25.11.2018

Kreispokal

Westfalia Herne verliert das Duell der Gerupften klar

Foto: Klaus Pollkläsener

Der SC Westfalia Herne liegt im Kreispokal-Viertelfinale in Obercastrop zur Pause schon mit drei Treffern zurück und verliert deutlich mit 0:4.

Personalsorgen kennen sie beide in dieser Saison, der SV Wacker Obercastrop und der SC Westfalia Herne. Die Liste der Ausfälle, die Aytac Uzunoglu, der Trainer des Landesligisten, gerade auch vor dem Viertelfinalspiel des Kreispokalwettbewerbs bekannt gegeben hatte, war lang: mit Kranken/Verletzten und einigen Kurzurlaubern. Die Westfalia hat ebenfalls eine lange Reihe an Ausfällen, Trainer Christian Knappmann schonte zudem einige Spieler – und so wurde das Pokalspiel ein Duell der Gerupften. Im Kreis hüpften danach die Obercastroper: sie hatten dem Oberligisten mit 4:0 (3:0) eine Klatsche verpasst. 


 Auf einem schwierig zu bespielenden Kunstrasen im Dauernieselregen versuchten die Herner, das Spiel zu machen – die Obercastroper verteidigten das alles weg und machten die Tore. Schon zur Halbzeit lag die Westfalia mit 0:3 zurück, war aus dem Spiel genommen und fand auch nicht mehr hinein.

Sascha Schröder, mit zehn Treffen bisher erfolgreichster Landesliga-Torschütze in dieser Saison, gehörte zwar zu den Obercastroper Kurzurlaubern. Dafür war Elvis Shala (bisher neun Liga-Tore) dabei, nach Nasenbeinbruch mit Gesichtsmaske, und nach 16 Minuten war er es, der die Obercastroper mit 1:0 in Führung brachte.

Hernern gleitet die Partie aus den Fingern

Dies sollte der Startschuss Richtung frühe Vorentscheidung gewesen sein. Denn bis zur Pause nahmen die Gäste weiter vergeblich Anläufe auf die Gefahrenzone vor dem Obercastroper Tor, während auf der anderen Seite den Hernern die Partie aus den Fingern glitt, im Wortsinne. Denn zweimal patzte Westfalia-Torhüter Leon Schulten: in der 29. Minute hielt er den Ball nicht fest, der vor die Füße von Roy Breilmann fiel, der zum Obercastroper 2:0 verwandelte. In der 45. Minute dann griff Schulten bei einem Freistoß erneut nicht richtig zu, ließ den flach geschossenen Ball nach vorne prallen, wo Marius Hoffmann stand und den dritten Treffer für Wacker markierte.

Dem Rückstand rannten die Herner ohne Erfolg hinterher, Obercastrop ließ sich sogar noch das 4:0 (89.) draufpacken: nach Robin Frankes flachem Fernschuss in die Tormitte hatte Leon Schulten den Ball schon sicher, ließ ihn dann aber doch noch hinter sich über die Torlinie kullern.

Christian Knappmann erklärte: weil der Klassenerhalt in der Oberliga Vorrang habe, seien zu den längerfristig Abwesenden auch die angeschlagenen Niklas Lübcke (Torhüter) sowie Fuchs, Marzullo, Temme und Ciccarelli geschont worden, Damir Kurtovic fiel erkrankt aus. Wobei Maurice Temme nach 36 Minuten für Frederic Engbert gekommen war und Nazzareno Ciccarelli noch früher, in der 27. Minute für Stürmer Roland Kapinga. „Man darf erwarten“, so Knappmann, „dass die Nachrücker das Zeug haben, einem Landesligisten Paroli zu bieten. Dem war nicht so.“ Für den Sturm brachte Knappmann nach gut einer Stunde außerdem noch Co-Trainer Dejan Petrovic. Er und Bilal Abdallah hatten in der Schlussphase die beiden besten Chancen für die Westfalia. Dies aber innerhalb der letzten zehn Minuten – da war schon klar, dass es die Obercastroper sein würden, die durch den Mittelkreis hüpfen. Autor: Stephan Falk

Kommentieren

27.11.2018 - 18:42 - hollerdiboller

@Deina: In der Tat etwas viel verlangt.

