RL West

Wuppertaler SV: Leistungsträger bleibt - 7 Testspieler im Training

20. Juni 2019, 12:57 Uhr

Foto: Micha Korb

Der Wuppertaler SV ist weiter auf der Suche nach neuen Spielern. Zuletzt nahm Trainer Andreas Zimmermann sieben Probekandidaten unter die Lupe.

Kurz nach dem Trainingsauftakt gab es für die WSV-Fans eine positive Nachricht: Tjorben Uphoff (24), der in der vergangenen Saison 30 Spiele (ein Tor) für die Bergischen absolvierte, hat seinen Vertrag in Wuppertal um ein weiteres Jahr verlängert. Er bleibt dem WSV trotz mehrerer Anfragen aus der Regionalliga und Gehaltseinbußen treu. "Es war eine Bauchentscheidung. Ich fühle mich hier wohl und wollte nicht umziehen. Außerdem weiß ich, was hier möglich ist und dass man mich hier schätzt. Das ist manchmal wichtiger als das rein Finanzielle", kommentierte Uphoff selbst seine Vertragsverlängerung gegenüber der Westdeutschen Zeitung. 

Für einen Vertrag an der Hubertusalle wollen sich auch sieben Probespieler empfehlen. Mit dabei waren zuletzt unter anderem: Sinisa Sprecanovic (Waldhof Mannheim), Klaus Songue (Viktoria Köln U19), Arjan Duraj (Hertha Zehlendorf) und Mark Rizoski (BC Viktoria Glesch-Paffendorf/Landesliga). 

Mit Kevin Pytlik (Sportfreunde Lotte), Ufumwen Osawe (1. FC Monheim), Nedim Pepic (Germania Halberstadt), Edin Pepic (früher Edin Sancaktar, SG Wattenscheid 09) und Daniel Nessler präsentierte der WSV bereits fünf externe Zugänge. Dazu gesellen sich noch die Zugänge aus der eigenen U19: Mike Osenberg, Luka Sola und Nick Osygus. "Wir sind bislang zufrieden. Wir werden noch einige gute Jungs holen", sagt Sportdirektor Karsten Hutwelker.

Zu- und Abgänge

Die bisherigen Abgänge des Wuppertaler SV
Enes Topal (unbekannt)
Peter Schmetz(SSVg Velbert)
Sebastian Wickl (SSVg Velbert)
Kenan Dünnwald-Turan (unbekannt)
Gaetano Manno (SpVg Hagen 11)
Dennis Malura (TVD Velbert)
Sascha Schünemann (unbekannt)
Gino Windmüller (VfR Aalen)
Jan-Steffen Meier (TVD Velbert)
Silvio Pagano (Karriereende)


Die Zugänge des WSV
Ufumwen Osawe (1. FC Monheim)
Kevin Pytlik (SF Lotte)
Daniel Nesseler (1.FC Köln II)
Nedim Pepic (Germania Halberstadt)
Edin Pepic (SG Wattenscheid 09)
Luka Sola (Wuppertaler SV U19)
Nick Osygus (Wuppertaler SV U19)
Mike Osenberg (Wuppertaler SV U19)

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken

Kommentieren

20.06.2019 - 20:49 - Überdingen

Ja läuft.....genauso viel Zu und Abgänge wie projektessen.Der wsv hat halt immer noch mit die größte Strahlkraft in der Liga laut Herrn Hutwelker.

20.06.2019 - 17:57 - van melk

Geht doch.

20.06.2019 - 13:55 - van melk

Herr Wozniak,
Sie schreiben selber über die Vertragsverlängerung von Tjorben Upphoff,
führen ihn dann aber unter Abgänge auf ???

Schüne hätten wir gerne noch länger in den rot-blauen Farben gesehen. Schade. War mein Lieblingsspieler. Unauffällig, zurüchhaltend, fast schüchtern, aber immer fokussiert. Einer der ausschließlich mit Leistung auffallen will.