Regionalliga-Topspiel

Zahl der Gäste-Karten reicht RWE-Fans nicht aus

14. August 2019, 14:28 Uhr

Foto: Mark Bohla

Der starke Saisonstart von Rot-Weiss Essen sorgt auch für große Begeisterung bei den Fans der Essener. Die Gäste-Tickets für das Topspiel beim SV Rödinghausen (Samstag, 14 Uhr) sind so gut wie weg.

Zwei Siege aus zwei Spielen gegen drei Siege aus drei Spielen: Keine Frage, das Duell zwischen Rödinghausen und RWE kann mit Fug und Recht als Spitzenspiel bezeichnet werden. Wenig verwunderlich also, dass der starke Saisonstart für weitere Euphorie bei den Fans der Rot-Weissen sorgt und möglichst viele die 175 Kilometer lange Fahrt auf sich nehmen wollen. Doch es werden wohl nicht alle eine Karte bekommen, die das Spiel gerne sehen würden.


"Der Gästebereich wird schon vorab ausverkauft sein. Eine Tageskasse in Rödinghausen wird es nicht geben", bestätigte RWE-Pressesprecher Tilmann Radix. Gegen Mittwochmittag waren nur noch vereinzelte Restkarten übrig. Das Kontingent, das RWE aus Ostwestfalen erhielt, betrug 850 Tickets. Dabei handelte es sich ausschließlich um Stehplatzkarten, eine Möglichkeit, auf der kleinen Tribüne des Häcker-Wiehenstadions zu sitzen, gab es für RWE-Fans somit nicht. 

Nur 2489 Plätze in Rödinghausen

"Wir raten von einer Anreise ohne Karte ab", betonte Radix weiter. In den sozialen Netzwerken haben RWE-Fans bereits dazu aufgerufen, notfalls auch ohne gültige Eintrittserlaubnis nach Rödinghausen zu fahren. Manch RWE-Anhänger hatte sich wohl auch über die Homepage der Rödinghausener mit Karten eingedeckt, ehe der SVR den Online-Verkauf stoppte. 


Klar ist aber auch: Auch wenn RWE wohl auch mehr als 850 Karten für die Partie verkaufen könnte, kam Rödinghausen mit der Höhe des zur Verfügung gestellten Kontingents den Essenern entgegen. Denn das kleine Stadion weist eben nur eine Kapazität von 2489 Plätzen auf und der Heimverein ist lediglich dazu verpflichtet, zehn Prozent der Karten den Gäste-Anhängern anzubieten. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

17.08.2019 - 17:33 - Frankiboy51

Wie kann das ?
2489 Plätze sind im Stadion zu vergeben, 1830 Zuschauer wurden offiziell vom Veranstalter gemeldet. ( 1900 vom Gästesponsor ;-) )
Wo sind die ganzen hier Meckerer geblieben ?

16.08.2019 - 12:21 - HW-RWE

@refn
es besteht seit geraumer Zeit eine Freundschaft zwischen einigen Ultragruppen aus Essen, Köln und Dortmund. Die kleine BVB Fahne, die oftmals am Vorsängerpodest, hängt ist allein darin begründet. Das kommt also definitiv von der jüngeren Generation. Ich persönlich kann damit auch nichts anfangen und habe mich deshalb informiert und mittlerweile rege ich mich darüber schon nicht mehr auf. Solange es bei diesem Fähnchen bleibt, sollen die damit glücklich sein. Zu UE-Zeiten tauchte auch schon mal ne Wien-Fahne auf. Das ist ja auch akzeptiert worden.

15.08.2019 - 17:48 - Frankiboy51

BxB und RWEs
Bisschen hurig, oder ?

15.08.2019 - 07:16 - Bierchen

WERDER und der RWE!!!

14.08.2019 - 23:07 - andy_112

@ Hotteköln
1x kommen wir vorbei, dann geht's für RWE weiter in Liga 2. ;-)


Man wird doch mal träumen dürfen.... :-)

14.08.2019 - 22:19 - refn

Danke für deine Einschätzung. Bin selber auch noch vom etwas jungerem Schlag. Glaube auch, dass die Freundschaft eher vom älteren Publikum gelebt wird, fürchte aber, dass die Meisterjahre wieder viele Essener in die Arme der schwarz-gelben Meschenfänger Watzke und Co. getrieben haben.

14.08.2019 - 22:09 - Ostwestfale

Ich schätze, diese Fahne stammt noch von älteren Semestern, als ich es bin, also von Leuten, die die Fanfreundschaft noch wirklich erlebt und gelebt haben. Meinen Erfahrungen nach ist die in der Altersgruppe 40+ durchaus noch vorhanden, auch bei Dortmundern. Ich kenne jedenfalls eine ganze Menge davon, während die jüngeren Semester damit auf beiden Seiten wenig anfangen können.

14.08.2019 - 21:59 - refn

Es geht mir nicht um Riot, siehe meine Frage um 16-13 Uhr (konnte sie leider nicht kopieren). Die Fahne fiel mir bereits an Spieltag 1 auf, da man hier aber gegeneinander spielte, konnte ich mir das noch erklären ...

