Westfalia Herne verstärkt sich

04.01.2019

OL WF

Westfalia Herne verstärkt sich

Foto: Westfalia Herne/Facebook

Der SC Westfalia Herne hat sich mit einem Mittelfeldspieler verstärkt.

Der SCW verpflichtete den 21-jährigen Steven Kodra vom TuS 1910 Wiescherhöfen aus der Landesliga.

"Steven hat in den letzten zwei Jahren in der Landesliga gezeigt, was er für ein riesen Talent besitzt. Ihm zuzuschauen macht Spaß, er bringt uns definitiv weiter und ich bin sehr froh, dass dieser Transfer geklappt hat. Wir hatten dabei eine große Konkurrenz und das Steven sich am Ende für uns entscheiden hat, ist ein deutliches Zeichen", äußert sich Hernes Sportdirektor Tim Eibold auf der Facebook-Seite des Vereins. 

Kommentieren

08.01.2019 - 12:18 - nurdersvh

@de Herner Jong

Bin mal gespannt, was hier noch so passiert. Habe die Vorgänge um diesen Herrn Viper lückenlos dokumentiert und werde jetzt mal prüfen lassen, was man bei der Funke-Mediengruppe von solchen unglaublichen Entgleisungen hält.
Ansonsten unterstelle ich natürlich, dass Deine Ausführungen Hand und Fuß haben. Man kann es natürlich auf den ersten Blick nicht glauben, dass ein "Verein" einen Quasi-Analphabeten zum Fan-Beauftragten macht. Vielleicht steckt aber darin eine geniale Entscheidung. Man stelle sich vor, sie hätten jemanden genommen, der einen Satz unfall- und fehlerfrei schreiben kann - das wäre doch ausgesprochen problematisch geworden, die Baukau Prolls hätten ihn nicht verstanden und gedacht, das ist ein Professor.

Die Sache mit dem Puzzle passt.

Mich erinnert diese Figur an die Geschichte von dem Knecht, der vor Gericht stand, weil er die Magd erschlagen haben soll.

Staatsanwalt: „Sie, der hier anwesende Knecht Xaver Huber werden beschuldigt, die ortansässige Magd Zenzi mittels eines Schlages mit einem stumpfen Gegenstand auf den Kopf vom Leben zum Tode befördert zu haben. Bekennen sich schuldig?

Knecht: „Häääh?? Das Ganze geht 3-4 Mal so.

Richter zum Staatsanwalt:“ Der Angeklagte versteht sie offensichtlich nicht. Formulieren sie doch bitte etwas anders.“

Staatsanwalt: “Hömma du, hattu ein puttemacht?“

Knecht (grinsend): „ Nee, drei tück.“

Ich seh' ihn vor mir.....

