Westfalia Herne schnappt sich RWE-Talent

21.03.2019

OL WF

Westfalia Herne schnappt sich RWE-Talent

Foto: Facebook/Westfalia Herne

Westfalen-Oberligist Westfalia Herne hat am Freitag seine erste Verpflichtung für die kommende Spielzeit vorgestellt und ein Abwehr-Talent von Rot-Weiss Essen unter Vertrag genommen. 

Nach einer weitestgehend verkorksten Hinrunde hat sich Westfalia Herne zuletzt stabilisiert und ist noch ohne Niederlage im Pflichtspieljahr 2019. Vor dem am Sonntag anstehenden Duell beim TuS Erndtebrück (15 Uhr) beträgt der Vorsprung auf die Abstiegszone dennoch nur zwei Zähler, dazu hat die Westfalia bereits zwei Partien mehr als die Konkurrenz absolviert. 

Die Planungen für die kommende Spielzeit sind ungeachtet dessen offenbar in vollem Gange, denn am Freitag präsentierten die Herner ihren ersten Zugang für die nächste Saison: Caspar Biebersdorf wechselt zum 1. Juli dieses Jahres ans Schloss Strünkede. Der 19-jährige Innenverteidiger steht derzeit in der U19 von Rot-Weiss Essen unter Vertrag und soll sich beim Oberligisten im Seniorenbereich beweisen. 

Neuzugang mit Stallgeruch

Diesen Sprung traut ihm Westfalias Sportdirektor Tim Eibold zu: "Mit Caspar haben wir einen jungen, hungrigen und gut ausgebildeten Innenverteidiger verpflichtet, der total in unser Anforderungsprofil passt", erklärt Eibold auf der Herner Facebook-Seite. "Wir haben vor der letzten Saison schon etliche Spieler aus der U19 Bundesliga verpflichtet und diese Jungs brauchen wir hier! Ich bin froh, das Caspar zu uns stößt.“

Bis zu seinem Wechsel kämpft Biebersdorf mit der A-Jugend von RWE um den Klassenerhalt in der A-Junioren Bundesliga West. Dort kommt der Abwehrmann bislang nicht wirklich zum Zug. In 22 Liga-Partien kam er zu sechs Einsätzen (82 Spielminuten), wartet aber noch auf sein Startelf-Debüt. 

Biebersdorf wechselte zur Saison 2016/17 in den rot-weissen Nachwuchs. Zuvor kickte er bereits in der Westfalia-Jugend. "Westfalia Herne bietet für mich die optimalen sportlichen Rahmenbedingungen um für mich die nächsten Schritte zu gehen. Ich brenne darauf im Seniorenbereich in der Oberliga zu spielen und auf möglichst viele Einsätze durch meine Leistung zu kommen", wird der 19-jährige in der Pressemitteilung zitiert. ea


Kommentieren

28.03.2019 - 12:22 - Dropkick Rot-Blau

Lübke, einfach Super der Junge! Hat in nicht
ganz 2 Spielen schon beim WSV gezeigt wie viel Talent in ihm steckt!!!

24.03.2019 - 07:58 - BallaBalla

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.03.2019 - 18:21 - hollerdiboller

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.03.2019 - 17:52 - Fan54

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.03.2019 - 17:43 - marzipan-jogy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.03.2019 - 17:34 - hollerdiboller

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.03.2019 - 17:28 - marzipan-jogy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.03.2019 - 17:26 - hollerdiboller

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.03.2019 - 15:43 - Fan54

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.03.2019 - 13:30 - toto-herne

Wer ist die beste Mannschaft der letzten Spiele?

22.03.2019 - 13:24 - hollerdiboller

Knappmann hat doch sehr auf Lübcke gesetzt und ich habe mich oft gefragt, ob er das Talent von Seifried nicht erkennt. Bin mir aber trotzdem sicher, dass Lübcke nicht nur gegangen ist, weil er plötzlich nur die zweite Geige spielen sollte. Er wurde gut beraten. Wer bleibt, ist eigentlich selber Schuld und das wird sich auf Dauer auch zeigen! Ob das hier einige Fans hören wollen oder nicht.