27.11.2018 - 18:25 - marzipan-jogy

Moin,
mal wieder viel blödsinn. Nix neues eure hetzerei.
Und keinem interessiert das.
Knappmann for ever.
Glück Auf und Schiff Ahoi

27.11.2018 - 15:17 - klaus

Ich hatte einen Traum:
Abba sang dazu „ I Have a Dream“
Knappmann zeigt Eier und verschwindet, …endlich!
Danach sangen die Beatles:
„Nowhere man“
Frei Übersetzt:
Er ist ein echter Nirgendsmann,
sitzt in seinem Nirgendsland,
macht so manchen Nirgendsplan für niemanden.
Trifft auf dem Übungsleiter zu, und das sang man schon vor 50 Jahren!
Manchmal sollen Träume wahr werde, oder?
Alpträume sind sehr schwer zu besiegen.
Ich glaube das dieser Übungsleiter bald „schlimme Geschichte“ ist!!!
Westfalia werdet wach!

27.11.2018 - 13:07 - Deina

@hollerdiboller:
was soll ich???
Ich soll mir diese hirnlosen Ergüsse von diesem Versuchsarsch durchlesen???
Guter Freund, willst du mich verarschen???
Wenn mein Kater hier in sein Katzenklo scheißt, dann hat das mehr Inhalt, als diese definitiv pathologsichen Absonderungen dieses Komikers.
Merkst du eigwentlich gar nicht, dass du dich selbst disqualifizierst, wenn du weiterhin auf diesen Komiker eingehst? Denk an die Feldmäuse....

27.11.2018 - 12:28 - hollerdiboller

@Deina: Lies nochmal die Kommentare von marzipan-jogy zum vorherigen Artikel. Der Kommentar eines Fan auf FB WAZ am 10.11 zu Lochs Rücktritt bezüglich der Gründe und Vorwürfe wurde leider gelöscht.@ Kassenwart: Ich glaube, dass die Lichter bei Westfalia bald aus sind.

27.11.2018 - 12:11 - Deina

@hollerdiboller:
"dass der Trainer von dem was Loch vorgeworfen wird ......"
Wo findet man das was?

27.11.2018 - 12:10 - Deina

@ Kassenwart:
"Ich glaube westfalia wird sich in der nächsten saison in der Verbandsliga wiederfinden."
Das wiederum glaube ich nicht. Es wird schlimmer!

27.11.2018 - 11:30 - Kassenwart

Hillerdiboller

Ich glaube da muss man nicht zwei mal überlegen wer internas rausgibt. Damit gibt er den paar fans dann somit das gefühl das sie wichtig sind und so baut er sich ein paar leute um ihn herum die für ihn dann nach außen hin plädieren.
Sucht sich natürlich genau die richtigen dafür aus. Welche die hat nicht ganz hell sind.
Ich glaube das dieser gewisse marzipan jogy ebend einer von denen ist.

Ich bin schon sehr enttäuscht von der bisherigen Saison, bin aber kein fan sondern einfach fussball interessiert.
Ich habe auch das spiel gegen wacker obercastrop gesehen.
Westfalia war wirklich chancenlos. Nach dem spiel konnte ich mir auch die 9pkt in der Liga erklären.
Ich glaube westfalia wird sich in der nächsten saison in der Verbandsliga wiederfinden.

27.11.2018 - 11:02 - hollerdiboller

asaph: Wie naiv muss man denn sein, um zu glauben, dass alles so weitergeht? Glaubt ihr wirklich, dass Knappmann in der Lage ist, das Rad zu drehen? Ach ja, und glaubt ihr auch wirklich, dass der Trainer von dem was Loch vorgeworfen wird (wenn es denn stimmt), nichts wusste? Merkwürdig ist doch auch, dass Fans interne Informationen bekommen und diese auch noch ins Netz stellen. Da werden doch Leute benutzt, um von sich abzulenken. Igitt, wie erbärmlich.

