Fußball-Zweitligist VfL Bochum trifft am Samstag (15.30 Uhr) im DFB-Pokal im heimischen Ruhrstadion auf den FV Engers. Ein Sieg gegen den Fünftligisten ist Pflicht. Das findet auch der Bochumer Kapitän Anthony Losilla.

2. Liga

VfL Bochum: Der Kapitän über Vorbereitung, Pokalspiel und die Saison

11. September 2020, 18:10 Uhr
Anthony Losilla und der VfL Bochum haben vor allem im Testspiel gegen den BVB einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Foto: firo

Anthony Losilla und der VfL Bochum haben vor allem im Testspiel gegen den BVB einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Foto: firo

Fußball-Zweitligist VfL Bochum trifft am Samstag (15.30 Uhr) im DFB-Pokal im heimischen Ruhrstadion auf den FV Engers. Ein Sieg gegen den Fünftligisten ist Pflicht. Das findet auch der Bochumer Kapitän Anthony Losilla.

Der VfL Bochum will am Samstag mit einem Sieg gegen den Fünftligisten FV Engers in die nächste Pokalrunde einziehen.

RevierSport hat sich vor dem DFB-Pokal-Duell mit VfL-Kapitän Anthony Losilla (34) über die Vorbereitung, das Pokalspiel und die kommende Zweitliga-Saison unterhalten.

Anthony Losilla über...

...die Saison-Vorbereitung:
"Wir haben eine turbulente Vorbereitung gehabt. Mit vielen Verletzungen und Corona-Fällen. Trotzdem haben wir richtig gut gearbeitet, auch mit der kleineren Gruppe. Das haben die Testspiele gegen Düsseldorf und Dortmund bewiesen. Klar, gegen Schalke war das schlecht. Aber das passiert in einer Vorbereitung, dass man in ein Loch kommt. Wir sind gut vorbereitet auf das Pokalspiel und freuen uns alle, dass es wieder losgeht."

...den FV Engers: "Diese Mannschaft haben wir natürlich analysiert. Sie sind zwar nur Fünftligist, haben aber auch ihre Stärken. Wir wissen, wie schwer diese ersten Pokal-Runden sind. Das haben wir auch letztes Jahr gesehen. Der Gegner kommt übermotiviert zu uns. Die Einstellung von uns muss stimmen. Wir spielen in unserem Stadion und das muss unser Vorteil sein. Aber wir dürfen den Gegner keinesfalls unterschätzen. Wir wissen, dass ein stabiler Fünftligist zu uns kommt, der eine gute Mannschaft besitzt. Aber die Zeit wird für uns laufen. Wir wollen den Gegner müde spielen, geduldig sein und seriös spielen. Dann werden wir das Ding auch gewinnen."

...über sein Bauchgefühl, was die kommenden Zweitliga-Saison betrifft: "Ich bin ein sehr positiver Mensch. Und ich weiß, was wir mit dieser Mannschaft erreichen können. Ich habe ein gutes Gefühl. Aber es gibt viele, viele Faktoren in einer Saison, die zusammenkommen müssen, damit man erfolgreich ist. Wir wollen alle erfolgreich sein!" gp/wozi

Weitere Meldungen rund um den VfL Bochum

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken

Kommentieren