Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalker Keeperfrage
Stevens lässt alles offen

(0) Kommentare
Schalke: Stevens lässt Torwartfrage weiter offen

Trainer Huub Stevens hat offen gelassen, wer in den kommenden beiden Partien für den verletzten Ralf Fährmann das Tor der Schalker hüten wird.

"Wir besprechen noch im Trainerstab, wer den besten Eindruck hinterlassen hat", sagte Stevens dem SID mit Blick auf die beiden Torhüter Lars Unnerstall und Mathias Schober.


Sollte Fährmann mit seiner Knieverletzung länger ausfallen, wird sich der Pokalsieger um Ersatz bemühen. "Dann werden wir uns weiter umschauen. Das ist legitim", sagte Stevens. Als möglicher Fährmann-Ersatz gilt weiterhin der derzeit vereinslose Timo Hildebrand. Manager Horst Heldt wollte sich am Dienstag aber nicht weiter zu den Spekulationen äußern, erklärte aber: "Mit Timo telefoniere ich regelmäßig, wir kennen uns ja schon lange."

Fährmann hatte sich bei der 1:2-Niederlage am vergangenen Samstag gegen den 1. FC Kaiserslautern einen Innenbandriss im linken Knie zugezogen. Ob wie befürchtet auch das Kreuzband gerissen ist und Fährmann womöglich ein halbes Jahr ausfällt, sollte eine abschließende Untersuchung am Dienstag ergeben.

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.