OL WF

Zwei Neue für SF Siegen

08. Juni 2019, 09:42 Uhr

Foto: Martin Möller

Der Oberliga-Kader der Sportfreunde Siegen nimmt weiter Formen an. Der Trainer erhält seinen Wunschspieler aus Erndtebrück.

Berkan Koc stößt, wie bereits zuvor Leandro Fünfsinn, Andreas Busik und Furkan Yilmaz, ebenfalls aus der eigenen  U19 zum Team von Coach Dominik Dapprich. 


Der 19-jährige Koc, der bereits seit 2016 das Sportfreunde-Trikot trägt, kam in der abgelaufenen Meistersaison der U19-Mannschaft auf 16 Einsätze in der Westfalenliga und hat dort elf Tore erzielt. „Berkan hat eine ordentliche U19-Saison gespielt und mit seinen elf Treffern zur Meisterschaft beigetragen. In der Rückrunde hat er regelmäßig bei uns trainiert und einen guten Eindruck hinterlassen. Er bringt viel Geschwindigkeit und Technik mit. Ich freue mich, dass mit Berkan ein weiterer Spieler aus unserer Jugend zum Kader hinzustoßen wird“, sagt Dapprich zu seinem vierten internen Neuzugang.

Mit Till Hilchenbach konnten die Siegner einen Innenverteidiger verpflichten. Der 23-Jährige wechselt vom TuS Erndtebrück ins Leimbachtal. In der abgelaufenen Spielzeit kam Hilchenbach auf 19 Einsätze in der Oberliga Westfalen.


Darüber hinaus stand er in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde auf dem Rasen des Leimbachstadions und konnte dort ein Tor gegen den Hamburger SV erzielen. „Till stand bei uns bereits im letzten Jahr auf der Wunschliste, deshalb freue ich mich sehr, dass der Wechsel nun zustande gekommen ist. Till ist ein Siegener Junge und passt somit in unser Profil. Er hat unter Florian Schnorrenberg bereits Regionalliga-Luft geschnuppert und konnte außerdem Erfahrung in der Oberliga sammeln. Er bringt neben einer guten Physis und viel Tempo auch einen linken Fuß mit – damit ergänzt er unsere Innenverteidigung um eine weitere Fähigkeit“, freut sich der Cheftrainer, dass es mit seinem Wunschtransfer geklappt hat.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren