Fußball-Oberligist Westfalia Herne kann sich auch in der Corona-Krise auf seinen Hauptsponsor verlassen. Der Unternehmer Friedhelm Runge verlängerte sein Sponsoring beim Traditionsklub.

08.06.2020

OL WF

Westfalia Herne: Knappmann hocherfreut - Runge bleibt an Bord

Westfalia Herne wird auch in der kommenden Saison mit dem Schriftzug "Emka" auf der Brust auflaufen. Foto: Thorsten Tillmann

Westfalia Herne wird auch in der kommenden Saison mit dem Schriftzug "Emka" auf der Brust auflaufen. Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Oberligist Westfalia Herne kann sich auch in der Corona-Krise auf seinen Hauptsponsor verlassen. Der Unternehmer Friedhelm Runge verlängerte sein Sponsoring beim Traditionsklub.

Seit der Saison 2018/2019 ziert EMKA die Trikot-Brust des SC Westfalia Herne und ist nicht nur Trikotsponsor, sondern auch Hauptsponsor beim westfälischen Oberligisten. Die Zusammenarbeit mit dem Weltmarktführer für Verschlüsse, Scharniere und Dichtungen soll langfristig angelegt sein. Das Unternehmen aus Velbert ist, ebenso wie der SC Westfalia Herne, fest mit der eigenen Region verbunden. Nun wurde die Zusammenarbeit zwischen EMKA und Westfalia Herne verlängert.

SCW-Trainer Christian Knappmann (38) zeigt sich mit der Fortführung der Partnerschaft mehr als zufrieden: "Ich bin sehr dankbar, gemeinsam mit EMKA Beschlagteile in die Zukunft blicken zu können. Ich pflege mit Inhaber Friedhelm Runge seit meiner Zeit beim Wuppertaler SV ein enges und freundschaftliches Verhältnis und bin davon überzeugt, dass wir in Zukunft zusammen noch erfolgreicher sein werden."

EMKA-Inhaber Friedhelm Runge (83) ist ebenfalls über die weiter Zusammenarbeit voll des Lobes: "Westfalia ist ein Traditionsverein und wertvoll für den Fußball und die Gesellschaft. Knappi und ich haben ein freundschaftliches Verhältnis. Der neue Vorstand um Ingo Brüggemann macht einen seriösen und kompetenten Eindruck. Wir freuen uns, weiter Teil des Ganzen zu sein."

Westfalia Herne hat in der neuen Saison einiges vor

Mit EMKA als Hauptsponsor und einigen interessanten Neuzugängen, wie Spieler aus der U19-Bundesliga sowie Routinier Robert Mainka will die Westfalia in der neuen Saison angreifen. Trainer Knappmann machte bei seiner Vertragsunterschrift keinen Hehl aus seinem Regionalliga-Traum mit der Westfalia. Die Vertragsverlängerung mit EMKA ist dabei ein wichtiger Baustein.

Hier lesen Sie alle News rund um Westfalia Herne

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken