Schalke 04

Werder weiterhin an Bentaleb interessiert?

Chris McCarthy
10. September 2019, 20:30 Uhr

Foto: dpa

Es schien Nabil Bentalebs letzter Sommer auf Schalke zu werden. Letztendlich verhinderte allerdings eine Knieverletzung den angestrebten Transfer des Mittelfeldspielers nach Bremen, womöglich nur vorerst, denn Werder hat offenbar weiterhin Interesse. 

Kurz vor Transferschluss wurde den zähen Verhandlungen zwischen dem FC Schalke 04 und Werder Bremen aufgrund eines Meniskusrisses in Nabil Bentalebs rechten Knie ein Ende gesetzt. Der aussortierte Mittelfeldspieler wurde operiert und fällt mehrere Wochen aus. Ein Wechsel vor Transferfrist am 2. September wurde somit undenkbar. Folglich startet der 24-jährige auch die Saison 2019/2020 auf der Gehaltsliste der Königsblauen.


Das bedeutet allerdings nicht, dass der Transfer endgültig vom Tisch ist. Nach Informationen des Werder-Portals "Deichstube" sind die Bremer weiterhin an Bentaleb interessiert und werden wahrscheinlich im Winter einen neuen Vorstoß wagen. 

Als Alternative zum Algerier habe Werder übrigens Abdulkadir Parmak von Tranbzonspor im Visier, der kurioserweise auch in Gelsenkirchen Begehrlichkeiten wecken soll. 




 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren