Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

DFB-Pokal
Auf die Gegner können Schalke und der BVB treffen

(7) Kommentare
DFB-Pokal: Auf die Gegner können Schalke und der BVB treffen
Foto: firo

Schon am Freitag wird die erste Runde des DFB-Pokals ausgelost. Schalke und den BVB erwarten keine Hammer-Lose - aber interessante Gegner.

Bereits am kommenden Freitag werden in Dortmund ab 22.00 Uhr im Anschluss an die Übertragung des WM-Testspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Saudi-Arabien im ARD-Sportschau-Club die Partien der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals für die Saison 2018/2019 ausgelost. Der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund können in dieser Runde noch nicht auf einen Hammer-Gegner treffen. Denn: Die 18 Erstligisten und die 14 besten Zweitligisten der abgelaufenen Saison sind für die Hauptrunde gesetzt und können nicht aufeinandertreffen. Dafür ist ein möglicher Gegner etwa der Sechstligist SV Linx.

Das sind die möglichen DFB-Pokal-Gegner von Schalke und dem BVB: Erzgebirge Aue (2. Bundesliga), SpVgg Greuther Fürth (2. Bundesliga), 1. FC Magdeburg (2. Bundesliga), SC Paderborn (2. Bundesliga), Eintracht Braunschweig (3. Liga), Energie Cottbus (3. Liga), Carl-Zeiss Jena (3. Liga), 1. FC Kaiserslautern (3. Liga), Karlsruher SC (3. Liga), TSV 1860 München (3. Liga), Hansa Rostock (3. Liga), SV Wehen Wiesbaden (3. Liga), SV Drochtersen/Assel (Regionalliga Nord), SC Weiche Flensburg (Regionalliga Nord), SSV Jeddeloh II (Regionalliga Nord), BFC Dynamo (Regionalliga Nordost), FC Viktoria Köln (Regionalliga West), Rot-Weiß Oberhausen (Regionalliga West), SV Rödinghausen (Regionalliga West), SV Elversberg (Regionalliga Südwest), TSV Steinbach (Regionalliga Südwest), SSV Ulm 1846 (Regionalliga Südwest), Wormatia Worms (Regionalliga Südwest), 1. FC Schweinfurt 05 (Regionalliga Bayern), TuS Dassendorf (Oberliga), TuS Erndtebrück (Oberliga), BSC Hastedt (Oberliga), Rot-Weiß Koblenz (Oberliga), BSG Chemie-Leipzig (Oberliga), 1. CfR Pforzheim (Oberliga), 1. FC Lok Stendal (Oberliga), SV Linx (Verbandsliga)

Auf diese Vereine können der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund im DFB-Pokal nicht treffen: Eintracht Frankfurt, Bayern München, TSG Hoffenheim, Bayer Leverkusen, RB Leipzig, VfB Stuttgart, Borussia Mönchengladbach, Hertha BSC, Werder Bremen, FC Augsburg, Hannover 96, FSV Mainz 05, SC Freiburg, VfL Wolfsburg, Fortuna Düsseldorf, 1. FC Nürnberg, Hamburger SV, 1. FC Köln, Holstein Kiel, Arminia Bielefeld, Jahn Regensburg, VfL Bochum, MSV Duisburg, 1. FC Union Berlin, FC Ingolstadt, SV Darmstadt, SV Sandhausen, FC St. Pauli, 1. FC Heidenheim und Dynamo Dresden.

Als Ziehungsleiter fungiert am Freitag in Dortmund DFB-Präsident Reinhard Grindel. Die Spiele der ersten Runde finden zwischen dem 17. und 20. August statt.

(7) Kommentare

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.