Für Armel Bella Kotchap reißen die guten Nachrichten in diesen Tagen nicht ab. Nicht nur, dass der 19-Jährige mit dem VfL Bochum in die Bundesliga aufstieg. Nun wurde er in das Trainingslager der deutschen U21-Nationalelf eingeladen. 

Nationalmannschaft

VfL Bochum: Verteidiger darf erstmals zur deutschen U21

Tizian Canizales
24. Mai 2021, 13:12 Uhr
VfL Bochums Armel Bella Kotchap (vorne) hat in diesen Tagen allen Grund zum Jubeln. Foto: dpa

VfL Bochums Armel Bella Kotchap (vorne) hat in diesen Tagen allen Grund zum Jubeln. Foto: dpa

Für Armel Bella Kotchap reißen die guten Nachrichten in diesen Tagen nicht ab. Nicht nur, dass der 19-Jährige mit dem VfL Bochum in die Bundesliga aufstieg. Nun wurde er in das Trainingslager der deutschen U21-Nationalelf eingeladen. 

Nach seinem ersten Bundesliga-Aufstieg am Sonntag, 16. Mai, erlebte VfL Bochums Armel Bella Kotchap tags darauf direkt die nächste Premiere. Deutschlands U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz lud ihn ins Trainingslager zur EM-Endrunde ein. Dort trifft Bella Kotchap auf seinen Bochumer Nebenmann Maxim Leitsch, der bereits in der EM-Gruppenphase zum Kader zählte. 


Der 19-jährige Bochumer Bella Kotchap zählt zwar nicht zum EM-Kader, darf aber am Trainingslager teilnehmen. Die Kölner Ismail Jakobs und Salih Özcan, sowie der Kieler Janni Serra kämpfen am Mittwoch, 26. Mai, und am Samstag, 29. Mai, um das letzte Ticket für die Fußball-Bundesliga. Daher sah sich Kuntz gewzungen, für das Traingslager personell nachzurüsten. "Durch die Teilnahme mehrerer U 21-Spieler an den Relegationsspielen in Deutschland und England sind wir gezwungen, in der Vorbereitung auf unser EM-Viertelfinale zu improvisieren. Deshalb haben wir drei zusätzliche Spieler eingeladen, um in den kommenden Tagen in voller Mannschaftsstärke trainieren zu können", erklärte Kuntz. 

Auch Ex-Bochumer Janelt dabei

Die U21-Europameisterschaft startet am Montag, 31. Mai, in ihre Endrunde. Dann trifft Deutschland auf Dänemark. "Wir setzen trotz der Teilnahme einiger unserer Spieler an den Relegationsspielen auf die Jungs, die uns bis in die Finalrunde geführt haben, auch wenn einige von ihnen unser Trainingslager verpassen. Sie haben sich diese Nominierung verdient", kommentierte Kuntz seinen Kader weiter. Damit ist auch der Ex-Bochumer Vitaly Janelt wieder mit an Bord. Aktuell kämpft er mit dem FC Brentford um den Aufstieg in die Premier League. 

Der Kader im Überblick:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Kommentieren

24.05.2021 - 20:13 - Kuk

... mit 19 !
Respekt !