Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Hamburg - Schalke
Hooligans liefern sich Massenschlägerei

(5) Kommentare
Polizei, Symbolfoto, Symbolbild, Symbol, Polizeiauto, Polizei, Symbolfoto, Symbolbild, Symbol, Polizeiauto
Foto: Tim Müller

Vor dem Bundesligaspiel des Hamburger SV und FC Schalke 04 lieferten sich Hooligans eine Massenschlägerei.

Ein "bisschen schmutziger und kampfbetonter" wünscht sich HSV-Trainer Christian Titz seine Mannschaft am Sonnabend im gegen Schalke. Für wüste Szenen sorgten bereits im Vorfeld der Partie Hooligans in den Wallanlagen.


Im Alten Elbpark nahe des Bismarckdenkmals sind nach Angaben der Polizei zwei Gruppen aufeinander losgegangen. "Hierbei handelt es sich offenbar um rivalisierende Fußballfans", teilte die Polizei weiter mit. Rund 100 Menschen sollen an der Massenschlägerei beteiligt gewesen sein, zwölf von ihnen nahm die Polizei in Gewahrsam – und hofft, dass es am Abend ruhig bleibt.

Das Hamburger Abendblatt hat einen Bericht zu dem Thema angefertigt

Schalke: Was Zalazar noch lernen muss
(5) Kommentare

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

Schalke: Was Zalazar noch lernen muss
RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RWEimRheingau 2018-04-08 00:11:17 Uhr
Heul doch!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.