Startseite

Münster
Als SCP-Kapitän gegen drei RWE-Hooligans kämpfte

(50) Kommentare
Münster: Als SCP-Kapitän gegen drei RWE-Hooligans kämpfte
Foto: firo

Das Schlagerspiel der Regionalliga West zwischen dem SC Preußen Münster und Rot-Weiss Essen (Dienstag, 19 Uhr, RS-Liveticker) ruft auch bei Stephan Küsters Erinnerungen hervor.

Stephan Küsters spielte acht Jahre lang für den SC Preußen Münster. "Küste", wie er gerufen wird, war Kapitän, Leistungsträger und Fanliebling an der Hammer Straße. In 206 Pflichtspiele (23 Tore) hielt der gebürtige Dinslakener seine Knochen für die "Adlerträge" hin. Einige Spiele sind Küsters, der heute Sportchef beim Wuppertaler SV ist, besonders in Erinnerung geblieben.

So auch das Match am 18. Mai 2002. "Mein Gott, was da abging. Das war echt heftig", schnauft Küsters im RevierSport-Gespräch durch, als er auf das Aufeinandertreffen zwischen Münster und Rot-Weiss Essen vor 19 Jahren angesprochen wird.

Vorgeschichte mit dem Essener "Fan" begann schon im Hinspiel

Küsters war damals 30 Jahre alt und Kapitän der Münsteraner. Schon im Hinspiel, als die Preußen im altehrwürdigen Georg-Melches-Stadion RWE mit 0:1 unterlagen, gab es zwischen Küsters und einem RWE-Anhänger eine nicht so schöne Bekanntschaft im Spielertunnel. "Ich erinnere mich noch ganz genau, als mich ein Essener Fan im Spielertunnel von vorne bis hinten weg beleidigt und attackiert hat. Er hatte da nichts zu suchen und wurde von der Security verwiesen", erzählt Küsters.

Dass diese Bekanntschaft einige Monate später im Rückspiel noch einmal erwärmt werden würde, hätte Küsters auch nicht gedacht. RWE gewann in Münster vor über 10.000 Zuschauern mit 3:1 und stieg dennoch nicht auf. Eintracht Braunschweig hatte im Parallelspiel die SG Wattenscheid 09 mit 2:1 in der Schlussminute besiegt.

Der Chaot hatte zwei Freunde noch dabei und die haben mich zu dritt angegriffen. Ich habe mich mit nacktem Oberkörper gewehrt und auch mit meinen Stollenschuhen zurückgetreten. Ich hatte natürlich auch etwas Bammel. Da hatte sich viel Frust aufgestaut bei den Essenern. Und ich hatte dem guten Mann in Essen im Hinspiel auch eine schöne Ohrfeige im Spielertunnel, wo er nichts zu suchen hatte, verpasst. In Münster habe ich dann auch einen guten Schlag ins Gesicht kassiert. Irgendwie konnte ich aber zum Glück in die Kabinen flüchten (lacht).

Stephan Küsters

"Unser damaliger Stadionsprecher hat das 2:1 der Braunschweiger zu feierlich verkündet. Danach brachen alle Dämme und die Essener Fans flippten aus. Wir suchten nur noch das Weite. Ich wurde aber von einem SCP-Fan aufgehalten, der unbedingt mein Trikot haben wollte. Ich blieb stehen, wollte es ausziehen, aber die Kapitänsbinde klemmte am Trikot. Das Ausziehen hat länger gedauert. Und wer stand plötzlich vor mir: Der RWE-Hooligan aus dem Hinspiel", erinnert sich der langjährige Münster-Kapitän.

Wie ging es weiter? Unfassbare Szenen sollten sich abspielen, wie Küsters 19 Jahre später im RevierSport-Gespräch verrät: "Der Chaot hatte zwei Freunde noch dabei und die haben mich zu dritt angegriffen. Ich habe mich mit nacktem Oberkörper gewehrt und auch mit meinen Stollenschuhen zurückgetreten. Ich hatte natürlich auch etwas Bammel. Da hatte sich viel Frust aufgestaut bei den Essenern. Und ich hatte dem guten Mann in Essen im Hinspiel auch eine schöne Ohrfeige im Spielertunnel, wo er nichts zu suchen hatte, verpasst. In Münster habe ich dann auch einen guten Schlag ins Gesicht kassiert. Irgendwie konnte ich aber zum Glück in die Kabinen flüchten (lacht)."