26.11.2018 - 19:53 - asaph

Totgesagte leben länger.
Die nächsten beiden Spiele muß Herne gewinnen. Der Pokal ist uninteressant!
Dann sieht die Welt wieder anders aus und es geht nach Ückendorf...

26.11.2018 - 19:50 - Andy09

Marzipan jogy

Jetzt versteh ich auch wieso du mit dem
Übungsleiter eine so enge brieffreundschaft pflegts.... beide jenseits der realität.
Bzw. Ihr spielt es so.
Dabei wisst ihr genau dass das einfach nurr peinlich ist was bei der westfalia abgeht.
Das habt ihr nicht mal erträumt dass das so böse endet.
Aber gefühlt 90% haben es prophezeit.
Der üvungsleiter hat kein ausweg gefunden.. was hat der also gemacht???
Irgendwie S.Loch deinstallieren und 2 freunde installieren.
Das dabei aber ihn aber ganz nrw ins lächerliche zieht, ist ihm wohl entgangen.
Alles viel zu durchsichtig herr knappmann.

26.11.2018 - 19:22 - flankengeber

Marzipan jogy

Was für ein dünnschiss schreibst du eigentlich?????
Hallooo??? Die realität heisst: 9 punkte! 9!!! 9!!!!!!!!!! Die hätte ich mit meiner D jugend geholt. VERSPROCHEN!!!!
Und aus dem kreispokal sang und klanglos raus. Und gegen wen??? Gegen einen LANDESLIGISTEN, gespickt mit KREISLIGA A spielern!!!!!!‘!!!!!!!

Ich kann nur eins sagen:


Oberligaaaaaa war schöööööön, zeit für euch zu geeeeeeehn!!!!!!!!

26.11.2018 - 19:10 - marzipan-jogy

@nurdersvh
Fehlen dir die ehrlichen Argumente?
Hoffentlich kommst du durch.
Ein Bonbon noch für euch, nur für euch

https://youtu.be/D0UHGrentU8

26.11.2018 - 19:02 - nurdersvh

Ich klinke mich in Bezug auf den hirnlosen Komiker marzipan-jogy jetzt hier aus.
Ist mir ganz einfach zu weit unten.
Von dem braucht man ungefähr 200, um in etwa auf Feldmaus-IQ-Niveau zu kommen. Mach's gut, mein Freund. Und weiter viel Spaß mit den Marzipan-Zäpfchen - denk dran, sind nicht zum Lutschen....

26.11.2018 - 18:45 - marzipan-jogy

Moinsen,
wieder die Schwätzer. Oh nee die Insider und Fachleute?

@ nurdersvh
Zwischen 22 - 6 Uhr, möglicherweise mit dem Coach unterwegs oder Skypen mit ihm und wir Lachen über eure Kommentare.
Vielleicht machen wir daraus bald eine Komödie Internet Show. Wir überlegen noch wer Frosch, Dackel oder Sporthahn ist.
Ja ich weiß alles, bin alles und kann alles. Auch geklärt, puh.
Ja es gibt Dinge die ich nicht gut finde, ABER ich habe Eier und kann ihm das persönlich sagen. Das kann er ab!
Anstatt feige wie Ratten im Internet zu hetzen, das bleibt mal Fakt.
Immer auf den Trainer, zwischen durch dann mal auf den sportliche Leiter oder Spieler Fuchs, Hetzen und Hetzen.

@ BallaBalla
Der eine war noch nie bei Westfalia Herne, hat aber Ahnung. Hm, ne richtige Leuchte. Aber bei der Jahreszeit ist Helligkeit in seiner Gegend sehr wichtig.

