3. Liga

Zu teuer: KFC Uerdingen trennt sich von Torwarttrainer

Justus Heinisch
13. Juli 2020, 08:46 Uhr
Nicht mehr Torwattrainer beim KFC Uerdingen: Manfred Gloger. Foto: Thorsten Tillmann

Nicht mehr Torwattrainer beim KFC Uerdingen: Manfred Gloger. Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Drittligist KFC Uerdingen muss sich einen neuen Torwarttrainer suchen. Der Vertrag mit Manfred Gloger wurde nicht verlängert - wohl aus finanziellen Gründen.

Seit Sommer 2017 war Manfred Gloger Torwarttrainer beim KFC Uerdingen. In dieser Zeit hat er sieben Cheftrainer erlebt, darunter die Interimslösungen eingerechnet. Jetzt ist seine Zeit bei dem Fußball-Drittligisten beendet. Der Vertrag des 57-Jährigen, der vorher in gleicher Position bei der SG Wattenscheid 09 und Fortuna Düsseldorf arbeitete, wurde nicht verlängert.

KFC-Geschäftsführer Niko Weinhart erklärte das wie folgt: "Manni hat drei Jahre hervorragende Arbeit für uns geleistet und unsere Torhüter auf einem sehr hohen Niveau trainiert. Es war keine einfache Entscheidung für uns. In der kommenden Saison möchten wir beim Training der Torhüter jedoch auf neue Impulse setzen. Wir danken Manni Gloger dafür, dass wir uns auf unsere Keeper immer verlassen konnten und wünschen ihm für seine Karriere und persönlich alles Gute."

Über 50 Bewerbungen liegen vor

Die "Rheinische Post" jedoch berichtet, dass finanzielle Gründe entscheidend für die Trennung waren. Gegenüber dem Blatt wollten sich weder Verein noch Gloger dazu äußern. Die "RP" schreibt allerdings, dass die Corona-Krise sowie die einsetzende Spielpause "zum Zerwürfnis" geführt hätten. Nun passte sich der KFC den Auswirkungen der Pandemie an und fährt seine Kosten herunter.

Immerhin habe der Grotenburg-Klub bereits rund 50 Bewerbungen auf den Posten erhalten, wenngleich Cheftrainer Stefan Krämer gerne mit Gloger weitergearbeitet hätte. "Nein, ich kenne natürlich den einen oder anderen, aber mit denen ich gut zusammengearbeitet habe, die stehen alle bei anderen Vereinen unter Vertrag", sagte Krämer in der RP über die Gloger-Nachfolge.

Hier finden Sie alle Neuigkeiten zum Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

15.07.2020 - 13:48 - Du schöner RWE

Da muss du mal die Fans deines Vereines hier fragen, die nur Häme für den WSV, RWE, RWO und anderen Vereinen übrig haben. Euer Verein ist mittlerweile sowas von unten durch, unsympathischer geht es nicht mehr. Euch gönnen halt sehr viele den Untergang, kommt von Eurer Protzerei, Eurem Investor und den vielen fragwürdigen Entscheidungen. Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus.

14.07.2020 - 22:15 - magic75

Warum genau muss man jetzt alles kommentieren, was mit dem eigenen Verein zu tun hat - und sei es auch noch so gewöhnlich?!

Der Vertrag mit dem Torwarttrainer wird nicht verlängert. Aha. Aber interessant, dass das zu solchen Kommentaren hinreißt und zu derselben apokalyptischen Mutmaßung wie jedes Jahr. Bald wird also alles vorbei sein. Dito aha.

Im Übrigen kommentiert man ja gerne, wo, was und wann man möchte - und das ist auch gut so, sonst könnte man u. a. hier glattweg meinen, dass sich manche Kommentare irgendwie selbst in Frage stellen.

14.07.2020 - 16:52 - RWE-Serm

Cronenberger;
der Anfang vom Ende war
der Einstieg von Herrn P.

14.07.2020 - 15:44 - Cronenberger

Schau an, schau an, da setzt doch jemand den Rotstift an.....!!!
Überdingen und Co. wo seid ihhhrrrr????
Bei den anderen lasst ihr euch doch auch immer aus!!!!
Man, muß euer Verein interessant sein!
Unter euren eigenen Artikeln seid ihr so gut wie nie zu finden!!!!
Scheint ja mächtig uninteressant zu sein, der KFC!
Aber scheinbar hat der Anfang vom Ende ja gerade begonnen!
Will Papa Ponom.... nicht mehr????
Na ja, die Grotenburg wird ja auch gerade abgerissen!
Die Stühle sind ja schon zu haben!
Die erweitern bestimmt das neue Affengehege im Zoo!

14.07.2020 - 09:02 - RWE-Serm

Überdingen und Ingochen,
wat is da los, nächste Saison doch gegen VFR Amern?

14.07.2020 - 08:46 - Du schöner RWE

Zu teuer, sowas ist möglich in Uerdingen. Nachtigall, ich hör dir trapsen.