RL

Vier Spieler verlassen BVB II

08. April 2019, 16:09 Uhr
Foto: Funke Foto Services

Foto: Funke Foto Services

Borussia Dortmund hat am Montag drei Verpflichtungen für die neue Saison bekanntgegeben. RevierSport erfuhr, dass vier Spieler ab dem 1. Juli keine Rolle mehr spielen.

Darunter sind auch drei Akteure, deren Arbeitsverträge bis zum 30. Juni 2020 laufen und die somit noch eine Saison lang gültig wären.

Im Einzelnen sind das: Leon Burggraf (21), der erst im vergangenen Sommer vom Hessenligisten Rot-Weiß Hadamar nach Dortmund wechselte, kann die Borussia trotz gültigen Vertrages bis 2020 im Sommer verlassen. Für den Mittelfeldspieler, der in der Regionalliga nur sieben Einsätze zu verbuchen hat, soll es bereits erste Interessenten geben.

Auch Kempes Waldemar Tekiela (21) kam erst im vergangenen Sommer vom SV Westfalia Rhynern nach Dortmund und spielt in den Planungen des neuen Trainers Mike Tullberg, der ab Sommer die BVB-U23 übernehmen wird, keine Rolle. In der aktuellen Serie kommt der ehemalige U19-Spieler von Rot-Weiss Essen gerade einmal auf sechs Regionalliga-Einsätze.

Einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 besitzt auch Routinier Massimo Ornatelli. Nach Informationen dieser Redaktion spielt auch der 33-jährige Offensivspieler zur neuen Saison keine Rolle mehr. In der laufenden Spielzeit kommt der ehemalige Münsteraner auf 21 Einsätze (ein Tor und vier Vorlagen).


Der Vierte im Bunde, der Dortmund verlassen wird, ist Hüseyin Bulut. Der 20-Jährige kam nur in vier Spielen zum Einsatz und konnte sich bisher in der Regionalligamannschaft nicht durchsetzen.

Ingo Preuß, Sportlicher Leiter der Dortmunder Zweitvertretung, wollte sich auf RS-Nachfrage zu diesen Personalien nicht äußern. Er sagte nur: Klar, es wird im Sommer Veränderungen geben - wie jedes Jahr."

Drei Neue schon fix, drei weitere Spieler sollen noch kommen

Derweil konnte die Dortmunder U23 bereits drei neue Spieler für die Saison 2019/2020 verpflichten. Steffen Tigges (VfL Osnabrück), Maximilian Hippe (SV Rödinghausen) und Lars Büning (SV Werder Bremen II) werden ab dem Sommer das schwarz-gelbe Trikot tragen. Drei weitere externe Spieler sollen noch folgen. "Wir suchen in der Offensive noch auf allen Positionen. Dazu kommen natürlich noch einige Jungs aus unsere eigenen U19-Mannschaft. Wir werden in der neuen Serie eine gute Mannschaft stellen", sagt Preuß.

Autor: Krystian Wozniak


Kommentieren