und das Überwintern in der Königsklasse kaum noch zu nehmen. Das Tedesco-Team würde dann mit vier Punkten Vorsprung auf Galatasaray in die letzten beiden Gruppenspiele bei Spitzenreiter FC Porto (28. November) und gegen Schlusslicht Lok Moskau (11. Dezember) gehen.

Axel Schuster geht genau wie Trainer Domenico Tedesco davon aus, dass Schalke in den kommenden Wochen in Schwung kommt. „Ich fand die Ausschläge in der Betrachtung unseres Galatasaray-Spiels spannend“, bilanziert Schuster. Zwischen Lob für den couragierten Auftritt und heftiger Kritik an der offensiven Schwäche war die ganze Bandbreite dabei.

„Man sollte jetzt nicht alles umkrempeln und auch nicht alles hinterfragen und sich schon gar nicht runterziehen lassen. Wir müssen diesen Weg jetzt weitergehen“, so Schuster. Schon am Sonntag (15.30 Uhr) in Leipzig haben die Schalker die Gelegenheit, ein Ausrufezeichen zu setzen, auch wenn Stammtorwart Ralf Fährmann wegen Adduktoren-Beschwerden weiter ausfällt. „Wenn er wieder bedenkenlos lange Pässe schlagen kann, was er zuletzt eben nicht konnte, dann wird Ralf wieder dabei sein“, sagt Schuster. Möglicherweise kehrt Fährmann beim DFB-Pokalspiel gegen den 1. FC Köln am kommenden Mittwoch (18.30 Uhr) zwischen die Pfosten zurück.

Autoren: Christoph Winkel und Thomas Tartemann

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 VfL Bochum 18 5 1 12 19:44 -25 16
17 Hertha BSC Berlin 18 3 5 10 20:32 -12 14
18 FC Schalke 04 18 2 4 12 14:41 -27 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 Hertha BSC Berlin 10 2 4 4 12:18 -6 10
17 FC Augsburg 9 2 2 5 8:15 -7 8
18 FC Schalke 04 10 2 2 6 10:25 -15 8
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 VfB Stuttgart 9 0 4 5 10:21 -11 4
17 VfL Bochum 10 1 0 9 7:29 -22 3
18 FC Schalke 04 8 0 2 6 4:16 -12 2

Transfers

FC Schalke 04

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

FC Schalke 04

18 H
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Sonntag, 29.01.2023 15:30 Uhr
0:0 (0:0)
19 A
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 04.02.2023 18:30 Uhr
-:- (-:-)
20 H
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg
Freitag, 10.02.2023 20:30 Uhr
-:- (-:-)
18 H
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Sonntag, 29.01.2023 15:30 Uhr
0:0 (0:0)
20 H
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg
Freitag, 10.02.2023 20:30 Uhr
-:- (-:-)
19 A
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 04.02.2023 18:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 406 0,2
3 475 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 331 0,2
2 405 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 391 0,2
1 157 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.