08.01.2019 - 09:52 - de Herner Jong

VipeR

Bewusst habe ich mich in den letzten Tagen zurückgehalten hier zu kommentieren. Natürlich sollte man seine Kommentare auf den Artikel abstimmen, nur liegt die Sache hier etwas anders. Es geht nicht mehr um die Artikel von Abgängen oder Neuverpflichtungen von Spielern es geht um – Westfalia Herne – dem Traditionsverein der langsam die Lachnummer im Revier wird.
Wenn angeblich hier, was ich nicht nachvollziehen kann, ehemalige Spieler, Betreuer oder langjährige Fans einseitig kommentieren, zeigt das doch das vieles im Argen liegt.
Und wenn von einer Seite behauptet wird das es sich um Unwahrheiten handelt warum hinterfragt man das nicht beim Verein und gibt dem Vorstand die Möglichkeit dazu in einem Artikel sich zu äußern ?
Und wenn Sie den Artikel mit dem Spieler Fuchs gelesen haben müssen Sie doch wie die Strategie des Vereine aussieht.
Am Anfang der Saison wurde um eine bessere Außendarstellung zu erzielen ein Fan Beauftragter gewählt. Es scheint aber so zu sein das ihm die Auszeichnung zu Kopf gestiegen ist und durch diverse Äußerungen in der FB-Fan Gruppe seine Kommentare nicht mehr veröffentlicht wurden bzw. ihm vom Gruppeninhaber nahe gelegt wurde seine Tätigkeit in der Gruppe einzustellen.
Und wie ein -Phönix aus der Asche – wurde ein adäquater Ersatz gefunden. Eine vereinsinterne Ausschreibung (es wurde ein 6-teiliges Puzzle vom Trainer verschickt und nach 4,5 Tagen hatte Marzipan Jogy, alias Joerg Kschischan, als erster das Puzzle , obwohl 2 – 4 Jahre draufstand, gelöst.
Und nun löst er seine ihm gestellten Aufgaben mit Bravour indem er beim RS mit diversen Rundumschlägen versucht Stimmung gegen Jeden und Alles zu machen.
Genau das Prinzip was die Fussballer gegen Gievenbeck erfolgreich umgesetzt haben und weiterhin mit gezielter Unsportlichkeit und Unfairnis in der Rückrunde als Ziel ausgeben, genau diesem System Herr VipeR sind sie aufgesessen.
Es wurden in den letzten Tagen willkürlich Kommentare gelöscht und so machen sie sich zum Handlanger der Baukauer Prolls.
Und der RS hätte das Erkennen müssen. War es nicht in den letzten Jahren so, immer wenn in der Fan Gruppe vom Trainer zu lesen war -geiles Spiel und toller Support – man in der WAZ und beim RS am nächsten Tag von Tumulten und Ausschreitungen lesen musste ??
Und schon rannten die alten Herren mit den blauen Schals durch die Kaiserstr. und brüllten – Lügenpresse, Lügenpresse - ??

Da mittlerweile auch Joerg Kschischan seine Kommentare auf ein Minimumm bei FB reduziert hat, bzw. reduzieren musste, hat der Marzipan Heini wenigstens mit einer Behauptung recht, nicht um die Leute die hier kommentieren, sondern um ihn ist es einsam geworden.

08.01.2019 - 00:00 - Hans Peter Id...iak

Ich mache mir einfach mal den Spaß!!
Obwohl es sich hier um einen alten Artikel handelt, den nicht mehr viele lesen werden und obwohl der Kommentar hier nicht lange stehen wird.

Gebt mal "Führungskrise bei Westfalia schwelt weiter" (ohne Anführungszeichen) in Google ein.

Was stellt ihr fest?? Die legendäre Funke-Mediengruppe ist mit diesem kleinen Trick ganz einfach auszuhebeln bei ihrem WAZplus. Es ist so lächerlich und ich habe seit Wochen einen Riesenpaß dabei. Wenn sie dann diesen Weg panisch zumachen, zeige ich euch demnächst einen anderen, der genauso leicht dieses WAZplus umgeht.
Dieser Monopolist verreckt it-technisch und journalistisch in der Arroganz der Monopolisten. Wo ich dazu beitragen kann, werde ich dazu beitragen - unter welchem Namen auch immer.

Der Inhalt dieses Artikels zeigt dann auch , was von den Kommentaren der Idi***n der Baukau-Prolls hier zu halten ist.
Der Schampus steht kalt. Es dauert nicht mehr lange, dann ist der Zeitpunkt da, das Fläschchen zu köpfen. Es wird einer der schönsten Tage in meinem Leben.
Viele Grüße auch an Herrn Viper, den erklärten Freund und Unterstützer der Baukau-Prolls.

07.01.2019 - 16:36 - Hans Peter Id...iak

Ich muß meinen letzten Kommentar noch ergänzen: einige haben die Lampe nicht mehr an. Das hat ganz bestimmte Gründe. Man sieht aber auf diversen Facebook-Bildern, dass sie über Jahre kräftig mitgeleuchtet haben......

07.01.2019 - 16:27 - Hans Peter Id...iak

Hier schreibt ein Kommentator: "....kann ich dir Versichern das in Herne das Licht dermaßen hell leuchtet ."
Ich stimme dieser wichtigen Feststellung vollinhaltlich zu.
Persönlich führe ich das darauf zurück, dass dort immer fast alle die Lampe an haben.

