Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

2. Liga
VfL Bochum: "Heute wird keiner mehr schlafen!" – Stimmen zum Aufstieg

(0) Kommentare
Foto: dpa

Nach dem 3:1-Sieg gegen den SV Sandhausen ist der VfL Bochum Meister der 2. Bundesliga geworden und hat den langersehnten Aufstieg gepackt. 

Nach knapp elf Jahren in der 2. Bundesliga hat der VfL Bochum den Aufstieg in die Beletage des deutschen Fußballs geschafft. Das 3:1 gegen den SV Sandhausen war der Abschluss einer außerordentlichen Saison des VfL Bochum und nach dem Spiel brachen alle Dämme.

Flügelflitzer Gerrit Holtman gab im Interview mit "Sky" nach der Übergabe der Meisterschale den Feierbefehl. "Also heute wird keiner mehr schlafen. Wir werden heute nur Party machen im Hotel und Vollgas geben", erklärte der Offensivakteur. Er ist der Ansicht, dass Bochum verdientermaßen den Meistertitel geholt habe. "Man hat über die gesamte Saison gesehen, dass wir einfach nie aufgegeben haben. Wir haben unser Ding durchgezogen, haben immer als Mannschaft agiert", teilte er mit und hob den geschlossenen Teamgeist hervor.

Auch Torjäger Simon Zoller verwies darauf. Auch die Akteure, die wenig gespielt haben, seien immer voll da gewesen, was man auch bei den Jubelszenen beobachten konnte. Die letzten eineinhalb Jahre seien ein harter Kampf gewesen. Die vielen Nächte im Hotel hätten diese Saison zu einer ganz besonderen gemacht. Nun sei viel Anspannung abgefallen. "Ich bin sehr, sehr stolz, für diese Mannschaft zu spielen und einen Anteil an dem Erfolg zu haben", sagte Zoller und schwärmte weiter: "Man kann es noch nicht ganz glauben. Für die Fans und den Verein ist es unglaublich."

Thomas Reis, den Zoller als "harte Kante" bezeichnete, habe in [url=/fussball/2bundesliga-2021-mannschaften-210600161-vfl-bochum.html]Bochum[/url] eine eingeschworene Truppe geformt. "Durch die erste Corona-Unterbrechung im vergangenen Jahr ist etwas entstanden", teilte Zoller mit und gab an, dass noch "das ein oder andere Bier fließen werde".

Losilla stolz auf sein Team

Spielmacher Robert Zulj erklärte, dass auch die individuelle Qualität des Kaders zum Titel beigetragen habe. "Wir haben es verdient, weil wir vorne und hinten gut gespielt haben. Wir haben hohe individuelle Qualität und guten Fußball gespielt", berichtete er von seiner "Gänsehaut".

Seinen Kapitän Anthony Losilla bezeichnete er als Vollprofi. Dieser konnte sich nach etlichen Jahren der Zweitklassigkeit den [article=522323]Traum von der Bundesliga[/article] erfüllen. "Das ist einfach geil. Solche Geschichten kann nur der Fußball schreiben. Ich musste solange warten und schaffe es mit meinem Verein, dem VfL Bochum. Einfach überragend. Ich genieße den Moment und bin stolz auf diese Mannschaft", sagte Losilla.

(0) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 VfL Bochum 34 21 4 9 66:39 27 67
2 SpVgg Greuther Fürth 34 18 10 6 69:44 25 64
3 Holstein Kiel 34 18 8 8 57:35 22 62
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 VfL Bochum 17 12 2 3 40:16 24 38
2 Fortuna Düsseldorf 17 11 4 2 32:20 12 37
3 Holstein Kiel 17 11 2 4 31:19 12 35
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SpVgg Greuther Fürth 17 9 6 2 35:21 14 33
2 Karlsruher SC 17 9 4 4 32:26 6 31
3 VfL Bochum 17 9 2 6 26:23 3 29
4 Holstein Kiel 17 7 6 4 26:16 10 27
5 SV Darmstadt 98 17 8 3 6 34:32 2 27

Transfers

VfL Bochum

07/2020

07/2020

07/2020

07/2020

VfL Bochum

34 H
SV Sandhausen
Sonntag, 23.05.2021 15:30 Uhr
3:1 (1:0)
34 H
SV Sandhausen
Sonntag, 23.05.2021 15:30 Uhr
3:1 (1:0)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.