Den Schlag, den ich kassiert habe, musste ich gut kühlen. Denn wir sind am nächsten Tag nach Mallorca geflogen. Da wollte ich natürlich gut aussehen (lacht).

Stephan Küsters

Eine dritte Begegnung zwischen dem RWE-Chaoten und Küsters sollte es in den nächsten 19 Jahren nicht mehr geben. Küsters sagt: "Den Schlag, den ich kassiert habe, musste ich gut kühlen. Denn wir sind am nächsten Tag nach Mallorca geflogen. Da wollte ich natürlich gut aussehen (lacht)."

Am Dienstag wird Küsters aller Voraussicht nach auch an der Hammer Straße vor Ort sein und sich das Topspiel der Regionalliga West anschauen. Küsters, der acht Jahre Spieler und sieben Jahre Funktionär in Münster war, freut sich auf ein stimmungsvolles Duell vor 7500 Zuschauern. "Das ist doch toll, dass das Ding ausverkauft ist. Dafür lieben wir den Fußball. Ich will kein Tipp abgeben und nur das Spiel genießen. Ich bin jetzt beim Wuppertaler SV angestellt und hoffe auf ein tolles Fußball-Spektakel der beiden Top-Favoriten in unserer Liga."

RWE: Was macht eigentlich... Ali Bilgin?
(50) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
RWE: Was macht eigentlich... Ali Bilgin?
5
1
2
3
RWE: Was macht eigentlich... Ali Bilgin?
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Anton Leopold 2021-09-12 17:47:36 Uhr
Eine lustige Anekdote an deren Wahrheitsgehalt zumindest partiell gezweifelt werden darf.
RWE-Serm 2021-09-12 17:55:48 Uhr
Genau das war eins der Probleme,
die einfühlsame Bekanntgabe des Braunschweiger
Siegtreffers, der das Fass zum überlaufen brachte.
Von den Deeskalationsmaßnahmen der Polizei
möchte ich gar nicht sprechen, während des Spiels
Pfefferspray prophylaktisch einzusetzen.
boh 2021-09-12 18:00:44 Uhr
hab noch nie Fans für einen fremden Verein so jubeln sehen, wie die Preussen damals bei dem Braunschweiger Siegtor. Die ganze Stadt Münster müsste dafür etwas bluten.
RWEimRheingau 2021-09-12 18:07:49 Uhr
Was für eine Räuberpistole, RS macht alles um die Stimmung anzuheizen.
Dabei fahren wir da nur kurz hin, ziehen den Preussen die Gummistiefel aus und schon sind wir wieder weg!
Ich sach nur HaHohe, nur der RWE!
thokau 2021-09-12 18:13:16 Uhr
Das war eine Provokation durch den Stadionsprecher und somit durch den Verein Münster selbst!
Wie ein Verein so handeln kann, ist mir bis Heute unverständlich!
Das rechtfertig nicht die Vorkommnisse, aber die damalige Vereinsführung von Münster, ist charakterlich als mindestens fragwürdig zu bezeichnen!
Und wer so charakterlos aus Neid, Häme und Missgunst handelt, darf sich auch über solche Folgen nicht wundern!
Gregor 2021-09-12 18:20:39 Uhr
Mein Vater hat früher zu solchen Geschichten immer gesagt: Wer‘s glaubt wird selig.
Red-Whitesnake 2021-09-12 18:26:02 Uhr
Frage mich gerade, ob es dieses Interview seit 2002 jetzt schon 12x gab?
Dazu noch im Vorfeld das Interview mit Herr G.
Vielleicht noch bei Jürgen Serr und Marco Antwerpen anfragen.
Also, ein bisschen mehr Spannung und Dramatik geht sicherlich noch. ;-)
Die Plastik-Schwertgeschichte geht natürlich auch noch.
Da ist noch Luft.
Zwangsbier 2021-09-12 18:33:29 Uhr
Einen wunderschönen Abend ihr Lieben.

Welch eine Geschichte. Früher war es so, dass der Sport eher zur Emotionskontrolle und Disziplin beitrugen. Jedoch gibts die Kritiker, die meinen, Emotionen gehören zum Sport dazu. Emotionen sind leider keine Einbahnstraße und sind schwer zu kontrollieren. Gerade wir Deutschen haben unsere Probleme mit den Emotionen.