07.01.2019 - 14:44 - marzipan-jogy

07.01.2019 - 09:55 – nurdersvh
- Eines hat mir etwas weh getan: welche Figuren hier und in anderen Kommentaren den Namen Jürgen Stieneke in den Mund nehmen und in welchem Zusammenhang. Ich hoffe inständig, dass da aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis von Stieneke Menschen vorhanden sind, die im Auge behalten, ob seine Erkrankung nicht schamlos ausgenutzt wird –
Eine Frechheit mal wieder von dir solche Sätze hier raus zu hauen. Wenn er wüßte was ihr für charakterlose Typen seid, würde er euch sofort zeigen wo der Maurer das Loch gelassen hat.
Monate lang prügelt ihr drauf ein, ihr findet immer was. Erst der Trainer, dann sportliche Leiter, dann einzelne Spieler. Eure Schmerzen müssen echt riesen groß sein. Und bei eurer Kritik, habt ihr ja alle und alles kritisiert, also dann Herrn Stieneke auch!
Wenn Herr Stieneke zum Training kommt wird er von den Spielern und Verantwortlichen, sehr herzlich begrüßt. Weil sie ihm Respekt und Achtung für sein geleistetes zollen.





07.01.2019 - 10:23 - flankengeber
- Wenn man in einer 5er Gruppe bei 4 Spielen 4 Punkte holt mit einem torverhältnis von -7, dann ist das für mich eindeutig sang und klanglos. Aus den 4 Punkten sind 3 davon gegen einen unterdurchschnittlichen Bezirksligisten.
Warum erkennt man das nicht an das man ein schlechtes turnier gespielt hat? Warum hat man bei der Westfalia immer schwierigkeiten mit der wahrheit?
Aber ok wir belassen es dabei... es war unglücklich. –
Mal wieder dein Fachwissen! Du weißt ja immer Bescheid, nun war der Bezirksligisten also auch noch schlecht!
-Die letzten Jahre haben onuka ferati und zaskoku alleine das turnier für die Westfalia gewonnen. –
Sie sind Geschichte, und warum ist auch bereits mehrfach kommuniziert worden.

07.01.2019 - 12:42 - Hans Peter Id...iak
Da auch du so ein Insider bist, leider nur für dich selbst, kann ich dir Versichern das in Herne das Licht dermaßen hell leuchtet .
Aus Tradition wird Zukunft
Schiff ahoi und Glück auf

07.01.2019 - 12:42 - Hans Peter Id...iak

Bin mal sehr gespannt, ob oder wann man hier was über die Pleiten in Hellern und Herne lesen wird.
Mit den Vorberichten ist man ja immer schnell und in voller Breite dabei, wenn dann aber das Geschwätz von der Realität überholt worden ist, hört und sieht man meistens nichts....
In der WAZ Herne haben sie den Bericht über das Herner Turnier kurz vor Mitternacht gebracht, diesen Bericht ein paar Minuten ganz oben gelassen und dann ganz schnell eine völlig nebensächlichen Stoy über diesen Herner Eishockeyclub in den Blickpunkt geschoben.
Wenn man einen Blick dafür hat und die Machenschaften kennt, fällt das einfach nur auf.....

07.01.2019 - 10:23 - flankengeber

Karess

Wenn man in einer 5er Gruppe bei 4 Spielen 4 Punkte holt mit einem torverhältnis von -7, dann ist das für mich eindeutig sang und klanglos. Aus den 4 Punkten sind 3 davon gegen einen unterdurchschnittlichen Bezirksligisten.
Warum erkennt man das nicht an das man ein schlechtes turnier gespielt hat? Warum hat man bei der Westfalia immer schwierigkeiten mit der wahrheit?
Aber ok wir belassen es dabei... es war unglücklich.