@ thekenzocker
letzte Woche nach dem Sieg, da habt ihr doch auch gemeckert. 17 Spieler standen dem Trainer nicht bzw. bedingt zur Verfügung beim Pokalspiel! Der Co Trainer musste selbst spielen. Wie denn nun? Ihr macht aus Tatsachen und Fakten reine Hetzte. Wenn ihr denn wirklich Fans seid, wo seid ihr den gewesen als man hätte eine MV machen müssen. Ihr habt doch wenn überhaupt nur zu geguckt und gedacht: Lass den Loch mal machen, der Knappi macht das ect.
Ich gebe dir Recht das wir bis zum Winter durch halte Parolen ausgegeben haben. Und wer auch mal zwischen den Zeilen liest, wird feststellen dass die Parole länger gilt.
Zu den verletzten, nehme dir mal Blatt Papier und schreibe die Mannschaft auf die du als erste 11-14 Spieler sehen würdest. Dann schau nach wer verletzt war und mit welcher. Und wenn du dann nur am Austauschen bist, alles durch, dann Wette ich das du dein eigens Blatt nicht mehr erkennen könntest. Das Team ist verjüngt worden, welcher Trainer der Welt weiß ob das immer gut geht. Und es sind saubere Jungs.
Ob jede Neuverpflichtung immer dann passt, steht auch auf einem anderen Blatt. Weiter, 3 Spieltage vor der Pause den Trainer wechseln? Welchen Nachfolger hast den im Auge? Kann der dann Hand auf legen und deshalb sind alle wieder Fit und einsatzbereit?
Ein weiterer Fakt, wie sah es um Westfalia aus bevor Knappmann kam? Ausrüster war wer das? Wie sah das Stadion den aus? Welche Sponsoren waren denn da? Und welche vielen meinst du, die Knappmann seine Ablösung fordern? Ihr aus dem Internet??? Wohl kaum!!! Auf Antworten bin ich echt mal gespannt.

-Deina
@26.11.2018 - 10:41 - Keyser Soze:
wenn S. Loch nicht sofort beim Amtsgericht die richtigen Schritte eingeleitet hat, dann MÜSSTE er haften - schon wegen Dummheit! -
Wenn du nicht voll Bescheid weißt, wer dann. Deine Intelligenz kann man gar nicht beziffern. Wo warst du als es dem Verein schlecht
ging?

-26.11.2018 - 10:41 - Keyser Soze
-wenn das wirklich den Tatsachen entspricht, was diese Vereinskarikatur das von sich gibt, dass ein vom Trainer maßgeblich initiierter kommissarischer Vorstand seinen Vertrag verlängert, bevor eine außerordentliche Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand berufen hat, dann kann einem Angst und Bange werden um den Verein. Bei der gegenwärtigen finanziell prekären und sportlich desolaten Lage, wäre ich mal gespannt was diejenigen die dafür finanziell haften müssen (Loch und Stieneke) und das Finanzamt zu diesem Vorgang sagen. Aber solange Herr Stieneke das Training regelmäßig schaut, ist ja der kommissarische Vorstand handlungsfähig!-


Auch du bist ein Insider der weiß welche Vereinbarungen nach dem Rücktritt Herrn Loch, getroffen wurde? Großes Kino.

@flankengebe
Schon sehr witzig das du mir erklären möchtest wo ich wohne und wie lange ich Christian Knappmann kenne.
Daran sieht man das du auf vieles Seiten negative Stimmung verbreitest und Unterwegs bist.

Also, mal wieder viel dummes Zeug. Nix reales.
Viele frustrierte, und ex Spieler die in ihrem Leben unzufrieden sind. Die zu faul und Feige waren, sich früher in Vereinsarbeit ein zu bringen. Möglicherweise wollte man euch auch nicht! Und da ist euer Problem.
Ich frage mich immer nur warum ihr euch dann noch Westfalia antut? Wir wollen euch doch auch gar nicht, selbst für das normale Verständnis, endlich weg zu bleiben habt ihr kein IQ. Richtig @Deina ???

