Vitaly Janelt vom VfL Bochum steht erneut im Kader der U21-Nationalmannschaft. Die DFB-Auswahl trifft auf Spanien und Bosnien- Herzegowina.

Bochum

VfL-Spieler Janelt für die U21-Nationalmannschaft nominiert

02. Oktober 2019, 17:00 Uhr

Foto: firo

Vitaly Janelt vom VfL Bochum steht erneut im Kader der U21-Nationalmannschaft. Die DFB-Auswahl trifft auf Spanien und Bosnien- Herzegowina.

Trainer Stefan Kuntz hat Mittelfeldspieler Vitaly Janelt vom Fußball-Zweitligisten VfL Bochum erneut für die deutsche U21-Nationalmannschaft nominiert. Der 21-Jährige zählt zum 23-köpfigen Aufgebot für die beiden Partien in Spanien und Bosnien-Herzegowina.


Mit Josha Vagnoman vom Hamburger SV hat Kuntz auch einen Neuling in berufen. Der 18-Jährige rückt für Jordan Beyer von Borussia Mönchengladbach in das Aufgebot, der bei der U20 Spielpraxis sammeln soll.

U21-Trainer Kuntz: "Das wird ein Test auf ganz hohem Niveau"

Die Kuntz-Auswahl trifft sich am Montag, am Mittwoch reist sie nach Spanien. „Im Sommer standen wir mit den Spaniern noch gemeinsam im EM-Finale, jetzt treffen aber zwei völlig andere Teams aufeinander - das wird für uns ein Test auf ganz hohem Niveau“, sagte Kuntz laut DFB-Mitteilung von Mittwoch in Erinnerung an das 1:2 vor gut drei Monaten.

Die neu formierte U 21-Nationalmannschaft hatte im September ihr erstes Qualifikationsspiel für die Europameisterschaft 2021 in Slowenien und Ungarn souverän mit 5:1 gewonnen. Die weiteren Gegner in der Qualifikation neben Bosnien-Herzegowina und Wales sind Belgien und Moldau. Das letzte Heimspiel des Jahres findet am 17. November in Freiburg gegen Belgien statt. (sid/rha)

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Kommentieren