Was sagst du den zur inoffiziellen Stadtmeisterschaft?
Die letzten 3 Jahre hat man dort ganz locker den turniersieg geholt!
Und dieses jahr hat man es ganz zufällg nicht geschafft.warum wohl?? Das hat überhaupt kein spass gemacht zuzuschauen.
Die letzten Jahre haben onuka ferati und zaskoku alleine das turnier für die Westfalia gewonnen. Keine Mannschft hatte eine Chance. Und dieses Jahr war das grausam.
Willst du damit argumentieren das die Gegner auch andere waren? Das glaube ich eher weniger...
Einfach mal akzeptieren das es an qualität happert, was nicht schlimm ist.
Sorry, Aber das schöngerede ist einfach nur noch nervig.
Das Jahr hat für die Westfalia genau so schlecht angefangen wie aufgehört.
Erfolge in der Halle geben einer Mannschaft ein positives Gefühl was man gerne mitnimmt.
Aber auch das ist Geschichte.
Solange man sich nicht in den spiegel schaut, wird der Misserfolg genau so weiter gehen!

07.01.2019 - 09:55 - nurdersvh

@karess 07.01.2019 - 00:32
Sehr schöner Beitrag. Eine Überschrift wäre das i-Tüpfelchen gewesen. Mir kam spontan „Getroffene Hunde jaulen“ in den Sinn.
Stimme Ihnen übrigens zu, man muss die Holländer generell höher einstufen. Ist Ihnen denn bei SVH gar nicht der SV Hoofddorp in den Sinn gekommen?
Zu Ihrem letzten Satz:
„Apropos Fachkompetenz: Jede(!) einzelne Person die den Vorstand im Jahr 2018 verlassen hat, hat dazu beigetragen die durchschnittliche Fachkompetenz im Verein zu erhöhen." Kompliment - das hat Loriot-Niveau.

Eines hat mir etwas weh getan: welche Figuren hier und in anderen Kommentaren den Namen Jürgen Stieneke in den Mund nehmen und in welchem Zusammenhang. Ich hoffe inständig, dass da aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis von Stiene Menschen vorhanden sind, die im Auge behalten, ob seine Erkrankung nicht schamlos ausgenutzt wird.

07.01.2019 - 08:16 - hollerdiboller

@karess: ich kann ihnen versichern, dass ich zu keinem Zeitpunkt im Marketingbereich oder in anderen Bereichen des Vereins Westfalia Herne tätig war. Auch habe ich Herrn Stieneke zu keinem Zeitpunkt als unseriös bezeichnet und das er krank ist, tut mir persönlich sehr leid. Es ist mir nicht verständlich, wie einige User hier Behauptungen aufstellen können ( auch sie), die an den Haaren herbei gezogen sind. Das zeugt nicht unbedingt von Intelligenz. Da werden sie mir sicherlich Recht geben. Wie ich schon geschrieben habe, kann Kritik durchaus positiv sein wenn man sie annimmt. Ich wünsche Ihnen aber trotzdem, wer immer sie auch sind, mit Ihren alternativen Wahrheiten viel Glück.

07.01.2019 - 05:52 - marzipan-jogy

07.01.2019 - 00:32 - karess
Großartig ihre Darstellung!
Zu Herrn Stieneke haben sie absolut recht, möge er noch lange leben . Trotzdem ist der Verein dabei sich breiter azfzustellen, im Sponsoren Bereich. So ist es öffentlich bereits gemacht worden.
Das die Hinrunde leider nicht gut war ist bekannt, aber es gibt nachvollziehbare Gründe. Und keine Augen wischerei und Ausreden.
Zum letzten Teil, Menschen schreiben hier nur negatives um den Verein zu beschädigen, nichts anderes haben diese im Sinn.
Selbst nichts geregelt bekommen in ihrem Leben. Das sind Fakten.
Und ich könnte kot... wenn man dann noch liest es ginge denen nur im den Verein.
Wenn RS dann endlich mal reagieren würde in dem Beiträge gelöscht werden, wenn nicht zum dann aktuellen Thema geschrieben wird, hätte man eine ganz andere Basis.

