Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Petersen-Sperre
Ein Urteil, das Probleme schafft

(9) Kommentare
Petersen, Petersen
Foto: firo

Der DFB hat die Gelb-Rot-Sperre von Nils Petersen annulliert. Doch der Verband fällt damit allen Schiedsrichtern in den Rücken. Ein Kommentar.

Dass DFB-Gerichte beschäftigt, was außerhalb des Sichtfeldes der Unparteiischen geschieht, ist keine Seltenheit. An Verhandlungen, was Schiedsrichter im Rücken von Fußballern so treiben, muss man sich jedoch erst gewöhnen.

Warum das Urteil Spieler einlädt Es mag auf den ersten Blick wie Größe wirken, wenn der häufig genug so sture DFB eine Entscheidung zurücknimmt. Dass das Petersen-Urteil als Überraschung wahrgenommen wird, zeigt, wie selten dies vorkommt und wie undurchschaubar die Begründungen oftmals sind.

Denn mit der Annullierung der Petersen-Sperre schafft sich der DFB neue Probleme: Der Verband fällt damit Tobias Stieler und allen anderen Schiedsrichtern gehörig in den Rücken. Das Gericht stellt sich in einer Aussage-gegen-Aussage-Situation auf die Seite des Spielers. Hat Stieler nicht genug unternommen, um den Spieler über die Verwarnung zu informieren? Und: Hat Petersen wirklich nicht die Worte und die Berührung des Unparteiischen wahrgenommen? Für den Zuschauer ist beides nur schwer nachvollziehbar.

So oder so lädt das Urteil Spieler künftig dazu ein, Schiedsrichtern mit noch weniger Respekt als ohnehin schon zu begegnen und sich im Zweifel einfach umzudrehen, wenn der Mann mit Pfeife ruft. Man dürfte sich also nicht wundern, wenn nach Videobeweis und Freistoßspray in Zukunft noch der Gelb-Quittierungsbogen in die Bundesliga kommt.

(9) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Borussia Dortmund 13 10 0 3 33:19 14 30
3 Bayer 04 Leverkusen 13 7 3 3 28:18 10 24
4 SC Freiburg 13 6 4 3 19:13 6 22
5 TSG 1899 Hoffenheim 13 6 2 5 27:20 7 20
6 1. FC Union Berlin 13 5 5 3 20:19 1 20
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
8 VfL Bochum 6 4 1 1 9:4 5 13
9 FSV Mainz 05 7 3 3 1 11:5 6 12
10 SC Freiburg 6 3 2 1 10:6 4 11
11 VfB Stuttgart 7 3 1 3 14:11 3 10
12 FC Augsburg 6 3 1 2 9:11 -2 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Bayer 04 Leverkusen 7 4 3 0 18:7 11 15
2 FC Bayern München 6 4 1 1 19:8 11 13
3 SC Freiburg 7 3 2 2 9:7 2 11
4 Eintracht Frankfurt 7 3 2 2 10:11 -1 11
5 VfL Wolfsburg 6 3 1 2 9:8 1 10

Transfers

SC Freiburg

SC Freiburg

13 A
VfL Bochum
Samstag, 27.11.2021 15:30 Uhr
2:1 (0:0)
14 A
Borussia Mönchengladbach
Sonntag, 05.12.2021 17:30 Uhr
-:- (-:-)
15 H
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 11.12.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
15 H
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 11.12.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
13 A
VfL Bochum
Samstag, 27.11.2021 15:30 Uhr
2:1 (0:0)
14 A
Borussia Mönchengladbach
Sonntag, 05.12.2021 17:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SC Freiburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 293 0,2
3 390 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 178 0,5
2 1 217 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 210 0,4
2 2 288 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

Schalke: Was Zalazar noch lernen muss

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.