14.08.2019 - 21:55 - Ostwestfale

Was genau willst du dazu wissen? Es gibt bei RWE natürlich auch Leute, die mit Riot 0231 und deren Interessen kompatibel sind. Es gab auch schon explizite Riot 0231 Fahnen, die von anderen hingenommen wurden. Da ich aber nicht unserer Ultra bzw. Rude-Fans Szene angehöre, was wohl keinen überraschen wird, kann ich nicht wirklich was dazu sagen.

14.08.2019 - 21:45 - refn

Danke für die Bestätigung. Kannst du mir denn die Fahne erklären?

14.08.2019 - 21:29 - Ostwestfale

Und als Ergänzung, über diese Connection freut sich das Gros unserer Szene ganz und gar nicht. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

14.08.2019 - 21:28 - Ostwestfale

@refn
Diese Information ist richtig.

14.08.2019 - 21:15 - refn

Mhh, wohl niemand hier so szenekundig bzw. innerhalb der Szene integriert, dass mir wegen der Fahne geholfen werden kann. Meine letzten Informationen waren, dass 0231-Riot wieder Kontakt nach Essen pflegte, vor ihrer Auflösung.

14.08.2019 - 20:12 - am Zoo

Sorry, undeutlich, ich meine natürlich RWE,
Haut die rödinger wech :-)

14.08.2019 - 20:07 - am Zoo

Starkes Bild von euch!!!!
Haut die weg. Gruß aus dem Tal

14.08.2019 - 19:08 - Bierchen

Dorfverein bleibt halt Dorfverein.

Das Kunstprodukt Rö. Dorfverein braucht halt nicht die Zuschauerkohle von 5.000- 6.000 Zuschauern in der Regionalliga(!!!) in einem Heimspiel zum überleben..
Diese Arroganz wird besonders deutlich wenn man sich mal die Zuschauerzahlen der anderen bundesdeutschen Regionlligisten anschaut.
Außerhalb der Regionalliga West kommt kaum mal ein Verein über die tausender Marke, geschweige denn der zweitausender Marke.

Ja, Rö. Dorfverein darf das so machen. Schon klar. Aber ist das im Sinne des Spiels das wir so lieben. Und der Fans von denen das Spiel lebt??

14.08.2019 - 17:31 - Hotteköln

An alle RWE Fans:
Grave und ich begrüßen euch gerne im Höhenberg persönlich je nachdem wie ihr anreist. Nächstes Jahr :)

14.08.2019 - 17:26 - Hotteköln

@labernich:
Hab deinen Beitrag wegen Rechtschreibung gemeldet.

14.08.2019 - 16:59 - Grave

@Labernich
Watt er (Hotte) denn will????
Viktoria bekam/bekommt in Sachen Stadionausbau bisher leider nur wenig finanzielle Hilfe von der Stadt, deshalb steht da in der Nordkurve bisher auch nur ein Zelt, korrekt, bisher aber ohne Rohrbruch. Immerhin passen aber mittlerweile wieder 10000 Zuschauer in den Sportpark Höhenberg, davon ca. 3500 für Gästefans! Also, RWE, erst mal aufsteigen, und dann gerne mit 3500 Fans anreisen :-) (und ich bin sicher dass der ein oder andere Essener auch ein Eintrittskärtchen für die Haupttribüne ergattert). Aber ich ahn es schon, April 2021, Spitzenspiel Viktoria - RWE, und die Gästekarten reichen nicht... ;-))))))

14.08.2019 - 16:55 - Hotteköln

@baby und @ostwestfale und Kalle:
Gibt immer und überall welche mit IQ > 50.
Freue mich über die positiven. Mit einigen bin ich ja auch seit Jahren fair hier unterwegs. Und zwar auf beiden Seiten.
Drückt mir/uns am Samstag die Daumen gegen Unterhaching

14.08.2019 - 16:27 - Kalle K

Finde es auch daneben, wenn einer wie Hotte angemacht wird.
Er fällt nie durch unsportliche oder asige Kommentare auf.

Und genau genommen ist auch Essen auf der "Schäl Sick" - liegt ja auch rechtsrheinisch... -.-

Nur der RWE!!!

14.08.2019 - 16:26 - Baby

Hi Hotte. Ich würd dich nächste Saison gerne zum Auswärtsspiel in Liga 3 besuchen... Danke für die guten Wünsche!

14.08.2019 - 16:20 - Ostwestfale

@Hotte
Tut mir leid, dass du hier noch angemacht wirst, wenn du uns was Nettes wünscht. Aber es gibt auch Leute, die das zu schätzen wissen.

