Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Was wäre wenn?
VfL Bochum, Kiel, Fürth - wer steigt wie direkt auf?

(0) Kommentare
Foto: firo

Aus drei mach zwei - am letzten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga haben noch drei Mannschaften die Chance, direkt in die Bundesliga aufzusteigen: 

der VfL Bochum, Holstein Kiel und die SpVgg Greuther Fürth. Zwei Klubs steigen direkt auf, der dritte hat auf jeden Fall die Relegationsspiele sicher. Die Übersicht:

Der VfL BOCHUM (1./64 Punkte/Tordifferenz: +25) steigt direkt auf ...

... bei einem Sieg oder einem Unentschieden gegen den SV Sandhausen.

... bei einer Niederlage, wenn die SpVgg Greuther Fürth nicht gegen Fortuna Düsseldorf oder wenn Holsten Kiel nicht gegen Darmstadt gewinnt.

Holstein KIEL (2./62/+23) steigt direkt auf ...

... bei einem Sieg gegen Darmstadt 98.

... bei einem Unentschieden, wenn Fürth nicht gewinnt.

... bei einer Niederlage, wenn Fürth verliert.

Die SpVgg Greuther FÜRTH (3./61/+24) steigt direkt auf ...

... bei einem Sieg gegen Fortuna Düsseldorf und einer Niederlage von Bochum oder Kiel.

... bei einem Sieg oder einem Unentschieden gegen Düsseldorf und einem Unentschieden von Kiel.

sid

(0) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.