22.03.2019 - 12:59 - The Man

Toto, du gibst doch die Begründung für die Stagnation.

Die Spieler spielen regelmäßig und entwickeln sich nicht weiter. Wenn man die rückständige Art Fußball zu spielen sieht ist das kein Wunder.

Über Lübcke hast du doch 2 Kommentare vorher hergezogen, dass er hinter dem "besten Torwart" der Liga Ersatz war.
Ich habe gesehen wie Seifried die Mauer gegen So4 gestellt hat, der Clip ging sogar über Bild.de viral. Mehr muss man nicht wissen, wenn du sagst, der ist der beste Torwart der Liga. ;-)

22.03.2019 - 11:44 - hollerdiboller

Ach kommt schon, Eibolt macht doch alles was Knappmann sagt !!!!!!!!!!!!

22.03.2019 - 11:29 - toto-herne

Lübcke ist doch höherklassig gewechselt.

Ich bitte um Beispiele wo letztjährige u19 Bundesligaspieler mehr Spielminuten bekommen als unter Knappi.

22.03.2019 - 11:18 - The Man

Eibold hat einfach kein Netzwerk zum einen. Zum anderen will kaum ein Spieler aus der U19 Bundesliga zum SCW, wenn man sieht, wo die anderen stehen, die die Jahre zuvor dort hingegangen sind und das Verhalten des Trainers.

Kein Spieler hat sich weiterentwickelt und den versprochenen Schritt nach vorne gemacht. Das sieht man allein daran, dass kein Spieler bei irgendwelchen anderen Vereinen aus der RL oder ÖL im Gespräch ist. Bis auf unsportliches Verhalten, lernt doch niemand etwas bei Knappmann.

22.03.2019 - 10:53 - grünweisser

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.03.2019 - 10:21 - hollerdiboller

toto-herne:: Genau, von U19 Oberhausen nach SW Essen. Trotzdem zu schade! Temme, ein netter Typ, kann leider ein Pferd nicht von einem Esel unterscheiden. Interview hin oder her. Leider vergeudet auch er sein Talent.

22.03.2019 - 09:33 - toto-herne

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.03.2019 - 09:07 - grünweisser

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.03.2019 - 09:03 - hollerdiboller

Der Junge tut mir jetzt schon leid. Was hat er für einen Berater? Noch was: Seifried kommt aus U19 Oberhausen und ist viel zu schade unter Knappmann zu spielen. Temme hatte keinen Kreuzbandriss sondern eine andere Knieverletzung. Also schmeißt hier keine falschen Infos rein ihr Dilettanten.

22.03.2019 - 07:19 - toto-herne

Kapitän waren Thier und Temme. Gabs zu Saisonbeginn auch einen Videobeitrag von Ruhrkick. Beide waren dann verletzt und es gab nen Vertreter.

22.03.2019 - 06:32 - The Man

Karess, auch seit kurzem neues Vereinsmitglied? ;)

Zu Saisonbeginn war Dzaferowski Kapitän, du Experte.
Kriegst du 2 oder 3 Freibier pro Spieltag dafür, hier jeden der etwas gegen Knappmann und Eibold schreibt blöd von der Seite anzumachen? ;)

Deine Expertise reicht sicher aus um einzuschätzen, dass einer der bisher nur 6 mal in der U19 Bundesliga eingewechselte worden ist, eine top Verstärkung ist, hat schließlich Eibold so gesagt. ;)

21.03.2019 - 23:57 - karess

@grunweisser:
Vielleicht mal eine kleine Frage: Welche Rolle spielt das überhaupt? Schießt ein Spieler der Kapitän ist mehr Tore oder verhindert mehr? Es ist letztlich nur etwas mannschaftsinternes und da lässt sich zudem festhalten, dass Temme immer als Kapitän aufgelaufen ist wenn er gespielt hat in dieser Saison ;)

21.03.2019 - 22:58 - toto-herne

Dieser Kommentar wurde entfernt.