Übrigens habe ich meinen Text nicht durch ein Rechtsschreib Programm überprüfen lassen, wusste ja nicht welche Form ihr denn gerne hättet? Die neue oder alte Rechtsschreib Reform?
Übrigens hat unsere C-Jugend den Kreispokal gewonnen, wie geil woll!
Ich muss Heute früher los, ihr wisst ja Bescheid und deshalb in diesem Sinne,

,,Aus Tradition wird Zukunft“

Glück Auf & Schiff Ahoi

26.11.2018 - 17:52 - flankengeber

Marzipan jogy ist nur noch einer der ganzen wenigen die der Übungsleiter noch versucht auf seiner seite zu ziehen. Dabei kennen die sich nicht mal, da marzipan jogy aus lübeck kommt. Sie pflegen ausschließlich mailkontakt.
Das ist in herne aber bekannt.
Von daher nicht wundern

26.11.2018 - 17:35 - nurdersvh

Leute, ihr könnt mir gratulieren. Ich habe den marzipan-jogy enttarnt!
Der ist wirklich in Lübeck und arbeitet bei der bekannten Firma Niedegger.
Die wollen jetzt auch Marzipan in Zäpfchenform herstellen.
Und der jogy ist da der Versuchsarsch....

26.11.2018 - 15:53 - BallaBalla

Eins vorab: Ich bin weder Freund noch Feind der Westfalia. Ich war noch nie bei einem Spiel im Schloss, habe trotzdem schon Spiele der Westfalia und auch frühere Auftritte als Spieler des hier immer als "Übungsleiter" erwähnten Herrn K. Somit bin ich absolut parteilos in der Sache.

Ich fühle mich bei allen Berichten wirklich gut unterhalten was da alles so kommt, ich warte förmlich auf News zur Westfalia, das hat besseren Unterhaltungswert als wenn bei RWE kommentiert wird.
Aber der Marzipan-Bundestrainer ist schon echt ein Hit. Was der alles von sich gibt, woran er glaubt, was er weiß was war und was kommen wird..... Wahnsinn !! Der schreibt sich um Kopf und Kragen und attackiert Hans und Franz, der den heiligen Knappi angreift. Also..... Marzipan-Berti.... eine Frage: Gibt es eigentlich irgendwas an dem Trainer Knappmann was Dir nicht gefällt? Es ist mir egal, selbst Frisur oder sonstwas.... aber bitte EINMAL was kritisches zu dem Ganzen.....

26.11.2018 - 14:59 - thekenzocker

Marzipan jogy

Ich find das erbärmlich und beschämend wie du versuchst dich schützend vor dem Übungsleiter zu stellen, und dabei ganz vergisst das der Verein kaputt geht.
Vor allem aber mit keinerlei argumentation.
9 Punkte und das Ausscheiden aus dem Kreispokal mit einem unglaublichen 4:0 gibt einfach kein anlass dazu die schützende hand davor zu halten. Es geht um den verein und nicht um einzelne persönliche eitelkeiten.
Das alles ist nicht mehr schön zu reden und von daher prasselt absolut zurecht kritik am Trainer.
Ich kann bisher nichts positives aus dieser saison entnehmen. Ganz im gegenteil. Aus der ferne betrachtet hat man das gefühl das der verein immer mehr vor die hunde geht. Und anscheinend liegt das zu 95% am Trainer.
Diese Meinung vertreten extrem viele wenn man sich umhört von daher muss da tatsächlich was dran sein.
Das sportliche rechtfertigt dies!.
Die ständigen durchhalteparolen sind verpufft und langweilen schlichtweg.
Seit dem ersten spieltag liest man „wenn die verletzten mal zurück kommen“.
Das ist die faulste ausrede.
Wie ich gelesen habe, haben bei wacker obercastrop 7-8 stammspieler gefehlt. Gejammert hat man nicht, sondern die westfalia aus dem stadion geschossen. Und das als Landesligist! So wird das nämlich gemacht.
Ich kann nur eins sagen:
Arme arme arme westfalia.
Ich hoffe du kommst auf die beine.
Aber auch ich muss mittlerweile sagen:
Solange knappmann da ist, geht es den bach runter was nicht mehr aufzuhalten ist.
Ich hoffe ihr reagiert in der winterpause und besetzt die trainerstelle neu.

