Bayern München muss im Bundesliga-Spitzenspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) gegen Borussia Dortmund auf Jérôme Boateng verzichten. 

Bayern München

Zwei Spiele Sperre für Boateng nach Roter Karte

05. November 2019, 16:01 Uhr

Foto: firo

Bayern München muss im Bundesliga-Spitzenspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) gegen Borussia Dortmund auf Jérôme Boateng verzichten. 

Der Abwehrspieler wurde wegen unsportlichen Verhaltens für zwei Spiele gesperrt, wie das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Dienstag mitteilte. Dadurch verpasst Boateng auch die Partie am 23. November bei Fortuna Düsseldorf.

Der 31-Jährige war am Samstag beim 1:5 in Frankfurt in der 9. Minute von Schiedsrichter Markus Schmidt (Stuttgart) wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen worden. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt. Es ist damit rechtskräftig. dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken

Kommentieren