RL

Wuppertaler SV: Nach Schorch - auch 203-maliger Drittligaspieler kommt

12. Januar 2021, 14:30 Uhr
Lars Bender wechselt von Fortuna Köln zum Wuppertaler SV. Foto: Thorsten Tillmann

Lars Bender wechselt von Fortuna Köln zum Wuppertaler SV. Foto: Thorsten Tillmann

Der Wuppertaler SV hat am Dienstag gleich zwei Spieler verpflichtet. Das sind dann die Winterzugänge fünf und sechs. 

Wenige Tage vor dem Rückrundenstart bei Rot Weiss Ahlen (Samstag, 14 Uhr) hat der Wuppertaler SV noch zwei weitere Zugänge fix gemacht. Es sind zwei erfahrene Abwehrspieler, die der bis dato viertschwächsten Defensive der Regionalliga West mehr Stabilität verleihen sollen.

Nach Christopher Schorch, RevierSport berichtete exklusiv, hat auch Lars Bender seine Unterschrift unter ein Arbeitspapier beim Wuppertaler SV gesetzt. Bender, nicht zu verwechseln mit einem der Bender-Zwillinge von Bayer Leverkusen, spielte zuletzt für WSV-Ligarivale Fortuna Köln. In der laufenden Spielzeit kam der 33-Jährige auf elf Einsätze (ein Tor, eine Vorlage). Nun geht es für den Rechtsverteidiger beim Wuppertaler SV weiter.

"Die Konstellation war so, dass mir gesagt wurde, dass es mit Einsatzzeiten schwer werden würde. Daher habe ich mich umgesehen, weil das Ziel eines jeden Fußballers ist, zu spielen. Jetzt hat sich die Möglichkeit ergeben, nach Wuppertal zu wechseln. Ich wünsche dem Verein und den Jungs alles Gute für den Rest der Saison und ich hoffe, dass sie die gesteckten Ziele erreichen. Ich werde die Jungs und die Kabine vermissen. Jetzt schaue ich aber nach vorne und freue mich auf die Herausforderung beim WSV", erklärt Lars Bender, der satte 203 Einsätze in der 3. Liga vorweisen kann, zitiert. 

Ein echter Fortune verlässt Köln

Mit Lars Bender verlässt ein echter Fortune den Verein. Der 33-Jährige wechselte nach dem Aufstieg 2014 in die Kölner Südstadt und trug unter Uwe Koschinat bis 2018 das Trikot der Fortuna. Nach kurzer Vereinslosigkeit schloss sich Lars Bender dem FC Energie Cottbus an, ehe es ihn im Sommer 2019 wieder nach Köln zog. Insgesamt kam er für die Fortuna dabei auf 150 Spiele, in denen er neun Tore schoss und elf weitere vorlegte.

Für den Wuppertaler SV ist Bender nach Schorch (1. FC Saarbrücken), Sebastian Patzler (zuletzt vereinslos), Lars Holtkamp, Moritz Römling (beide VfL Bochum), und Burak Gencal (Bonner SC) der sechste Winter-Neuzugang.

Update: Mittlerweile hat der Verein auch die beiden Transfers auf seinen Kanälen in den sozialen Netzwerken offiziell bestätigt. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Personen

Rubriken

Kommentieren

13.01.2021 - 14:17 - thoms

Ich würde mich für den WSV freuen, wenn er die Klasse halten kann. Hoffentlich sind die aktuellen Einkäufe dieses Mal "finanziell unterfüttert", damit es kein böses Erwachen gibt, denn auf Einnahmen aus Zuschauertickets wird man noch lange warten müssen, fürchte ich.

13.01.2021 - 10:10 - Wupperstolz

@das ailton, das einzige was scheitert ist der KFC Uerdingen!

13.01.2021 - 03:18 - Lackschuh

am Zoo

Ne, dafür reichen meine Vorstellungen nicht....das ist mit 1959 zu lange her und war in Kassel! Selbst ein Club Westfalia Herne, wird Stand heute kaum mehr höher kommen und da ist eine ganz andere Bewegung ...... 400 Leute am Krug sind schon viel und die tauschen sich ein wenig aus, aber da geht es primär nicht um Fußball!

13.01.2021 - 00:04 - Überdingen

Beruhigt euch wieder...der KFC ist jetzt Geschichte...jetzt habt ihr eure Ruhe vor UEBERDINGEN;)
Macht's gut;)

12.01.2021 - 22:26 - das ailton

@schorschi
weisst du warum du überall scheiterst?? weil du ein wendehals bist.
kein anderer hat so schön Wuppertaler h....söhne hey hey vom Balkon des krefelder Rathauses gesungen wie du!!!!
glaubst du nicht.? ich schick dir mein video per Whatsapp

12.01.2021 - 19:37 - am Zoo

Ach soll ich dir was sagen RWE51, was du schreibst ist mir egal!!!!
Steigt ihr auf, wir wollen lediglich die Klasse halten - nicht mehr und nicht weniger.
Und Außenverteidiger: Der Beitrag passt nicht zu dir!!!!
Beste Grüße und hoffentlich packen wir den Klassenerhalt - die beiden RECKEN helfen uns hoffentlich dabei, haben viel Erfahrung und werden unsere löchrige Käselochverteidigung bestimmt stärken!!!
Beste Grüße und bleibt schön GESUND!!!!!
@ Lackschuh: Ja, er meint es ernst :-), Mensch, kommt ihr doch auch mal wieder hoch - zu euch komme ich wie früher mit dem Fahrrad :-)

12.01.2021 - 18:57 - Cronenberger

RWE51@
Warten wir mal ab, der Schorch hat seine Qualität schon mehrfach bewiesen. Der Bender wird für die 4. Liga auch noch gut sein mit seiner Erfahrung.
Hauptsache sie helfen, die Klasse zu halten. Alles andere kann man dann in der nächsten Saison sehen.
Und die Kommentare von Ueberdingen sind eh nicht ernst zu nehmen, jetzt hatte wiederne große Klappe!
Warten wir mal ab, wann sich der KFC wieder zur nächsten Lachnummer macht!
Noch ist ja da das letzte Wort auch noch nicht gesprochen!
Wir werden noch sehen, wer die dubiosen neuen Investoren sind und ob die nur Geld waschen wollen!
Würde mich nicht wundern!

12.01.2021 - 16:16 - Außenverteidiger

Pronichev usw sind noch frei. Bitte zuschlagen. Win-Win.

12.01.2021 - 16:08 - RWE51

Wuppertal wird zum Altersheim für abgewrackte Spieler.

12.01.2021 - 15:28 - Überdingen

Ja echt klasse was die beim wsv da schon seit Jahren auf die Wackelbeinchen stellen.
Gets geht's mit Rungel rollt die nächsten 30 Jahre durch die Decke;)
Respekt; )

12.01.2021 - 15:00 - Lackschuh

Herr Runge meint es ernst und handelt auch so oder lässt so handeln..... ein Ehrenmann und ein Typ...es werden ihn nicht alle mögen, aber mir gefallen seine Lebenswerke mit EMKA und dem WSV!