26.11.2018 - 11:28 - nurdersvh

@marzipan-jogy:
"Wir stehen zusammen und deshalb bleiben wir positiv."
Ihr müßt auch zusammenstehen - wegen der Schwarmintelligenz - immer daran denken: wenn ca. 15 von euch zusammenstehen, erreicht ihr ungefähr den IQ von 1 (in Worten: einer) durchschnittlichen Feldmaus.

26.11.2018 - 10:59 - Deina

@26.11.2018 - 10:41 - Keyser Soze:
wenn S. Loch nicht sofort beim Amtsgericht die richtigen Schritte eingeleitet hat, dann MÜSSTE er haften - schon wegen Dummheit!

26.11.2018 - 10:41 - Keyser Soze

wenn das wirklich den Tatsachen entspricht, was diese Vereinskarikatur das von sich gibt, dass ein vom Trainer maßgeblich initiierter kommissarischer Vorstand seinen Vertrag verlängert, bevor eine außerordentliche Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand berufen hat, dann kann einem Angst und Bange werden um den Verein. Bei der gegenwertigen finanziell prekären und sportlich desolaten Lage, wäre ich mal gespannt was diejenigen die dafür finanziell haften müssen (Loch und Stieneke) und das Finanzamt zu diesem Vorgang sagen.

Aber solange Herr Stieneke das Training regelmäßig schaut, ist ja der kommissarische Vorstand handlungsfähig! ;-)

26.11.2018 - 10:27 - nurdersvh

Eigenartig: zwischen 22 Uhr und 6 Uhr keine Kommentare von marzipan-jogy.
Einschluß oder Fixierung??

26.11.2018 - 10:09 - Deina

Eigentlich ist schon die Überschrift zu diesem Bericht schon wieder eine Frechheit.
Will man doch hier durch „Duell der Gerupften“ suggerieren, dass hier ein Spiel unter besonderen Voraussetzungen stattgefunden hätte. Damit gibt man dem schon wieder Wasser auf die fake news-Mühlen des fünftklassigen Übungsleiters.
Habe gar nicht gehört, dass der Obercastroper Trainer wegen seiner Verletzten ein Geheul angestimmt hätte…

Folgende Überschrift wäre doch treffend und richtig:
Landesligist schießt desolaten Oberligisten aus der Erin-Kampfbahn

25.11.2018 - 21:36 - marzipan-jogy

@klaus
Wir verzichten aber sehr gerne auf DICH.
Wir kämpfen weiter bis zum Winter und dann werden die Wunden geleckt.
Die Verletzten kommen auch dann wieder, und dann wird eine gute Rückrunde gespielt.

25.11.2018 - 21:32 - marzipan-jogy

@Keyser Soze
In vielen nur teils richtig. Herr Stieneke guckt sich reglemäßig das Training an.
Das heißt ja dann das der Not Vorstand handlungsunfähig ist. Das ist dann falsch
Und das mit Zuschauer ist auch ein alter Hut.
Es wird sogar zu fast jedem Auswärtsspiel ein Bus für die Fan's angeboten.
Alle Entscheidungsträger sind eng mit einander verbunden und stehen zusammen.

