Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

MSV-Kommentar
Jetzt kommt es auf Ilia Gruev an

(0) Kommentare
Ilia Gruev, MSV Duisburg, Saison 17/18, 2. Bundesliga
Foto: firo

Trainer Ilia Gruev erlebt beim MSV Duisburg seine erste handfeste Krise. In der 2. Bundesliga fehlt den Zebras vor allem eine stabile Defensive. Ein Kommentar.

Auch wenn Trainer Ilia Gruev mit dem MSV Duisburg zwischenzeitlich aus der 2. Bundesliga abstieg, ist das Engagement des Deutsch-Bulgaren seit seinem Amtsantritt im November 2015 eine Erfolgsgeschichte. Nun erlebt der 48-Jährige zum ersten Mal eine handfeste Krise. Bislang hatte Gruev mit den Zebras maximal zwei Niederlagen hintereinander kassiert. Nun sind es schon vier Schlappen in Folge. Für Gruev eine neue Erfahrung.

Es tröstet auch nicht, dass der MSV gegen Düsseldorf gut mithielt und in Braunschweig eine ansprechende zweite Halbzeit spielte. Der Trend ist eindeutig, er weist in den Tabellenkeller. Das Hauptproblem ist die Defensive, Duisburg ist mittlerweile die Schießbude der Liga. Der Neustart in der Länderspielpause misslang. Einfache Gegentore und die Anfälligkeit bei Standardsituationen dokumentieren das.

Die Situation ist diesmal gefährlicher als im Herbst, weil dem Trainer derzeit nahezu alle Spieler zur Verfügung stehen. Im November schloss Gruev das Abwehrleck mit einem wiedererstarkten Enis Hajri. Letzterer durchläuft derzeit aber ein Formtief. Alternativen drängen sich nicht auf. Andreas Wiegel wäre eine Option, wenn er mehr Spielpraxis aufweisen könnte. Dan-Patrick Poggenberg, Nico Klotz und Tugrul Erat müssten, gemessen an ihren früheren Leistungen, über sich hinauswachsen.

Es wäre unfair, die aktuelle Situation nur an der Abwehr und insbesondere an Enis Hajri festzumachen. Die Bundesliga-Wechselgerüchte um Torwart Mark Flekken dürften sich angesichts seines Formtiefs in diesen Tagen relativieren. Das gilt auch für die Ansprüche, die Stürmer Kingsley Onuegbu unlängst formulierte. Und auch Fabian Schnellhardt blieb als Mittelfeldregisseur am Samstag alles schuldig.

Nun wissen wir, dass das Team sich anders präsentieren kann und genügend Potenzial für den Klassenerhalt aufweist. Es kommt jetzt auf Ilia Gruev an, die Erfolgsgeschichte weiter zu schreiben.

(0) Kommentare

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 Türk Gücü München 17 5 4 8 18:26 -8 19
17 SC Verl 17 4 5 8 26:33 -7 17
18 MSV Duisburg 17 5 1 11 21:30 -9 16
19 FC Würzburger Kickers 16 3 6 7 12:21 -9 15
20 TSV Havelse 17 3 2 12 14:38 -24 11
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 Hallescher FC 9 4 2 3 17:16 1 14
12 VfL Osnabrück 9 4 1 4 9:6 3 13
13 MSV Duisburg 8 4 1 3 11:9 2 13
14 Eintracht Braunschweig 8 3 3 2 12:11 1 12
15 FSV Zwickau 8 2 4 2 11:11 0 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 TSV Havelse 8 1 2 5 8:16 -8 5
19 Türk Gücü München 9 1 2 6 6:16 -10 5
20 MSV Duisburg 9 1 0 8 10:21 -11 3

MSV Duisburg

17 H
SV Waldhof Mannheim
Freitag, 26.11.2021 19:00 Uhr
1:3 (1:2)
18 A
SC Freiburg II
Sonntag, 05.12.2021 13:00 Uhr
-:- (-:-)
19 H
SC Verl
Samstag, 11.12.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
17 H
SV Waldhof Mannheim
Freitag, 26.11.2021 19:00 Uhr
1:3 (1:2)
19 H
SC Verl
Samstag, 11.12.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
18 A
SC Freiburg II
Sonntag, 05.12.2021 13:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

MSV Duisburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 9 149 0,5
2 3 175 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 212 0,4
2 2 131 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 117 0,7
2 2 174 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.