07.01.2019 - 00:32 - karess

Danke Goli für den Kommentar vom 06.01.2019 - 20:23 Uhr. Passt perfekt. Die Frage ist nur was zerrissen ist. Sind es handelnde Personen untereinander oder sind es Leute die mit den neuen handelnden Personen nicht klar kommen? Wir haben zum Beispiel hollerdiboller, oder wie MANU, wohl ganz richtig schreibt, eine Person die sich mal ums Marketing bei der Westfalia kümmern sollte. War nur leider nicht so fähig, aber was man für Rampenlicht nicht alles tut. Wie man hört ist er nun beim TuS Bövinghausen. Apropos. Da kommt mir gerade der Kommentar über obskure Geldgeber von nurdersvh in den Sinn. Keine Ahnung wie so etwas nach dem Gedanken an den TuS passieren kann, komisch. Gleiches dem gleichen sollte man an der Stelle aber vielleicht mal anbringen um auf hollerdiboller zurück zu kommen. Soweit ich weiß ist der Geldgeber von Westfalia Herne ein gewisser Jürgen Stieneke, oder auch der Milchbauer genannt. Ein, wie ich finde, sehr seriöser, erfahrener Mann dem man, leider das Alter inzwischen etwas anmerkt. Gott möge ihm wohlgesonnt sein. Wo wir gerade dabei sind: Wofür steht SVH eigentlich? Ist das der Recklinghäuser SV Hochlar 28 oder doch der SV Hellern bei dem die Westfalia am Wochenende das SOLARLUX-Hallenvestival gespielt hat? Was für eine Vorlage auf den Kommentar von Flankengeber (die Vorlage war natürlich eine Flanke): Heißt es sang- und klanglos ausgeschieden wenn man im vorletzten Spiel, und im eigenen letzten Spiel, einer gesamten Gruppe noch um das Weiterkommen spielen kann? Gerade wenn man zwei Regionalligisten, und eine holländische Zweitmannschaft in der Gruppe hat? Jetzt kann man da natürlich rein ligatechnisch mal den Maßstab ansetzen und die beiden Regionalligisten auf 1 und 2 setzen, danach dann die Westfalia und dann die Holländer, sowie an Platz 5 den Bezirksligisten Union Lohne. Vielleicht kann man die Holländer auch generell(!) höher einstufen, der Vergleich ist schwer zu ziehen. Letztlich lässt der SCW einen Regionalligisten hinter sich und wird Dritter. Am Ende des Tages also ein Ergebnis das passieren kann. Das mit dem vergangenen Jahr zu vergleichen ist dabei total fehl am Platz, denn dafür müsste man die Gegner ebenfalls vergleichen und das macht absolut keinen Sinn, denn diese Fachkompetenz hat hier sicherlich niemand. Apropos Fachkompetenz: Jede(!) einzelne Person die den Vorstand im Jahr 2018 verlassen hat, hat dazu beigetragen die durchschnittliche Fachkompetenz im Verein zu erhöhen.

06.01.2019 - 23:39 - marzipan-jogy

06.01.2019 - 22:53 - nurdersvh
Schon blöd wenn du hier nichts mehr Lügen verbreiten kannst!
Bald bist du ganz einsam, Fehler gefunden!

VipeR
Schön wäre es nicht nur zu löschen, sondern dann auch zu löschen wenn nicht zu dem Thema geschrieben wird!

06.01.2019 - 22:53 - nurdersvh

@Herr Viper,
Hallo Herr Viper, haben Sie denn dann Ihren Kommentar vom 6.1.2019, 19.09Uhr, höchstselbst als "kein Verstoß" eingestuft? Es wird geprüft werden!
Es ist also kein Verstoß, wenn hier ein REVIERSPORTMITARBEITER EINSEITIG PARTEI nimmt, einen Kommentar (06.01.2019 - 11:26 - nurdersvh) ebenfalls als "kein Verstoß" einstuft, sich dann aber dazu versteigt, genau diesen Kommentar, also die Meinungsäußerung eines Kunden, als "groben Unfug" zu bezeichnen?
Sie werden auf diesen Vorgang noch von anderer Stelle in Ihrem Hause angesprochen werden.