25.11.2018 - 21:29 - klaus

@ marzipan-jogy
… und die Schuld könnte man dem Torwart geben, machen wir aber nicht!
Hahaha, warum schreibst du es den dann???
Ich sage: Knappmann und die „Knappmann –Jünger“ müssen weg!
Dann geht es auch mit Westfalia wieder Berg auf.
Ahnung bzw. Sachverstand vom Fußball ist bei einigen von Euch nicht vorhanden, man sieht es doch
schon an den Argumenten „Bauer sucht Frau“ ich kenne die Sendung nicht,
gehe aber davon aus dass der IQ bei dem Einen oder Anderen nicht reicht um ein solches Format zuverstehen.
Ohne dem Übungsleiter „K“ ist alles wieder positiv.
Dann komme ich wieder, ob du es willst oder auch nicht.
Danke

25.11.2018 - 20:55 - Keyser Soze

Marzipan-Jogy:
Ein kommissarischer Vorstand kann nicht den Vertrag eines Angestellten verlängern. Das könnte höchstens noch Jürgen Stieneke als 2. Vorsitzender, was er aber sicher nicht tun wird, ehe nicht ein neuer Vorstand in der außerordentlichen Mitgliederversammlung gewählt wurde, sofern die irgendwann stattfindet. Jetzt wo Loch weg ist, gibt es außer Stieneke niemanden mehr, der rechtsverbindliche Entscheidungen treffen kann.
Eine Vertragsverlängerung mit Knappmann in dieser sportlichen Situation über das Saisonende hinaus würde die letzten paar Zuschauer noch aus dem Stadion vertreiben. Das könnte schon allein aus sportlichen Gründen keiner verstehen.

25.11.2018 - 20:43 - thekenzocker

Wenn der Verein sich vergraben möchte, dann soll er knappmann weiterhin beschäftigen.

25.11.2018 - 20:27 - marzipan-jogy

@Klaus
@flankengeber
neue Nickname!
Eins vorweg, du brauchst wirklich nicht wieder kommen. Ganz erhrlich.
Guck lieber Bauer sucht Frau, eher dein Format.
Knappmann bleibt bei Westfalia, möglicherweise gibts demnächst vom Verein Verlängerungen bekannt.
Wer den Bericht gelesen hat, kann sich ne eigene Meinung bilden. Und die Schuld könnte man dem Torwart geben, machen wir aber bei Westfalia Herne nicht. Wir gewinnen und verlieren zusammen. Wir stehen zusammen und deshalb bleiben wir positiv.

Glück Auf und Schiff Ahoi

25.11.2018 - 20:18 - flankengeber

Knappmann hatte schon immer eine große Klappe.
Oberliga ist definitiv zu hoxh für ihn.
Er weiss nicht wie man mit Spieler umgehen muss.
Das der überhaupt noch in amt ist überrascht mich sehr.
Kann mir gut vorstellen das er im winter vor die tür gesetzt wird wenn ich mir die ganzen Ergebnisse anschaue.

25.11.2018 - 17:30 - klaus

Ach, was ist das denn???
Verloren, in unserem Wohnzimmer „Kreispokal“???
Letzte Saison war es noch das erklärte Ziel den „ Kreispokal“ zu gewinnen.
Als Oberligist macht man so etwas mit links!!!
Aber nicht mit Knappmann. Der schlechteste Übungsleiter EVER!
Trotz K.O. des (Übungsleiter), gegen Wanne 11 gewonnen. In der Verlängerung!!!
Der Aufstieg zur Regionalliga war ja nicht so gemeint!!!
Das wollten wir dann in dieser Saison schaffen.
Wir haben ja noch Zeit. Wie lange noch???
Was kann der unfähige Übungsleiter sich noch erlauben???
Immernoch thront er über den Wolken von Westfalia Herne.
Schmeißt den „Kerl“ raus!!! So etwas habe ich, selbst im Amateurfussball noch nicht gesehen!
Aber die „Knappmannjünger predigen immernoch „ Alles halb so schlimm, „Knappi“ der Mann mit der großen „Klappe“,wird es schon richten.
Groß Labern aber nichts dahinter.
Erreicht hat er noch NICHTS, und wird es auch NICHT.
Auch diese „Jünger“ machen den Verein kaputt!!
Wann werdet Ihr mal wach??
Am Sonntag sind 100 Zuschauer, hoch gerechnet, im Stadion.
Ohne Knappmann geht es der Westfalia besser!
Macht bitte etwas!
Dann komme ich auch wieder.

Mehr zum Thema