14.08.2019 - 16:16 - Ostwestfale

DFB-Pokal haben sie in Osnabrück gespielt. Und es wäre für den Hauptgeldgeber aus der Portokasse zu finanzieren, die derzeitige Spielstätte entsprechend auszubauen. Aber die Diskussion wäre überflüssig, wenn der Verein einfach genau wie beim letzten Mal den Bereich ganz rechts auf der Haupt für Gäste öffnen würde. Dann wären auch die Forderungen erfüllt und es wäre akzeptabel. Aber denen schwebt halt eine komplette Isolierung der RWE-Fans vor. Wie schon anderswo geschrieben, man ist Dank Häcker im Eiltempo von der Kreis- in die Regionalliga hochgekommen, aber mit den Begleiterscheinungen wie dem Aufkommen von Gästefans möchte man sich nicht beschäftigen, sondern unter sich bleiben. Gleichzeitig zeigen der Kader und die jüngst beschlossene Ausgliederung der ersten Mannschaft in eine GmbH, dass man schon noch höher kommen möchte.

14.08.2019 - 16:13 - Labernich

Dieser Kommentar wurde entfernt.

14.08.2019 - 16:13 - refn

Ernst gemeinte Frage: Was macht die BVB-Fahne da? Ist das so ein "offizielles" Ding der Ultras/Fanclubs, sind das gar Dortmunder (aus Dortmund) oder persönliche Sympathien, eines einzelnen bzw. mehrerer Fans ohne direkten Zusammenhang? Bin selber gebürtiger Dortmunder mit RWE-Sympathie, erlebe im Alltag aber eher, dass diese "Freundschaft" von unserer Seite aus tot ist ...

14.08.2019 - 16:03 - Baby

gibts denn da keine anderen stadien in der nähe? es muss ja nicht nach essen verlegt werden, aber die gegebenheiten (die ostwestfale beschreibt) sind ja scheinbar recht gruselig (keine sitz für gäste; steh mit übler sicht; fantrennungsprobleme...). es kommen halt in der RL nicht immer nur 200 auswärtsfans. ist halt so, bringt ja auch ein paar euro für den gastgeber.

14.08.2019 - 16:01 - Baby

Hallo zusammen, kenne das Stadion nicht, aber was stimmt denn nun? 3140 oder 2489 Plätze insgesamt?
"Nur 3140 Plätze in Rödinghausen
(...) Denn das kleine Stadion weist eben nur eine Kapazität von 2489 Plätzen auf und der Heimverein ist lediglich dazu verpflichtet, zehn Prozent der Karten den Gäste-Anhängern anzubieten".

14.08.2019 - 15:59 - redbull1de

Da wären wir beim Thema "Spielverlegung" diese mal anders interpretiert..Verlegung in das Stadion des alles überstrahlenden RWE.
Wie Bahnschranke schon erwähnte" Kniet nieder Ihr Bauern"
Sonst wüsste ich für das Problem auch keine Lösung.

14.08.2019 - 15:59 - Hotteköln

@absolut:
Wenn ihr nicht aufsteigt braucht ihr auch nicht zu kommen. Niemand zwingt euch auf der anderen Seite des Rheins Fußball mitten im Wald Fußball zu spielen :)

14.08.2019 - 15:52 - AbsolutzuRecht

Sick

14.08.2019 - 15:52 - AbsolutzuRecht

Wer will denn auf die Schäl Sich?

14.08.2019 - 15:28 - Ostwestfale

Danke, Hotte! Das mit den Parkplätzen kann ich leider bestätigen. Es war ein recht teurer Stellplatz am Ende des Tages.

14.08.2019 - 15:20 - Hotteköln

Drücke euch die Daumen.
Wenn ihr nächste Saison zum Höhenberg kommt gibt es mit Sicherheit mehr Plätze im Stadion.
Im Stadion haben wir weniger Probleme als draußen. Wir haben zu wenig Parkplätze. Aber mit Bus und Bahn kommt ihr gut an. Hoffentlich bis nächstes Jahr

14.08.2019 - 15:08 - Ostwestfale

Schön um den heißen Brei herum geredet. Die Tatsache, dass Rödinghausen mit 850 Tickets den gesamten Stehbereich an Essen gibt und damit die Anforderungen angeblich übererfülle, ist schöne Augenwischerei. Erstens stehen die „einheimischen“ Fans in Rödinghausen grundsätzlich nicht, da ist auch nichts abgeteilt, so dass der Stehbereich immer Gästedomäne ist. Dass die Sicht hier gelinde gesagt bescheiden ist und man nur von der Haupt vernünftig sehen kann, wird auch unter den Tisch gekehrt. Als nächstes gelten die Anforderungen von 10% Gästetickets erstens für Stadien mit mindestens 5.000 Plätzen UND es sind Steh- und SITZPLÄTZE zur Verfügung zu stellen. Alles zu entnehmen dem entsprechenden Handbuch von DFB und DFL, die Regionalliga wird da auf Seite 78 dargestellt. Es stimmt also nicht, dass der SVR Entgegenkommen zeige. Vielmehr wird der für die Gäste auf der Haupttribüne vorgesehene Sitzbereich am Samstag erst gar nicht geöffnet. So viel zum Thema.