06.01.2019 - 21:41 - marzipan-jogy

06.01.2019 - 20:23 - Goli
Das siehst du zum Teil richtig. Es gibt eben Ex-Herner die frustriert sind und aus der Gemeinschaft aus geschlossen wurden.
Egal wie man mit Argumente schreibt, die prügeln auf alles drauf was geht. Verurteilen, machen falsch Aussagen bis hin zu Menschen verachtende Äusserungen. Das hat schon lange nichts mehr mit objektive Beurteilung zu tun.
Diese Hetzer haben jahrelang nur zu geschaut, aktiver Beteiligung davor haben sie sich stets gedrückt!
Der Verein ist weder pleite, weder stehen irgendwelche Gehälter für Spieler aus.
Und wie sie schon geschrieben haben, wenn mir was nicht passt bleibe ich fern.
Sehr gerne laden wir sie ein zu einem Spiel wo man sich selbst ein Bild machen könnte und persönliche Gespräche führen.
Durch Christian Knappmann und sehr gute tolle helfenden Menschen steht der Verein positiv da.
Und wir bleiben positiv.

Glück Auf und Schiff Ahoi

06.01.2019 - 20:42 - Hans Peter Id...iak

@Goli:
genau, sooo issset - gaaanz schlimm....

06.01.2019 - 20:23 - Goli

Ich gehe mal davon aus, das sich hier zwei Gruppen bekriegen. Die einen sind Herner, die anderen sind Ex Herner ( warum auch immer ) habt ihr mal überlegt wie armselig ihr euch hier benehmnt ? Das ist einmalig und unglaublich. Wenn ich vom Club enttäuscht bin, oder ich wurde aus irgendwelchen Gründen gegangen, dann ist das Thema durch und hau hier nicht jedes mal einen raus. Wie gesagt, ich habe nichts mit Herne am Hut, aber die Kommentare unter jedem Artikel zeigen einen Aussenstehenden die innere Zerissenheit im Verein. So deute ich das.

06.01.2019 - 19:23 - marzipan-jogy

06.01.2019 - 19:09 - VipeR
War nicht ihr Ansatz, auf das Thema sich zu äussern?
Vieles ist unwahr und reine hetzerei von Leuten die keiner im Verein haben will, oder sind aus dem Verein gelegen. Anscheinend sind sie auf solche posting angewiesen. Denn auf keine anderen Plattform haben diese armseligen Personen, solch ein schreibrecht!

06.01.2019 - 13:00 - MANU1904
Wir stehen zum Verein und bleiben positiv. Sollen sie mit ihrer falschen Darstellung ruhig weiter machen. Denn sie haben in ihrem Leben nichts, ausser die Feigheit sich im Internet zu äussern.

Beitrag wurde gemeldet

06.01.2019 - 19:09 - VipeR

@MANU1904: Wahrscheinlich, vielleicht...aber es verstösst erstmal nicht gegen die Nutzungsbedingungen groben Unfug zu verbreiten. Die inhaltliche Einordnung muss jeder für sich selber vornehmen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

06.01.2019 - 15:44 - soso

Ne, schon wieder so eine Verstärkung, die den Club rettet !

06.01.2019 - 13:00 - MANU1904

An die Redaktion:

unwahre Behauptungen!!!

