Startseite

RWE
Zuschauerkapazität wird gegen RWO nicht erhöht

(8) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann.
Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen trifft am Samstag auf Rot-Weiß Oberhausen. Die Zuschauerzahl wird für dieses Spiel nicht erhöht – es bleibt bei 12.500 Fans.

Am Donnerstag hat die NRW-Landesregierung eine neue Corona-Schutzverordnung verabschiedet. Die gute Nachricht für alle Fußball-Fans: Ab Oktober dürfen die Kapazitäten in den Stadien deutlich erhöht werden. Die Zuschauerobergrenze von 25.000 fällt weg. Gleichzeitig wird die relative Obergrenze von 50 Prozent der regulären Zuschauerkapazität bei Großveranstaltungen im Freien gelockert. "Hier können nun alle Sitzplätze voll belegt werden, wenn die Veranstalterin bzw. der Veranstalter sicherstellen, dass außerhalb der Plätze Masken getragen werden", heißt es in der neuen Verordnung, die bis zum 29. Oktober gültig ist.

Auch für Regionalligist Rot-Weiss Essen ist es ein weiterer Schritt in Richtung Normalität. Am Samstag empfängt der Spitzenreiter den Tabellenzweiten Rot-Weiß Oberhausen (14 Uhr) zum Top-Spiel an der Hafenstraße. Die Vorfreude ist groß: Bereits am Mittwoch meldete der Klub, dass alle Karten (11.400) für den Heimbereich vergriffen sind. Die restlichen 1.100 Tickets gehen an Oberhausen, sodass 12.500 Zuschauer ins "ausverkaufte" Stadion Essen pilgern werden. Aufgrund der neuen Verordnung wären theoretisch 1.500 zusätzliche Fans möglich gewesen.

Es bleibt bei den 12.500 Zuschauern. Die neue Corona-Schutzverordnung wurde erst heute veröffentlicht. Für uns ist es so kurzfristig organisatorisch nicht umsetzbar, die Zuschauerzahl zu erhöhen.

RWE-Pressesprecher Niclas Pieper erklärt die Entscheidung.

Allerdings wird sich für diese Partie die Zuschauerzahl nicht ändern. "Es bleibt bei den 12.500 Zuschauern. Die neue Corona-Schutzverordnung wurde erst heute veröffentlicht. Für uns ist es so kurzfristig organisatorisch nicht umsetzbar, die Zuschauerzahl zu erhöhen. Aufgrund der vielen Dienstleister ist es schlicht nicht möglich. Wir freuen uns am Samstag auf 12.500 Fans an der Hafenstraße", erklärte RWE-Pressesprecher Niclas Pieper auf RevierSport-Nachfrage.

Beim Derby treffen die beiden formstärksten Teams der Liga aufeinander. RWE konnte die letzten sechs Liga-Spiele allesamt gewinnen und auch die Kleeblätter sind mit fünf Siegen aus den vergangenen sechs Partien in einer hervorragenden Verfassung.

(8) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Oldschool 2021-09-30 16:01:19 Uhr
wie wollen die Veranstalter sicherstellen, dass außerhalb die Masken getragen werden ? Das hat noch nie funktioniert und wird es auch nie, egal welches Stadion man nimmt oder Konzerte, Demos oder sonst was.
Das geöffnet wird, finde ich richtig, aber die Auflage kann niemand gewährleisten.
RWE Lölle 2021-09-30 16:26:32 Uhr
Das mit der Maske, liegt an jedem einzelnen, der ins Stadion geht. Sowas nennt man dann Eigenverantwortung und der Verein kann Ur dazu appellieren die Masken Pflicht einzuhalten.
RWE1907 Essen 2021-09-30 18:02:56 Uhr
Der Deutsche hat sich angepasst. Entweder trägt er mit Stolz dat Dingen vorm Mund oder er wird denunziert und ermahnt von seinen Nachbarn im Block. Also alles gut und save
Ruhrpott66 2021-09-30 20:58:37 Uhr
Das Masken 'ausserhalb' getragen werden sollen,bezieht sich wahrscheinlich auf das innere des Stadions,und natürlich in der Schlange beim Einlass. Alles andere wäre nicht logisch.
RWE OLDIE 2021-10-01 00:30:29 Uhr
Ich bin ein ganz braver Bürger, ich trage die Maske. Wegen Corona! Man hat mir erklärt warum, ich konnte es nachvollziehen. Also kein Problem. Jetzt gibt es eine neue Verordnung. Ich stehe in der Schlange, also Maske auf,okay! Rein ins Stadion...
Ich sitze/stehe mit all den Menschen, mit denen ich vorher in der Schlange war im Stadion. Dicht an Dicht. Ohne Maske!!! Tut mir leid, ich verstehe es nicht, helft mir.
Darf Corona nicht ins Stadion? Weiss Corona das? Stehtribüne nur zu 50% auslasten. Stehen trotzdem Schulter an Schulter. Ach ja, Corona darf ja nicht rein. Habe DK auf R4 und min etwas puschelig, meine Sitznachbarn aber auch. Ganz schön eng,aber vielleicht kann man sich ja nicht infizieren wenn man sitzt. Also ich konnte alles nachvollziehen, dieses Vorgehen nicht, bin ich blöd???
Egal......alles auf Sieg Und.......
NUR DER RWE!!!!!!!!
12.Mann v. Kleeblatt 2021-10-01 00:48:12 Uhr
... Sitzplätze voll belegt werden, wenn der Veranstalter sicherstellen, dass außerhalb der Sitzplätze Masken getragen werden.

Das müßten sogar nüchterne Eßener verstehen.
Wer von seinem Sitzplatz aufsteht, muß einen MNS tragen, ansonsten, Spielabbruch und Stadionsperre.

Mir reicht der Virus aus Rotchina. Da verzichte ich auf den Virus von den Roten aus dem nahen Osten.

Aber wie ich dem detaillierten RS Bildmaterial entnommen hatte, der Haufen Mensch auf der HT hat sich nie an die Regeln gehalten.
1500 mm Abstand ?
Sowas kleines kennen die DMs des letzten Jahrhunderts nicht.
Und die Behörden sind blind, sonst hätten sie solchen aufgerißenen Schuhkarton nicht da hin gestellt.

b6srn
Red-Whitesnake 2021-10-01 20:32:35 Uhr
Was ein Mist, dass ich das erst jetzt gelesen, frankiboy5l. :-))))
Wenn du so eine Panik schiebst, dann bleibe doch lieber aus dem Stadion und dem Gästeblock weg.
Zum Wohle der eigenen Fans von dem Klub.
Unglaubliche Sachen schwirren in deinem Kopf rum.
Baby 2021-10-02 12:39:09 Uhr
Wenn nur ein paar hundert Zuschauer kommen, ist das Problem ja kaum gegeben. Wie soll Franky das auch einschätzen können.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.