21.03.2019 - 22:45 - grünweisser

Dieser Kommentar wurde entfernt.

21.03.2019 - 22:27 - karess

@The Man:
So ein Schwachsinn. Emre Cakir saß am Sonntag auf der Bank, Nico Thier wurde zu Saisonbeginn als die ganze Saison verletzt deklariert. Worüber reden wir hier also? Über Niklas Lübcke der als einer von zwei Torhütern zur Westfalia kam, dort dann den Stammplatz an Seifried verloren hat und dann gegangen ist um woanders mehr Praxis zu bekommen? Sicher nicht. Darüber hinaus spielt er beim WSV aktuell nur, weil sich der erste Keeper in Aachen verletzt hat.

Temme ist der 4. Kapitän? Komisch. Er war zu Saisonbeginn Kapitän und ist es jetzt immer noch. Dass er nicht mit der Kapitänsbinde auf dem
Platz herumstolziert während er mit Kreuzbandriss auf der Tribüne sitzt oder gelb gesperrt ist, ist auch klar. Also für Menschen die nicht nur Schwachsinn von sich geben. Dass Haar und Fuchs dann Kapitän sind - Haar fiel mach Erndtebrück ja auch länger aus - macht entsprechend Sinn.

Jakob Helfer ist natürlich ein Spieler der es eben nicht geschafft hat, passiert.

Apropos Spielminuten: Wie viel hat Smykacz in dieser Saison bei Velbert gespielt und wie ist er bei Herne nun eingeschlagen?

Entsprechend bleibt nur zu sagen: Danke, probier‘s doch mit Account Nr. 27 nochmal. ????

21.03.2019 - 21:32 - User1

Freut mich für Caspar, das er wieder da ist.
Hat in der Jugend bei Westfalia einen guten und sympathischen Eindruck gemacht.
Ist doch toll, wenn solche jungen Typen es hier versuchen wollen. Wenn nicht immer die ewigen Meckerfritzen wären....

21.03.2019 - 20:49 - The Man

Toto du Knappmann-Troll.
Wer Cakir ist weißt du nicht, weil er zu Saisonanfang gekommen ist und gleich wieder weg war, da warst du noch kein „neues“ Vereinsmitglied. ;)

Ich hab echt noch drauf gewartet, dass Eibold erzählt, dass etliche andere Oberligisten an dem „RWE-Talent“ dran waren. ;)

Wie gut dein fachmännisches Wissen ist zeigt die Einschätzung zu Seifried. Mach dich nicht komplett lächerlich. Weil die alle so gut sind, kämpft der SCW gegen den Abstieg. ;) Temme ist übrigens der 4. Kapitän in dieser Saison. Wo wir davon sprechen, wo ist eigentlich Thier?

21.03.2019 - 20:29 - toto-herne

Dieser Kommentar wurde entfernt.

21.03.2019 - 19:42 - The Man

Das wird sicher eine Erfolgsgeschichte wie mit Helfer, Lübcke und Cakir, allerdings dann in der Westfalenliga.
Das ist zudem eine echt Top-Verpflichtung des „Sportdirektors“.

Ganze 82 Min. hat der Junge bisher in der U19 Bundesliga gespielt.

21.03.2019 - 19:37 - grünweisser

Dieser Kommentar wurde entfernt.

21.03.2019 - 18:30 - raschö

Worüber sollen die sonst von rwe berichten? Spiele um die goldene Ananas?

21.03.2019 - 18:13 - rotweissmarkus

Neu ist gar nichts wie immer außer das die U21 Nationalmannschaft in Essen spielt , Eurosport

21.03.2019 - 17:53 - faser1966

Wo bleibt der neue SD ????????????????????????????????????????????????????

21.03.2019 - 17:17 - BallaBalla

RS hätte den Artikel nie verfasst wenn es sich nicht um ein “RWE-Talent“ handeln würde. Jeder EX-RWE Spieler, auch wenn er nur in der D-Jugend dort spielte und sich nun beim Apfel schälen in den Finger geschnitten hat, ist für die RS immer ein Aufmacher.

Mehr zum Thema