Der Corona-Krise zum Trotz treibt der VfB Speldorf seine Personalplanungen voran. Der Fußball-Landesligist hat einen hochkarätigen Spieler unter Vetrag genommen. 

Landesliga Niederrhein

VfB Speldorf holt früheren MSV-Profi

14. April 2020, 22:06 Uhr
Vor sieben Jahren, 2013, lief Athanasios Tsourakis im Trikot des MSV Duisburg gegen Halle auf. Foto: Stephan Eickershoff

Vor sieben Jahren, 2013, lief Athanasios Tsourakis im Trikot des MSV Duisburg gegen Halle auf. Foto: Stephan Eickershoff

Der Corona-Krise zum Trotz treibt der VfB Speldorf seine Personalplanungen voran. Der Fußball-Landesligist hat einen hochkarätigen Spieler unter Vetrag genommen. 

Sollte die laufende Saison im Amateurbereich fortgesetzt werden, dann befände sich der VfB Speldorf in großer Not: Der im vergangenen Sommer aus der Niederrhein-Oberliga abgestiegene Klub aus Mülheim liegt auf dem vorletzten Platz der Landesliga Niederrhein 1 (hier geht es zur Tabelle), hat sechs Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

Dennoch ist es dem VfB nun gelungenen, eine hochkarätige Verstärkung an Land zu ziehen. Athanasios Tsourakis wird in der kommenden Saison für die Speldorfer auflaufen. Dort ist er nicht der erste Zugang mit Blick auf die nächste Spielzeit. 

Ausgebildet in Stuttgart und Duisburg

Der 29-jährige Grieche ist derzeit für den Niederrhein-Oberligisten ETB Schwarz-Weiß Essen aktiv, kann allerdings auch schon auf Stationen im Profbereich - er spielte unter anderem für den MSV Duisburg - zurückblicken.

Bereits in der Jugend spielte Tsourakis für die Zebras und vorher für den VfB Stuttgart. Im Seniorenbereich verbrachte der offensive Mittelfeldspieler zudem ein Jahr bei TuRU Düsseldorf. Später, zwischen 2014 und 2017, lief Tsourakis gar erstklassig auf: In seinem Heimatland Griechenland stand er in dieser Zeit 45-mal in der Super League für AO Platanias auf dem Rasen (zwei Tore, zwei Vorlagen). 

45 Einsätze in Griechenlands Oberhaus

Für die Profis des MSV absolvierte Tsourakis zuvor 25 Pflichtspiele, in denen er drei Tore erzielte und einen Treffer vorlegte. Seit Anfang 2017 spielt Tsourakis am Uhlenkrug, wo er zu den Leistungsträgern gehört. Seine Bilanz für den ETB: 95 Einsätze, 22 Tore, 20 Assists. Und künftig läuft Tsourakis also für den VfB Speldorf auf - wenn er Pech hat, in der Bezirksliga. 


Kommentieren