Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Jüngste Nationalspieler
Götze vor Sprung in die Top Ten

Nationalelf: Götze vor Sprung in die Top Ten

Senkrechtstarter Mario Götze kann am Mittwoch eine weitere Duftmarke setzen und in die Top Ten der jüngsten deutschen Fußball-Nationalspieler aufsteigen.

Sollte Bundestrainer Joachim Löw den Dortmunder im Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft in Göteborg gegen Schweden (20.30 Uhr/ARD live) einsetzen, wäre Götze mit seinen dann 18 Jahren und 167 Tagen der siebtjüngste Spieler in diesem Ranking.

Als einziger Aktiver ist unter den ersten Zehn in dieser Rangliste der Kölner Lukas Podolski vertreten, der bei seinem Debüt in der DFB-Auswahl am 6. Juni 2004 gegen Ungarn (0:2) 19 Jahre und 2 Tage alt war. Jüngster deutscher Nationalspieler aller Zeiten ist Willy Baumgärtner, der beim 3:5 im ersten offfiziellen Länderspiel der DFB-Auswahl in Basel gegen die Schweiz gerade mal 17 Jahre und 104 Tage alt war. Der damalige Düsseldorfer war mit vier Länderspielen auch erster deutscher Rekordnationalspieler, obwohl seine internationale Karriere schon mit 18 Jahren endete.

Insgesamt waren bislang neun Spieler bei ihrem Debüt jünger als 19 und drei jünger als 18 Jahre.

Die Rangliste der jüngsten deutschen Nationalspieler:

1. Willy Baumgärtner - 17 Jahre, 104 Tage 2. Marius Hiller - 17 Jahre, 241 Tage 3. Uwe Seeler - 17 Jahre, 345 4. Friedel Holz - 18 Jahre, 27 Tage 5. Karl Wolter - 18 Jahre, 65 Tage 6. Franz Jelinek - 18 Jahre, 67 Tage 7. Willy Tänzer - 18 Jahre, 178 Tage 8. Olaf Thon 18 Jahre, 229 Tage 9. Edwin Dutton - 18 Jahre, 361 Tage 10. Lukas Podolski - 19 Jahre, 2 Tage Karl-Heinz Schnellinger - 19 Jahre, 2 Tage

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.