Zum Stadionsprecher: Wer eskalieren möchte, der handelt entsprechend. Worte tun verdamt weh und dürfen nicht ignoriert werden. Gerade im Fußball ist man weit weg vom rationalen Menschen. Die Emotionsträger einer Fanszene sind in der Regel motivierte und selbstlose Menschen. Der Mensch ist halt nicht perfekt und jeder hat seine Schwäche. Aus diesem Grunde gibts die Erziehung und das BGB. In Münster haben wir ein menschliches Verhalten erlebt. Als Jugendlicher, war man damals natürlich nicht fertig erzogen und hat die Erwachsenen beobachtet. War damals ein schönes Ursachen-Wirkungsdiagrammbeispiel. Provoziert man den Stärkeren, reagiert der Stärkere im Rahmen seiner Handlungskompetenz. Ein Tag, wo die humanistische und 68er Welt einen kleinen Riss bekam. :P
Le Big Doc RWE 2021-09-12 18:40:36 Uhr
Jetzt zieht Rs aber wieder alles aus dem Hut. Das jubeln der Münsteraner damalsl als der Braunschweiger Siegtreffer verkündet wurde, erinnert irgendwie an den scheiß den manche Anhänger anderer Vereine hier schreiben über RWE. Mit Münster hatten wir nie irgendwas an der Brause.
Dienstag da hinfahren, Münster anfertigen und gewinnen, Abfahrt zurück nach Essen. Fertig.
majo07 2021-09-12 18:51:57 Uhr
Der rs gibt alles!
majo07 2021-09-12 18:55:13 Uhr
Muss ich Münster jetzt hassen?
Oder den Stadionsprecher?
Oder Herrn Küsters, weil er einen RWE Fan geschlagen hat?
Ich bin wieder einmal verwirrt!
majo07 2021-09-12 18:58:16 Uhr
Wat is eigentlich mit Achim Weber?
Hat der nich inne Bambini auch für Münster gespielt?
Wat der wohl dazu sagen tut?
Le Big Doc RWE 2021-09-12 19:03:00 Uhr
Majo 07..
Morgen und Dienstag kommen bestimmt noch ein paar Schmankerl.
Preussenpower 2021-09-12 19:05:36 Uhr
Mein Gott, hier wird aber schon richtig vorgeglüht.
Das war damals natürlich nicht so clever,von unserem Stadionsprecher ,,Kerni" Kehrenberg,das Ergebnis so süfisant zu verkünden.
Aber gefreut haben sich insgeheim fast alle Münsteraner!
Und ,,Kerni" ist nunmal ein echter Preuße!
Le Big Doc RWE 2021-09-12 19:13:09 Uhr
Na ja Preußenpower. Und was hat das damit zu tun das er ein echter Preuße ist? Verloren habt ihr das Spiel trotzdem und die Konstellation hatte euch auch ein volles Haus beschert. Verstanden hab ich bis heute nicht was diese Durchsage sollte kurz vor Schluß.
Brückenschänke 2021-09-12 19:16:05 Uhr
Wieder einmal ein "echter Wozniak."
Zunächst wir von einem RevierSport-Gespräch gefaselt (was soll das eigentlich sein) und dann wird die unterste Schublade bedient (lacht).
majo07 2021-09-12 19:20:34 Uhr
Doc, da gehe ich von aus.
Bei dem was der rs hier so schreibt, komm ich immer ganz durcheinander welchen Verein ich hassen muss.
Platzwart_sein_sohn 2021-09-12 19:31:07 Uhr
früher als die gummistiefel noch aus holz waren war alles besser
Le Big Doc RWE 2021-09-12 19:35:22 Uhr
Bin da auch immer ganz verwirrt Majo.
Kann mich drehen und winden wie ich will. Hab nix gegen Münster. Im Gegenteil, find die Stadt sogar recht schön. Fusballtechnisch sind die mir recht egal. Geht der örtlichen Polizei ja ähnlich. Die fahren lieber nach Hamburg zu Sankt Pauli.
derSchläfer2000 2021-09-12 19:36:54 Uhr
Was eine Story :-), wer rennt wie eine Hase und dann noch nebenbei drei Hooligänse zu erlegen. Respekt ein echter Held :-)))). Das war echte Preussenpower.
Genauso ein Held, wie der Stadionsprecher. Wie es in den Wald hineinruft, so schallt es heraus, sagte mal ein Sprichwort. Die Reaktionen damals sollte deshalb keinen wundern.
Preussenpower 2021-09-12 20:03:33 Uhr
Schläfer@
Die wahren Helden kommen aus Oberhausen-Ost...........zumindestens die tragischen!!
Klaus Thaler 2021-09-12 20:10:10 Uhr
Lesen Sie hier, wie der Preußen-Kapitän seinen ungleichen Kampf gegen 3 RWE-Hooligans geführt hat und verpassen Sie nicht die nächste Folge wenn es heißt: Stephan Küsters - Mein Leben nach dem Kampf.
Le Big Doc RWE 2021-09-12 20:21:39 Uhr
Der Wotzi macht den Hooligan ausfindig und organisiert mit Küsters einen Rückkampf nach 19 Jahren in der Essener Grugahalle. Don King macht die Promotion und Horsti und Moers sind die Rundengirls in knappen Bikinis.
RWEimRheingau 2021-09-12 20:22:50 Uhr
Klaus Taler, der war gut, „mein Leben nach dem Kampf“!
RWEimRheingau 2021-09-12 20:24:15 Uhr
BoahDoc, et wird immer besser!
RWEimRheingau 2021-09-12 20:25:25 Uhr
Wo ist Gimpi, wat meint der dazu? Fragen über Fragen!
Le Big Doc RWE 2021-09-12 20:36:15 Uhr
Rheini, der Gimpi muß doch erstmal wieder alles fein und ordentlich archivieren
Jaja07 2021-09-12 20:37:30 Uhr
Peinlicher Journalismus
RWEimRheingau 2021-09-12 20:40:37 Uhr
Hab gehört der ist gerade im Bahnhof Moers und sucht seinen Mentor, kann also noch dauern.
Le Big Doc RWE 2021-09-12 20:52:05 Uhr
Wenn der Horsti den Moers sucht, hat der Wotzi ja auch Zeit den Hool ausfindig zu machen.
Könnte mir auch vorstellen das Horsti neben der Aufgabe als Rundengirl auch den Ringsprecher macht. Bei seiner tollen Rhetorik und der geistreichen Sprüche gegen RWE Fans, wird das mehr als Lustig in der Halle. Der Stadionsprecher aus Münster ist nach der Veranstaltung dann devenitv vergessen
RWEimRheingau 2021-09-12 20:56:04 Uhr
Ja Doc, so könnte es gehen, es geht voran…..
Pimmel07 2021-09-12 21:07:22 Uhr
Von Gimpel Horst als Sprecher würd ich abraten. Der muss erst nen Text kopieren. Dann Ausdrucke und dann mitnehmen. Und wer weiß, ob der überhaupt vorlesen kann. Am Ende besteht der noch darauf, seine ollen DOC-Kopien vorzulesen... Als Sprecher sehe ich den SCP Sprecher von damals oder dessen Neffen.

