2:1-Sieg

Wattenscheid jubelt in Essen

29. April 2019, 21:55 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen ist auch im fünften Pflichtspiel in Serie ohne Sieg geblieben. RWE unterlag am Montagabend vor 5400 Zuschauern der SG Wattenscheid 09 mit 1:2 (0:1).

"Wir wollen hier gewinnen und am Ende des Spieltags über dem Strich stehen", betonte Wattenscheids Sportchef Peter Neururer (64) vor dem Anpfiff an seiner alten Wirkungsstätte. Einst hatte Neururer seine erste Trainerstation an der Essener Hafenstraße angetreten.

Die Schützlinge von 09-Trainer Farat Toku, der bei seinem fünften Auftritt in Essen erneut nicht verloren hat, bescherten ihrem Sportchef eine schöne Rückkehr nach Essen. Berkant Canbulut (45., 60.) sorgte mit zwei Toren für den Wattenscheider Erfolg in Essen. Da konnte auch Nico Lucas' Traumtor direkt nach Wiederanpfiff RWE nicht helfen. Immerhin. Essen schoss nach vier Spielen ohne Tor endlich wieder einen Treffer. "Wir wollen wir allem wieder in der Offensive erfolgreich sein", betonte RWE-Trainer Karsten Neitzel vor dem Spiel. Am Ende muss man sagen, dass RWE bis auf das Lucas-Tor und ein Lattentreffer von Marcel Platzek (63.) in der Offensive sehr wenig gelang.

Die Fans, die zu Beginn ihre Abneigung gegen die Sport1-Livespiele demonstrierten, sahen kein wirklich mitreißendes Nachbarschaftsderby. Doch das zählte an diesem Tag nicht  - allen voran nicht aus Wattenscheider Sicht. Die stark abstiegsbedrohten 09er reisten nur mit einem Ziel ins Stadion Essen: einem Sieg! Dieser gelang der SG - trotz Widrigkeiten.




Denn schon nach einer Viertelstunde musste Julijan Popovic mit Verdacht auf einen Syndesmosebandriss ausgewechselt werden. Trotzdem: Die beste Chance der ersten Halbzeit gehörte den Gästen. Kapitän Nico Buckmaier verpasste vier Minuten vor dem Halbzeitpfiff nach einem feinen Sololauf nur knapp die Wattenscheider Führung. Mit dem Halbzeitpfiff machte es Canbulut besser, als er eine Flanke von Cellou Diallo im Essener Tor unterbrachte.

RWE wurde mit einem gellenden Pfeifkonzert in die Pause verabschiedet. Doch besser wurde es nach de Wiederanpfiff bis auf das schöne Lucas-Tor auch nicht. Denn wieder war es Canbulut (60.), der nach einem Diallo-Assist einnetzte. Während Wattenscheid in den letzten drei Spiele um das sportliche Überleben weiter kämpft, gilt es für RWE die Sympathien der Fans noch irgendwie zurückzugewinnen. 

Autor: Krystian Wozniak

[Widget Platzhalter]

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

01.05.2019 - 07:26 - peterpan07

Ich Glaube auch nicht, dass es mit Neitzel was gibt in der neuen Saison. Natürlich werde ich aber mal wieder meine Dauerkarte holen . Wo bekommst du sonst Sado Maso für 20Euro und kannst noch lecker Stauder trinken?

30.04.2019 - 17:10 - hadi

Ohne Konsequenzen blieb das brutale Foul des Esseners B. Bayer in der 12. Minute gegen Wattenscheids J. Popovi?. Niemand kommentierte das rotwürdige Foul in keinem Forum, Bayer zog voll durch und Popovi? hat das Schienbein angebrochen. Richtig wäre eine nachträgliche Bestrafung durch den WDFV.

30.04.2019 - 11:55 - IchDankeSie1907

@Pirat:
Stimmt, insbesondere "Eine solche Mannschaftseinstellung erreichst du nicht durch noch so tolle Ansprachen oder taktische Analysen. Das musst du leben, vorleben und das jeden Tag. Das unterscheidet Wattenscheid von Essen."
Nur das mit gestern Abend, das stimmt nicht. Lebe ich eine solche Einstellung jeden Tag vor, passieren mir nicht mindestens jedes zweite Wochenende solche Ausrutscher. Und wer ist für das Vorleben, die tollen Ansprachen und die taktische Analysen verantwortlich?
Ich glaube es ist der Trainer, der eine völlig aus der Spur laufende Mannschaft wieder auf die Schiene setzen muss.

