Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke
Emotionaler Höwedes-Abschied vor der Kurve

(16) Kommentare
Schalke: Emotionaler Höwedes-Abschied vor der Kurve
Foto: Firo

Schalkes Weltmeister Benedikt Höwedes saß bei seinem möglicherweise letzten Spiel für die Königsblauen wieder 90 Minuten auf der Bank. Nach dem Spiel ging es in die Kurve.

Nicht nur auf Trainer Domenico Tedesco wartet nach der ernüchternden 0:1 (0:0)-Niederlage in Hannover in den nächsten Tagen viel Arbeit, auch Manager Christian Heidel wird wenig zur Ruhe kommen. Der Transfer von Ex-Kapitän Benedikt Höwedes hängt nach wie vor in der Schwebe. „Ja, es gab ein Angebot von Juventus Turin“, so der Sportvorstand, „aber ich nenne keine Details.“

Fakt ist: Die Königsblauen haben die erste Offerte aus Turin abgelehnt. Intern rechnet man mit einer Ablösesumme von rund 20 Millionen Euro für Weltmeister Höwedes. Von diesem Betrag sind die Juventus-Verantwortlichen – Stand jetzt – noch weit entfernt. „Ob es ein neues Angebot von Juventus Turin gibt, weiß ich nicht. Ich werde jetzt auch nicht fragen, ob Juve noch einmal bei uns anruft“, so Heidel. Schalke muss und will Höwedes nicht mit aller Macht verkaufen und steht deswegen nicht unter Druck.

Fans feiern Höwedes

Dass Benedikt Höwedes nach wie vor ein großes Ansehen bei den Schalker Anhängern genießt, wurde in Hannover deutlich. Sowohl beim Aufwärmen als auch in den Minuten nach dem Abpfiff wurde der langjährige Spielführer lautstark gefeiert. Er stand vor der Fankurve, winkte den Fans mit traurigem Blick zu. So, als wollte er sich von den Anhängern verabschieden.


Höwedes blieb 90 Minuten draußen und wollte sich selbst anschließend nicht zu seiner Situation äußern. Das übernahm aber Teamkollege Leon Goretzka. „Mich belastet die ungeklärte Situation nicht so sehr“, sagte er. „Benedikt ist natürlich ein großes Thema. Es macht diesen Verein aus, dass Spieler, die viel für Schalke 04 geleistet haben, gefeiert werden. Das hat Bene Höwedes sehr gut getan. Ich habe mich für ihn gefreut.“

Ob Goretzka und Höwedes auch künftig zusammen beim gleichen Verein spielen werden, wird sich bis zum kommenden Donnerstag entscheiden. Das ist der Tag, an dem die Transferperiode endet. Ob sich schon eher eine Entscheidung mit Juventus Turin anbahnen könnte, dazu will Christian Heidel nichts Konkretes sagen: „Ob es eine Deadline gibt, werde ich nicht preisgeben“.

(16) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Schalke 04 34 20 5 9 72:44 28 65
2 SV Werder Bremen 34 18 9 7 65:43 22 63
3 Hamburger SV 34 16 12 6 67:35 32 60
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SV Darmstadt 98 17 10 3 4 42:23 19 33
4 Hamburger SV 17 9 6 2 36:17 19 33
5 FC Schalke 04 17 10 2 5 40:27 13 32
6 SV Werder Bremen 17 8 6 3 29:17 12 30
7 1. FC Nürnberg 17 8 3 6 26:23 3 27
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Schalke 04 17 10 3 4 32:17 15 33
2 SV Werder Bremen 17 10 3 4 36:26 10 33
3 SC Paderborn 07 17 9 5 3 30:20 10 32

Transfers

FC Schalke 04

FC Schalke 04

34 A
1. FC Nürnberg
Sonntag, 15.05.2022 15:30 Uhr
1:2 (0:1)
34 A
1. FC Nürnberg
Sonntag, 15.05.2022 15:30 Uhr
1:2 (0:1)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 30 88 1,0
2 10 247 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 14 96 0,9
2 6 207 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 16 81 1,1
2 4 308 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.