Küsters vs. Hool. Ringrichter Achim Weber. Geile Idee, Big Doc!
majo07 2021-09-12 21:12:40 Uhr
Den Achim brauchen wo noch, wir spielen doch bald gegen RWO.
Ich glaub die sind auch bei uns inne Gruppe.
Bin gespannt wie der die Situation dann einschätzt.
Na ja, ön biskön müssen wo uns noch gedulden.
Le Big Doc RWE 2021-09-12 21:15:47 Uhr
Ja das kann passieren Pimmel, das Horsti erstmal seine Zitierliste runteratterlt. Aber ob der noch dazu kommt wenn er erstmal seine Begrüßung los rattert.? "Hallo ihr Essen Prolls". Oder, "Guten Abend RWE Gesocks".
Ok, nehmen wir mal den Achim zumindest in die engere Auswahl als Ringsprecher. Der Horst kann mit seinen Dicken Hintern im Kreis laufen mit der Rundenkarte. Hoffentlich kann der das auch
RWEimRheingau 2021-09-12 21:19:25 Uhr
Wat is denn nu mit den Bahnhofsrepräsentanten aus Moers, also den Hein B.? Den könnt Ihe aber nicht ausschließen!
Le Big Doc RWE 2021-09-12 21:23:54 Uhr
Der Moersi läuft doch abwechselnd mit Horsti die Rundenankundigunng..
Don King hat die beiden schon beim Sozialamt angefordert
Moses 2021-09-12 21:23:59 Uhr
Mensch, Küsters, du alter Bruce Lee. Auf den YouTube Videos ist das noch gut zu erkennen, wie du dich ganz allein dem Platzsturm gestellt hast… lach..Zwinker