30.04.2019 - 09:31 - Pirat

Ich habe mit beiden Vereinen nicht viel zu tun, habe mir das Spiel nur aus Interesse am Ruhrgebietsfussball angeschaut. Und ich war mir nach 15 Minuten sicher, dass ich den Sieger der Partie kenne. Mal ganz abgesehen von den individuellen Möglichkeiten der Spieler, die auf Essener Seite sicherlich deutlich größer sind, haben auch die Rotweißen den Kampfgeist nicht vermissen lassen. Sie sind auch in die Zweikämpfe gegangen, auch dahin, wo es weh tut. Aber bei Wattenscheid stand eine Mannschaft auf dem Platz. Da spielte keiner um sein individuelles Ansehen, um einen neuen Vertrag. Keiner erweckte den Eindruck, er wolle hier nun im Fernsehen auf sich aufmerksam machen. Alle hatten ein Ziel: als Mannschaft gewinnen.
Eine solche Mannschaftseinstellung erreichst du nicht durch noch so tolle Ansprachen oder taktische Analysen. Das musst du leben, vorleben und das jeden Tag. Das unterscheidet Wattenscheid von Essen, zumindest gestern Abend.

30.04.2019 - 09:21 - escapado

RWE absoluter Sauhaufen. Wettbewerbsverzerrung aller erster Güte.Gegenüber Mannschaften wie Kaan Marienborn etc .die um die Klasse kämpfen ein absolute Frechheit. Wenn ich dann noch lese wer da auf dem Platz stand was will man da erwarten. Die Spieler hatten genug Zeit um sich zu zeigen, die haben Verträge und machen den ganzen Tag nichts außer Fußball spielen.Aber ist ja sowieso alles egal wir basteln ja jetzt an einer Söldnertruppe für die nächste Saison. Jetzt ist ja Kohle da und immer schön raus damit

30.04.2019 - 09:10 - RWO-Späher

Auch wenn ich das Spiel nur im TV gesehen habe: Wattenscheid war von der ersten Minute an viel präsenter, Buckmaier hätte schon das 1:0 machen können, nachdem er zwei, drei Verteidiger im 16er hat alt aussehen lassen. Canbulut auch immer gefährlich. Diallo mit einigen technischen Schwächen, bei Edic im Tor hält man sowieso immer die Luft an... Trotzdem werden diese Jungs nächste Saison bestimmt nicht mehr in Wattenscheid spielen und die größeren Clubs täten gut daran, sich mal mit dem ein oder anderen ernsthaft zu beschäftigen. Wer macht jetzt eigentlich die Kaderzusammenstellung bei un? Hajo Sommers? :-)

30.04.2019 - 07:30 - Rattenfänger

In der Köttelbecke schwimmt Kanalboy mit seinen 51 Ratten.

30.04.2019 - 00:09 - Ronaldo20

Ratespiel? Wieviel Spieler waren auf dem Platz die nächstes Jahr noch dabei sind? Ich glaube 4 wer ist denn da noch Motiviert? Das geht denen doch am Ar......vorbei.Di ärmste Sau ist der Trainer dabei der kann sich den Mund fusselig reden und keiner hört zu

30.04.2019 - 00:07 - Sturrsindel

Herzlichen Glückwunsch an die Wattescheider, man hat schon in den ersten Minuten gesehen wer heute den Sieg wollte das war die SGW09, die Wattenscheider haben heute alle Tugenden auf den Platz gebracht, ich hoffe das Toku seinen Vertrag auf Wattenscheid verlängert, liebe Essener seid nicht traurig, das nächste Spiel werdet ihr wieder gewinnen, und nächste Saison werdet ihr mit einer ganz neuen Manschaft aufsteigen, das wünsche ich euch, die Sponsoren habt ihr ja dafür, liebe Essener ich wünsche euch alles Gute aus dem Wunderschönen Harz

29.04.2019 - 23:55 - Frankiboy51

Klug und langfristig gedacht von Hajo, D´-Eddy.
Hoffentlich sind die beiden nicht zu sehr beschädigt, wenn wir sie wieder zurück nehmen, nach der Vereinsauflösung oder beim Neustart in der Kreisliga.

29.04.2019 - 23:48 - Frankiboy51

"Rot-Weiss Essen ist auch im fünften Pflichtspiel in Serie ohne Sieg geblieben.
RWE unterlag am Montagabend vor" ungezählen Zuschauern (bei 5400 für diesen Spieltag verkauften Karten und bereits im Zuge der Hoch³ Aktion bezahlten Dauerkarten, auch wenn diese Besitzer sich geprellt fühlen und nicht im Stadion weilen oder die Karten bereits in der Köttelbecke schwimmen) "der SG Wattenscheid 09 mit 1:2 (0:1)."

Mein Vorschlag für den Beginn des Berichts, kostenfrei vom gut meinenden Nachbarn.

29.04.2019 - 23:38 - Düssel-Eddy

J.n.wurde zum infiltrieren abgegeben

29.04.2019 - 23:35 - Düssel-Eddy

Ich habe zwar nur die letzten 20 Minuten und anschließend die Tore gesehen, muss aber sagen, dass RWE nichts kann.
Heber, der von RWO kam und mit hoch 3 Versprechungen zu RWE ging , ist nur noch ein Schatten seiner selbst, bevor er zu RWO
ging.
Bei uns waren seine Einwürfe wie eine Waffe, jetzt nur noch Zeitlupe.
Wie kann das sein mit eurem Anspruch.
Ihr scheint euren Spielern viel zu .versprechen und nichts zu halten.
Dazu immer 5-10000 enttäuschte Zuschauer.
Dann lieber vor 1800 Zuschauern die zum größten Teil zufrieden sind und vor der Saison nichts erwarten

29.04.2019 - 23:30 - mystery

brückenschänke hast recht.voll horst.kann nix .kein zweikampf. nimm du ihn ich hab ihn sicher.

29.04.2019 - 23:24 - mystery

heisst soviel wie,ja gut dann kommen halt 200 weniger auch egal.

29.04.2019 - 23:22 - mystery

interessiert hier aber keinen ,das ist das problem.ich gehe mal davon aus das niemand ihm verein unsere kommentare liest.die paar die da nicht mehr hingehen interessiert die garnicht.

29.04.2019 - 23:22 - fussballnurmi123

Ein Auftritt der Mannschaft ohne Herz und Esprit. Ballgeschiebe und Langholz. Ein grauenhafter Kick. Verdienter Sieg der Wattenscheider. Ich wüsste eigentlich keinen Grund, warum ich mir das in dieser Saison ein weiteres Mal antun sollte.

29.04.2019 - 23:19 - Sch'tis

Für Neitzel ist es die 1. RWE Mannschaft.
Für viele Spieler schon der 5. RWE Trainer.

Finde den Fehler !!!!

29.04.2019 - 23:17 - nada4501

Eine Frechheit,Kraftlos, Lustlos,Söldner Truppe all diese Worte reichen nicht aus. Wenn ich mir diese lustlose Gekicke angucke. Baier mehr am Labern und auf dem Boden wahrscheinlich hat ihm seit angebotener Auflösungsvertrag dazu genötigt, genauso wie der seit Jahren überschätzte Brauer, nein Nur Grätschen reicht halt nicht aber am besten ist unsere Nummer 7 der kleine Kevin. Ja liegen die Haare auch schön??Körperkontakt ne dad lass ich mal lieber. Ich kann dad nicht mehr sehen. Einfallslos, Planlos und dann keine Einstellung.Der Trainer der diesen Sau Haufen trainieren muss tut mir leid.Ich und mein Kumpel waren heute für lange Zeit dad letzte mal da. 23 Euro für was? Augenkrebs und Magen Geschwür. Da Spende ich mein Geld lieber für hungernde Tiere. In diesem Sinne bis 2020 evtl.

29.04.2019 - 23:13 - Ronaldo20

Diese Truppe kann kein Trainer wievielten Trainer haben wir schon seit wann sind die Gurken zusammen? Ich glaube auch Klopi würde verzweifeln.Ich glaube das der neue sportliche Leiter mit ihm eine Wende bringen kann hat er in Kiel auch geschafft mit einer neuen Mannschaft von ihm zusammen gestellt

29.04.2019 - 23:10 - Brückenschänke

Lucas trifft den Ball aus Versehen mit dem Schienbein. Ansonsten ging er genauso wie Grund den Zweikämpfen erfolgreich aus dem Weg. Heller an beiden Toren beteiligt. Insgesamt hat die Mannschaft heute zum xten Mal ihren wahren Charakter gezeigt.
Es muss sehr, sehr viel passieren und ganz, ganz zügig, damit der RWE in der neuen Saison einerseits zum Hafenstr.-Fußball mit Kampf und Willen zurück findet und andererseits nicht noch mehr seiner einzigartig treuen Fans vor den Kopf stößt.

29.04.2019 - 23:07 - mystery

ich hoffe der nowak ist nicht blind.und schaut auch rüber zum trainer.

29.04.2019 - 23:03 - mystery

hoffentlich kriegen wir in oberhausen 5 stück.vielleicht wir essen dann mal wach

29.04.2019 - 23:00 - mystery

ich renne seit 46 jahren dahin. diese saison war ich genau 1 mal da.hat auch wieder gereicht.

29.04.2019 - 22:57 - mystery

wenn ich schon lese schönes lucas tor.der ist dem über den schlappen gerutscht.war nicht so gewollt.aber sofort vertrag verlängern.1 tor keine vorlage in 29 spielen .glückwunsch.aber der ist nicht alleine die anderen sind genauso scheisse..

29.04.2019 - 22:52 - Bierchen

Das Einzige was jetzt noch hilft issen STAUDER. Ganz viele STAUDER.
Und wenn ich kotzen muß liegt es garantiert nich' am Bier!

29.04.2019 - 22:48 - Bierchen

EINE TRÜMMERTRUPPE OHNE IRGENDEINEN FUNKEN EHRE IM LEIB!!!
Mannschaft, Trainer, Vereinsverantwortliche ALLE raus und dann lieber einen ehrenvollen Neuanfang in der Kreisliga C mit 5.000 Fans. Aber ohne diese Krampen die im Moment unser Trikot entehren, nicht vernünftig trainieren lassen und bei diesen Topfinanzen es nicht hinbekommen eine Klassemannschaft auf die Beine zu stellen. LÄCHERLICH HOCH 10!

Ich schrieb schon im Vorbericht das mein jährlicher Bedarf an Augenkrebs ausgereizt ist und ich einen weiten Bogen um das Stadion zu gedenken pflege.
Auch die Übertragung dieser Schande habe ich mir nicht angetan.
Stattdessen lieber selber gesportet. War natürlich mal wieder die bessere Entscheidung!

Aber in der nächsten Saison wird ja alles tacko, gell Uhlig!
Eher, ich schrieb' es schon einmal, ist der FC Memmingen in der 3. Liga( KICKER vom 25.04.2019 "FC Memmingen will in den Profifußball").

Gott schütze unseren RWE! Aber jetzt mal wirklich, ey!

29.04.2019 - 22:42 - IchDankeSie1907

Das ist nicht nur ein Mannschaftsproblem. Kein Spieler hat sich in der Saison irgendwie verbessert. Ein Problem wird mit in die nächste Saison genommen und das heißt für mich Carsten Neitzel. Die erste Halbzeit war Demandt-Fußball pur. Alle schön auf einen Fleck geknubbelt, nirgendswo ein Spieler der frei anspielbar war, taktisch und spielerisch auf dem Niveau von Wattenscheid. Ein Jahr Neitzel um schlechter zu spielen als bei dem Griechen seinerzeit?
Meine Meinung!

29.04.2019 - 22:38 - Red1907

Die sollen jetzt noch einen Punkt in OB ergurken und dann können sie mich am Arsch lecken...alle!!!

29.04.2019 - 22:34 - Ballaballa52

Kann ja die Enttäuschung der RWE-Fans verstehen...war ein Kampfspiel Jungs und da hatte 09 eben die Nase knapp vorn...auf ein neues!

29.04.2019 - 22:30 - mystery

alle spieler raus aber wirklich alle .eine schande für rot weiss essen.
die schaffen das noch das ich ein tag mit herzinfarkt umkipp.

29.04.2019 - 22:28 - rotweissmarkus

Was für eine Ideenlose Gurkentruppe

29.04.2019 - 22:27 - Vok

Vermutlich wurde das Team von einem Oligarchen zusammengekauft...

29.04.2019 - 22:23 - Frankiboy51

"RWE unterlag am Montagabend vor 5400 Zuschauern ..."
Finde den Fehler !
Haben sich wohl für´s Derby geschont.
5 Tage Regeneration sind für die geschundenen Vollprofis nicht genug ?
Vorspielen und sich für höheres bewerben geht anders.

29.04.2019 - 22:21 - Sch'tis

Diese Mannschaft mobbt Wöchentlich den Fan.
Das ist die schlechteste Mannschaft der Vereins-Geschichte !!
Noobs in Teilzeit !!

29.04.2019 - 22:18 - Ronaldo20

Eine Schande ist noch sehr milde ausgedrückt

29.04.2019 - 22:16 - JeffdS

Wird Zeit, dass diese Pfeifen dieses Trikot nicht mehr lange tragen dürfen .. selten so eine miese Vorstellung gesehen ..

29.04.2019 - 22:12 - UNVEU

Eine Schande ist diese Mannschaft