Beitrag wurde gemeldet

06.01.2019 - 11:26 - nurdersvh

@flankengeber
Es ist doch nicht nur das Verhalten am Spielfeldrand. Das ist doch nur ein Mosaikstein. Es liegen doch von diesem Herrn und von seinen Spielern Aussagen vor, dass vorsätzliche Unsportlichkeiten und gezielte Provokationen zum "Spielsystem" dieses Herrn gehören.
Bevor er nach Herne gekommen ist, war Herne schlecht. Jetzt ist Herne immer noch schlecht, hat aber zusätzlich fast seinen gesamte Image aus der Vergangeheit verloren und hat ist in Westfalen einen unterirdischen Ruf. Weiterhin bin ich sicher, dass der Verein zu deutlich >95% nur von irgendwelchen teils obskuren Geldgebern lebt und mit eigenen Einnahmen vielleicht noch das Schiedsrichtergespann bezahlen kann. Goldbach 2.0 ist bittere Realität geworden. Die Folgen werden schlimmer sein als bei Goldbach.
Ein schlimmer Nebeneffekt ist, dass rund um den Herner Ortsteil Baukau dieser "Fußball" (ich schäme mich fast, dieses Wort in diesem Zusammenhang zu gebrauchen) auf "fruchtbaren Boden" gefallen ist. In diesem Umfeld fühlen sie sich wohl, das ist ihre Welt. Ich will das hier nicht weiter ausführen, jeder weiß, was ich meine.
Sie wollten aus Tradition Zukunft machen und haben dann diese Tradition "eindrucksvoll" zu Grabe getragen.
Wenn man über den Wiescherfriedhof oder den Baukauer Friedhof geht und es ist ganz ruhig, dann kann man hören, wie sich einige der Altvorderen dieses ehemaligen Vereins im Grabe herumdrehen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

06.01.2019 - 02:21 - flankengeber

Sicherlich gehen immer wieder beiträge am thema vorbei. Das pssiert aber auch bei jeder diskussion die man führt. Egal ob privat, in der schule oder beruflich. Oder auch eben in diversen foren wo es spass macht andere meinungen zu lesen.

Ich finde allerdings, das grade knappmann aufgrund seines verhaltens am Spielfeldrand sowie sicher vieler unglücklicher personalentscheidungen eine menge diskussionsstoff reinbringt und ihn dann um die Ohren fliegt.
Das muss man als „trainer“ im hinterkopf haben. Das gehört zu diesem job dazu.
So ist halt der sport.
Deswegen ist mein motto: bleibt sportlich.
Man wird sehen wie die rückrunde läuft.
Beim turnier in Osnabrück heute ist man sang und klangls ausgeschieden, hat man dort in den letzten jahren eigentlich immer eine gute rolle gespielt, als man z.b platz 2 hinter lotte geholt.
Gut, da waren die Spieler auch ein anderes Kaliber. Nicht umsonst wurde z.b onucka als bester spieler ausgezeichnet.
Aber nun ja, halle ist halle, draussen ist draussen.
Und platz 17 ist eben auxh platz 17............

05.01.2019 - 22:35 - nurdersvh

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.01.2019 - 21:55 - VipeR

@Goli: Das ist eine gute Frage. Daher der eindringliche Hinweis: Diskutiert zum Thema und lasst bitte das persönliche anflamen in jegliche Richtung.

05.01.2019 - 19:44 - Goli

Bei Kommentaren über Artikel von Herne geht es mittlerweile nicht mehr um den Inhalt. Jeder meint jeden anzuzinken, wie ärmlich ist das denn ?

05.01.2019 - 19:32 - MANU1904

ey hollerdiboller, laut unseren Infos bist du der Depp, der Anfang der Saison das Marketing gemacht hat. Du hast dich blamiert und den Verein noch dazu!
Deshalb wurdest du mit Schimpf und Schande vom Hof gejagt. Das du hier stänkerst wundert mich nicht!
Komm auch du nie wieder (bitte). Wir wollen doch alle Frieden (Ironie)!

05.01.2019 - 12:01 - hollerdiboller

@flankengeber: da hier und an anderer Stelle viel Blödsinn geschrieben wird, kann ein ironischer Beitrag mal durchrutschen. Trotzdem, sollte dieser Spieler den Anforderungen nicht entsprechen, wird er schneller weg sein wie er gucken kann. In dieser Beziehung macht der Meistertrainer keine Ausnahme. Na ja und wären finanzielle Mittel vorhanden, würden andere Spieler geholt. @FrankG: es schaden dem Verein ganz andere Dinge und wenn sie nicht ganz dumm sind, wissen sie das auch.