Und nun zu etwas mit Wahheitsgehalt: Braunschweig spielte damals gegen Wattenscheid. Die Wattenscheider hatten ihrerseits mehrfach kurz vor Schluss in Führung gehen müssen. Braunschweig warf alles nach vorn und Wattenscheid kam zu den „entscheidenden“ Kontern. Diese wurden aber kläglich vergeben. 2 Mann hatten nur den Torwart vor sich und statt abzuspielen , wollte er arrogant Tunneln. Aber dann wäre ja Küsters nicht zum Helden geworden….
RWEimRheingau 2021-09-12 21:28:30 Uhr
Ich weiß nicht ob der das kann, auffen Bahnsteig rumrennen, dann zum Klo und zurück, ist für mich keine ausreichende Qualifikation!
RWEimRheingau 2021-09-12 21:30:25 Uhr
Horsti alte Sense, komm raus!
Le Big Doc RWE 2021-09-12 21:34:29 Uhr
Rheini, vor allem müssen wir den beiden sagen das sie nur in den Pausen abwechselnd im Kreis laufen sollen und nicht den Küsters und dem Hool im Schritt packen sollen.
RWEimRheingau 2021-09-12 21:37:35 Uhr
Ja dat geht nich, schon wegen den Jugendschutz, sonst gibbet auffe Omme!
Le Big Doc RWE 2021-09-12 21:57:05 Uhr
Richtig Rheini. Ansonsten wird der Kampf nicht Live im Fernsehen gezeigt wenn die beiden Bordsteinschwalben sich nicht zusammen reißen können. Gibt dann nur noch die Möglichkeit das Spektakel zeitversetzt ins Nacht Programm bei Sport 1 zu übertragen.
lapofgods 2021-09-12 22:25:41 Uhr
"Eine lustige Anekdote an deren Wahrheitsgehalt zumindest partiell gezweifelt werden darf."

Unlustige Anekdoten ohne jeden Wahrheitsgehalt kann das stehende Männeken besser.
Pimmel07 2021-09-12 23:09:03 Uhr
Der Gimp hält sich zurück und rülpst lieber im Zuschauerzahlenfred. Am Ende wird der Big Doc ihn mitsamt Gimp-Haube wie im Film aus der Kiste zerren, Moers klebt ihm die passende Nummer auf die Stirn und führt ihn am Halsband durch den Ring. Das erinnert an Bomber und Paganini.

Lieber Big Doc, mach, dass der Kampf wahr wird! Ich will auch immer ganz lieb sein!
JeffdS 2021-09-13 00:52:26 Uhr
MS .. schöne Stadt .. sind immer wieder gerne da .. beim Fußball aber nur um 3 Punkte mit zu nehmen .. ansonsten eine nette Anekdote aus einem Groschenroman oder von der Pilcher Rosamunde .. steht anscheinend im Regal ;-)
MBaisch11 2021-09-13 00:55:13 Uhr
Komplett gelogen das Ding. Hab den um 3 cm verfehlt den Bursche und als ich in Tränengas versunken bin ist der nur noch gerannt und hat mit Sicherheit keinem mehr das Trikot geben wollen. Spasti
Tirol 2021-09-13 08:32:39 Uhr
Ich wundere mich, dass Herr Küsters nach dieser Aktion nicht die Hauptrolle in den Supermanfilmen bekam. Dieser tolle Hecht.
Er ist ein Dummschwätzer.
Tirol 2021-09-13 08:38:45 Uhr
Gestern haben muslimische Mitbürger frenetisch gejubelt, als ein 6 jähriger einen Elfmeter übers Tor geschossen hat. Der kleine weinte bitterlich.
Das erinnert mich an die Durchsage in Münster.
Zum Kotzen.
Labernich 2021-09-13 12:45:17 Uhr
Die ganzen Vögel aus der Gegend dort, sind alle gleich. Unfair und vom Neid zerfressen. So einen Stadionsprecher 2002 zu haben sagt alles über den Verein preußen münster. Anstand hat da keine gelernt!
PreußenTom 2021-09-13 13:59:53 Uhr
Hat man Anstand oder ist es anständig nach einem nicht erreichten sportlichen Ziel das Stadion eines anderen Vereins auseinander zu nehmen? Labernich du verurteilst hier einen Stadionsprecher, aber mit keinem Wort bedauerst du den angerichteten Schaden im Stadion. Erzähl mir nicht etwas von Anstand, wenn man ihn in einem solchen Beitrag wie von dir nicht mal selber hat.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.