Der VfB Essen-Nord und die DJK St. Winfried Kray werden zur kommenden Saison keine Mannschaft stellen. Das wurde bei der Veröffentlichung der Staffeleinteilung klar.

Kreisliga

Zwei Essener Traditionsteams melden Mannschaften ab

Stefan Loyda
03. August 2020, 15:29 Uhr
Vor drei Jahren spielte Winfried Kray im Niederrheinpokal gegen RWO. Nun stellt der Verein keine Teams mehr. Foto: Udo Gottschalk

Vor drei Jahren spielte Winfried Kray im Niederrheinpokal gegen RWO. Nun stellt der Verein keine Teams mehr. Foto: Udo Gottschalk

Der VfB Essen-Nord und die DJK St. Winfried Kray werden zur kommenden Saison keine Mannschaft stellen. Das wurde bei der Veröffentlichung der Staffeleinteilung klar.

Der VfB Essen-Nord 09 feiert in diesem Jahr sein 111-jähriges Jubiläum. Geht man auf die Homepage des Klubs ist als erstes die Verlängerung des Trainerteams zu lesen. Trainer Patrick Meyer freut sich in der Meldung darüber, dass der erfolgreiche Weg weiter fortgeführt werden kann. Auf der rechten Seite ist eine Tabelle der Saison 17/18, in der Essen-Nord auf dem ersten Platz steht. Das alles ist jedoch Vergangenheit. Meyer ist mittlerweile beim Bezirksligisten Vogelheimer SV, Essen-Nord hat für die kommende Saison keine Mannschaft mehr gestellt.

Vor gut 14 Monaten hatte der Verein bereits über eine Rundmail veröffentlicht, dass der damalige Bezirksliga-Absteiger in der Kreisliga B einen Neustart versuchen möchte. Dort belegte der Klub jedoch mit gerade einmal sechs Punkten aus 19 Spielen einen abgeschlagenen letzten Tabellenplatz. Der Corona-Abbruch rettete den Verein eigentlich vor einem Abstieg in die Kreisliga C.

Auch die DJK St. Winfried Kray stellt keine Mannschaft mehr

Das gleiche Schicksal erleidet auch die DJK St. Winfried Kray. In der zweiten Runde des Niederrheinpokals der Saison 17/18 feierte die Mannschaft des damaligen Trainer Ibo Ramadan ein Highlight-Spiel gegen Rot-Weiß Oberhausen. Nach dem Abstieg im vergangenen Sommer gab Ramadan seinen Abschied bekannt. "Ich werde jetzt aber noch alles unternehmen, um einige Spieler zu überzeugen, weiter für Winfried Kray zu spielen. Ich will nicht, dass hier alles zusammenbricht“, sagte er damals. Sein Wunsch wurde allerdings nicht erhört.

Nach nur einem Spiel in der Essener Kreisliga A, einer 0:17-Niederlage gegen den SV Leithe, wurde die erste Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen. Für die neue Saison gar nicht mehr erst eine gemeldet.

Damit stehen beide Vereine vorzeitig als Absteiger aus der Kreisliga B fest. Wenn sie denn überhaupt noch einmal eine Mannschaft melden würden.

Mehr zum Thema

Kommentieren

03.08.2020 - 17:52 - Ballaballa52

Sehr traurig! So ändern sich die Zeiten und der Stellenwert des Fußballs. Auch die meisten Fans heutzutage interessiert das kaum oder garnicht... gibt eben nur noch ein oben und unten...und unten geht der Fußball zuerst den Bach runter und oben peu a peu, wenn oder falls während und nach Corona der Kampf um die Moneten für die laufenden Geldschränke sich noch mehr zuspitzen wird und einige Vereine in „erstickungsgefahr“ geraten werden...jaja, der hochgepimpte Fußball wird immer uninteressanter und ist für mich der „Totengräber“ der Neuzeit...wahrscheinlich muss der Fußball dann zurück zu den Wurzeln und man spielt wieder aus reiner Freude am Ball mit Kumpels oder Kumpelinen um die nicht goldenen Ananas (:-)