05.01.2019 - 09:55 - Hans Peter Id...iak

Hallo Herr FrankG,
sehr schön. Kann Ihnen gerne bescheinigen, dass Sie sehr bemüht waren, meine Frage zu beantworten.
Sie hätten allerdings einfach nur das Datum aufschreiben müssen.
So machen Sie sich im Endeffekt sogar noch verdächtig, dass da was wohl nicht so ganz korrekt läuft....

05.01.2019 - 07:11 - FrankG

Hans Peter Id....iak,
Du bist doch selber Vereinsmitglied, also solltest Du das Wissen!
Solltest du kein Vereinsmitglied sein kann es dir egal sein, selbstverständlich kannst du aber auch beim Verein nachfragen.
Im Übrigen gehört das sicherlich nicht hierher und passt definitiv nicht zum Bericht.
Wenn dir wirklich etwas am Verein liegt, dann ist das feuern gegen den Verein eher schädigend.
In der Krise zeigen sich die wahren Charakter. Unterstützung und Zusammenhalt ist gefragt, egal wie einzelne Personen heißen.
Der Aufstieg war sehr schwer, ich war dabei. Im Erfolg hat man viele Gönner und Freunde.
Ich drücke der Westfalia die Daumen, viel Erfolg.

05.01.2019 - 00:00 - Hans Peter Id...iak

Kann hier jemand sagen, an welchem Datum die letzte satzungsgemäße Mitgliederversammlung stattgefunden hat?

04.01.2019 - 23:10 - flankengeber

Hollerdiboller

Das war eigentlich ironisch gemeint.
Wenn man sich die leistungsdaten dieses spieler anschaut, dann sieht man das er vor kurzem in der Kreisliga B gespielt hat. Ja du hast richtig gelesen... kreisliga B!

04.01.2019 - 20:08 - hollerdiboller

Hört doch mal auf zu träumen und bleibt auf dem Teppich.Wie dick der Fisch ist, wird sich ja zeigen.

04.01.2019 - 19:18 - flankengeber

Das ist genaue die verpflichtung auf die alle gewartet haben.
Da hat westfalia einen dicken Fisch ans Land gezogen.
Jetzt kann es aber losgehen:-)

04.01.2019 - 18:19 - marzipan-jogy

Steht nicht dort, ein junger talentierter Spieler!
Und von den verletzten Spieler kommen einige wieder. Der Kader hat seine Qualität und wird das auch unter Beweiss stellen.
Auch wenn die ersten beiden Gegner oben stehen.
Und Leute, können wir dieses Jahr mal sachbezogen kommunizieren?
Alles andere macht kein Sinn!


04.01.2019 - 17:54 - Lackschuh
Wer sagt das kein Geld da ist? Wieviele gute Spieler sind in der Regel im Winterpause zu haben?
Nur mal wieder Gerüchte von dir, oder erbringe doch mal Beweise und zeigen sie persönlich mal!

04.01.2019 - 17:43 - Fußball Realist
Mal wieder neuer Nickname! Dich scheint wirklich Keiner zu mögen!

04.01.2019 - 17:54 - Lackschuh

Was nutzt Netzwerk, wenn das Geld fehlt! Die jetzigen Protagonisten haben dort mit Altlasten zu tun, die ja hier von den Mitschreibern gar nicht erwähnt werden. Ausholen macht keinen Sinn und darüber hat sich der Trupp dort auch nie beschwert - einzig dieses umfangreiche Verletzungspech wurde zurecht moniert! Den jetzigen guten Neuzugang wird man in Herne schon intern richtig einnorden und ihn nicht als Matchwinner gegen Haltern im Auge haben - er wird realistisch betrachtet halt Zeit brauchen!

04.01.2019 - 17:43 - Fußball Realist

Ein Zeichen für was ? Dachte man will nicht absteigen, früher holte Knappi Leute aus der Regionalliga oder von Top Oberligisten . Er hat auch Kontakte und Netzwerk,entgegen diesem Möchtegern Sportdirektor. Bin gespannt auf die Rückrunde von Westfalia

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken