Startseite » Fußball » Regionalliga

Regionalliga West
Vierter Zugang für den VfB Homberg kommt vom Wuppertaler SV

(0) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann

Der VfB Homberg plant die neue Saison, die vermutlich in der Regionalliga beginnen wird, sollte der Einspruch von Bergisch Gladbach gegen Spielwertungen des BVB II nicht erfolgreich sein. 

Der VfB Homberg plant die neue Spielzeit in Liga vier. Am Sonntag hat der Klub den vierten Zugang präsentiert. Der defensive Mittelfeldspieler Tim Wendel-Eichholz kommt vom Wuppertaler SV, für die er in der abgelaufenen Saison neun Partien bestritt.

Sieben Jahre verbrachte der 32-Jährige bei den Sportfreunden Lotte, mit denen er 2016 den Aufstieg in die 3. Liga feiern konnte. In der vergangenen Saison lief er zunächst für den Wuppertaler SV auf, wurde aber nach einem Trainerwechsel nicht mehr berücksichtigt. Insgesamt kann "der Wendler" - wie er gerufen wird - auf mehr als 200 Viertliga- und 80 Drittligaeinsätze zurückblicken.

(0) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.